Konzerte

Hören, fühlen und feiern: Natürlich geht es bei der BRAWO nicht nur ums Lernen und Ausprobieren. Musik begleitet die Besuchenden durch den gesamten Tag. Konzerte gibt es in kleiner und großer Besetzung, im kleinen Raum und im großen Saal.

Das Programm wird laufend aktualisiert.

Eröffnungskonzert mit dem Landespolizeiorchester Baden-Württemberg

Die feierliche Eröffnung der BRAWO wird musikalisch begleitet durch die Musikerinnen und Musiker des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg.

Seit 1920 besteht das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg und hat sich mittlerweile zu einem der renommiertesten Berufsblasorchestern Deutschlands entwickelt. Das hohe musikalische Niveau und die stilistische Vielseitigkeit machen das Orchester zu einem begehrten Klangerlebnis. Dabei ist es für das Orchester besonders reizvoll, das Publikum auf eine Reise durch die unerschöpfliche Welt der bekannten, aber auch weniger bekannten Melodien mitzunehmen. Die MusikerInnen möchten den Zuhörenden Musik als Erlebnis bieten, sie für ein paar Stunden in andere Welten entführen und beschwingte, gute Laune vermitteln.

Das Berufsorchester, in der klassischen Besetzung mit Blech- und Holzbläsern und einer Schlagzeuggruppe, pflegt dabei unterschiedlichste Stilrichtungen: klassische Musik, symphonische Blasmusik, Swing und Jazz gehören ebenso zum Repertoire wie Rock, Pop und traditionelle Blasmusik.

Erlebt dieses besondere Klangkunstwerk!

Wertungsspiele zum Bläserklassenwettbewerb

Ein besonderer Höhepunkt der BRAWO sind die Wertungsspiele, bei denen Orchester und Musiziergemeinschaften ihr Können vor einer Fachjury unter Beweis stellen. Durch kritische Beurteilung und fachliche Beratung kann das Leistungsniveau verbessert werden, weshalb die Wertungsspiele eines der wichtigsten Fortbildungsmittel darstellen. Die Orchester geben sich natürlich besonders viel Mühe, um gut abzuschneiden - ein Genuss für die ZuhörerInnen.

Bitte beachtet, dass der Einlass nur zwischen den Wertungsspielen erfolgt, um eine möglichst ruhige und konzentrierte Spielsituation zu ermöglichen.

Es singen 400 Kinder aus Grundschulen der Region.

Nonstop-Konzerte auf drei Bühnen

Weitere Infos folgen.

Konzert der SWR Big Band x Magnus Lindgren

17 Musiker - ein Sound, der überzeugt. Die SWR Big Band wurde bislang vier Mal für den Grammy - den wichtigsten Musikpreis der Welt - nominiert und bekam 2015 den „German Jazz Award in Gold“. Bei so viel Ruhm lässt sich bescheiden sagen: Die SWR Big Band ist eine der besten der Welt! Unter der Leitung von Magnus Lindgren wird die SWR Big Band das Programm "Transitions", das auch als CD erschienen ist, vorspielen. Wer es vor Freude noch kaum erwarten kann, der kann hier schon mal in das Programm reinhören.

Wertungsspiele zum Bläserklassenwettbewerb

Ein besonderer Höhepunkt der BRAWO sind die Wertungsspiele, bei denen Orchester und Musiziergemeinschaften ihr Können vor einer Fachjury unter Beweis stellen. Durch kritische Beurteilung und fachliche Beratung kann das Leistungsniveau verbessert werden, weshalb die Wertungsspiele eines der wichtigsten Fortbildungsmittel darstellen. Die Orchester geben sich natürlich besonders viel Mühe, um gut abzuschneiden - ein Genuss für die ZuhörerInnen.

Bitte beachtet, dass der Einlass nur zwischen den Wertungsspielen erfolgt, um eine möglichst ruhige und konzentrierte Spielsituation zu ermöglichen.

Galakonzert mit dem Sinfonischen Jugendblasorchester Baden-Württemberg

Weitere Infos folgen.

Abschlusskonzert zum Instrumentalworkshop mit dem Heeresmusikkorps Ulm und den Workshopteilnehmenden

Militärmusik aus der Donaumetropole meets Blasmusik-Amateure: Das Heeresmusikkorps Ulm gibt auf der BRAWO im Rahmen des Workshop-Tages ein gemeinsames Abschlusskonzert mit den Workshopteilnehmenden. In intensiver Zusammenarbeit wurden die Stücke den Tag über einstudiert.

Ob traditionsreiche Märsche, Klassik, Kammermusik oder Unterhaltung, die Ulmer begeistern ihr Publikum mit leidenschaftlicher Musikalität. Das Heeresmusikkorps Ulm tritt vor allem in Süddeutschland auf. Vom Bodensee bis Franken, vom Breisgau bis zum Bayerischen Wald umrahmen die Musikerinnen und Musiker militärische Veranstaltungen und gestalten Konzerte. Dabei präsentiert sich das Heeresmusikkorps sowohl als Orchester für Marschmusik und sinfonische Blasmusik wie auch in kleineren Besetzungen. Als Kammermusikensemble oder in der volksmusikalischen Egerländer-Besetzung lassen die Ulmer auch Klangfarben jenseits der orchestralen Militärmusik erklingen. 

Auf der BRAWO könnt ihr das Heeresmusikkorps live erleben.

Wertungsspiele zum Bläserklassenwettbewerb

Ein besonderer Höhepunkt der BRAWO sind die Wertungsspiele, bei denen Orchester und Musiziergemeinschaften ihr Können vor einer Fachjury unter Beweis stellen. Durch kritische Beurteilung und fachliche Beratung kann das Leistungsniveau verbessert werden, weshalb die Wertungsspiele eines der wichtigsten Fortbildungsmittel darstellen. Die Orchester geben sich natürlich besonders viel Mühe, um gut abzuschneiden - ein Genuss für die ZuhörerInnen.

Bitte beachtet, dass der Einlass nur zwischen den Wertungsspielen erfolgt, um eine möglichst ruhige und konzentrierte Spielsituation zu ermöglichen.

Großer Bläsergottesdienst

Den letzten Messetag leitet die BRAWO mit einem ökumenischen Gottesdienst ein, zu dem alle Bläserinnen und Bläser herzlich eingeladen sind. Die musikalische Begleitung erfolgt im Rahmen eines großen Gemeinschaftsspiel aller anwesenden MusikerInnen. So wird die Gemeinschaft, die auf der BRAWO herrscht, zum Ausdruck gebracht und einen Klang verliehen. Und wie ginge das besser, als beim gemeinsamen Spiel? 

Ein Event, das du auf keinen Fall verpassen solltest!

Abschlusskonzert mit dem Landesblasorchester Baden-Württemberg

Weitere Infos folgen.