BMWK Gemeinschaftsstand

​​​​​​​​​​​​​​Junge Unternehmen präsentieren sich auf der Moulding Expo zu vergünstigten Konditionen.

Am Gemeinschaftsstand des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) unterstützt die Teilnahme junger Unternehmen auf der Moulding Expo mit einem geförderten Gemeinschaftsstand. Damit haben aufstrebende Betriebe eine attraktive Möglichkeit, sich zu vergünstigten Konditionen auf der Internationalen Fachmesse Werkzeug-, Modell- und Formenbau in Stuttgart zu präsentieren und sich in der Branche einen Namen zu machen.

Förderfähig sind: 

  • rechtlich selbstständige junge, innovative Unternehmen die ihren Sitz und Geschäftsbetrieb in Deutschland haben,
  • und die jeweils gültige EU-Definition für ein kleines Unternehmen erfüllen – also weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz von zehn Millionen Euro nicht überschreiten.
  • Zudem müssen die Betriebe jünger als zehn Jahre sein und Produkte, Verfahren und Dienstleistungen neuentwickelt oder wesentlich verbessert haben.

Gefördert wird Ihre Teilnahme an einem Gemeinschaftsstand auf einer internationalen Leitmesse in Deutschland. Sie erhalten die Förderung als Zuschuss.

Die Höhe des Zuschusses beträgt für die Teilnahme an einem Gemeinschaftsstand pro Messe und Aussteller bis zu EUR 7.500 der förderfähigen Ausgaben; Sie müssen einen Eigenanteil von 40 Prozent der zuwendungsfähigen Ausgaben bei den ersten 2 Messebeteiligungen und von 50 Prozent ab der 3. Messebeteiligung übernehmen.

Aktuell ist die Anmeldung zum BMWK Gemeinschaftsstand noch nicht möglich. Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf, wenn Sie sich für eine Teilnahme am BMWK Gemeinschaftsstand interessieren.