Rückblick 2024

Mehr Programm, mehr Ausstellende, mehr BesucherInnen: Das Messe-Doppel TheraPro und MEDIZIN bestätigt seine bedeutende Rolle als Jahresauftakt und größte Veranstaltung der Branche in 2024:

  • Über 12.300 BesucherInnen
  • 318 ausstellende Unternehmen 
  • Rege Teilnahme an fachlichen Fortbildungs- und Kongressangeboten

Zum Schlussbericht

Das sagen AusstellerInnen zur MEDIZIN 2024

  • „Unser Messestand war wieder ein Ort der Begegnung. Referentinnen und Referenten sowie Teilnehmende des Ärztekongresses und andere Interessierte kamen in die Messehalle und genossen hier ungezwungen ihren Kaffee. Viele unserer Mitglieder fragen sich: ‚Was macht die Kammer eigentlich?’ Da konnte ich hier als neu gewählter Präsident zusammen mit meinem Vorstand und unseren engagierten Beschäftigten Rede und Antwort stehen. Das ist Kammer zum Anfassen. Beim Gang durch die Messe bot sich einem unerwartet Neues, mit Relevanz für die eigene Praxis. Das sind dann Dinge, die man am Bildschirm nicht gesucht und deshalb auch nie gefunden hätte. Nach all den Pandemie-Jahren war es hier wieder sehr analog – und entspannt. Die direkte Begegnung tat gut.”

    Dr. med. Jürgen de Laporte, Präsident Bezirksärztekammer Nordwürttemberg: Halle 4, Stand 4B50

  • „Die MEDIZIN lief sehr gut für uns, wir sind sehr, sehr zufrieden! Wir bekamen ordentlich Zulauf und hatten schon am ersten Tag drei Abschlüsse mit Neukontakten. Daneben konnten wir zahlreiche Leads für das Nachmessegeschäft generieren und unsere Bestandskundschaft aus der Region empfangen. Auch Rahmenprogramm und Ausstellerabend waren super – wir fühlten uns durch die Messe Stuttgart rundum gut betreut.”

    Michael Oscislawski, Abteilungsleiter Vertrieb, medatixx GmbH & Co. KG: Halle 4, Stand 4A10

  • „Wir waren zum zweiten Mal auf der MEDIZIN, die bereits am Freitag gut anlief. Die positive Resonanz am Stand lässt auf ein gutes Nachmessegeschäft hoffen, da wir viele neue Kontakte in der Region gewinnen konnten. Viele wussten noch nicht, welches Spektrum wir abdecken, andere kamen aktiv mit Fragen auf uns zu. Gerne nutzten wir das Rahmenprogramm, um noch mehr Interesse zu wecken. Darin sehen wir einen echten Mehrwert.”

    Eileen Reichert, Marketing, Doctolib GmbH: Halle 4, Stand 4C25

  • „Viele Menschen informierten sich hier bei uns: Betroffene, Therapeutinnen und Therapeuten sowie Ärztinnen und Ärzte gleichermaßen. Es ist wichtig, auf die Myalgische Enzephalomyelitis – das Chronische Fatigue-Syndrom – aufmerksam zu machen, da immer noch ein extrem hoher Informationsbedarf herrscht. Nur wenige Ärzte und Ärztinnen setzen sich mit dieser Krankheit auseinander, daher fehlt es in der Folge praktisch an allem. Die MEDIZIN ist eine geeignete Plattform und somit definitiv wichtig!”

    Melanie Fröse, Standbetreuung, Selbsthilfegruppe ME/CFS: Halle 4, Stand 4B85

  • „Wir sind schon seit vielen Jahren auf der MEDIZIN präsent, weil wir hier genau unsere Zielgruppe treffen. In Stuttgart können wir gute Kontakte aufbauen, die immer zu guten Nachmessegeschäften führen. Das gilt im Übrigen auch für die infotage FACHDENTAL. Der Trend geht klar in Richtung Wohlfühlpraxis, und entsprechend war die Nachfrage am Stand. Ich denke, es wird unterm Strich wieder eine erfolgreiche Messe!”

    Danjel Kozar, Projektmanager, Mayer GmbH Innenarchitektur & Möbelmanufaktur: Halle 4, Stand 4B44

  • „Wir bekamen hier qualitativ sehr gute, konkrete Anfragen und konnten vielversprechende neue Kontakte knüpfen. Daneben nutzten wir die MEDIZIN vor allem zur Bestandskundenpflege, und auch das funktionierte ausgezeichnet. Die Zusammenarbeit mit der Messe Stuttgart war, wie schon in den vergangenen Jahren, ebenfalls absolut top, Hallenplanung und Werbung durchweg gelungen. Ich gehe davon aus, dass wir auch nächstes Mal wieder mit dabei sind.”

    Franziska Krieg, Assistentin der Geschäftsleitung, Dormed Vertriebsgesellschaft für medizinische Systeme mbH Stuttgart: Halle 4, Stand 4A20

  • „Wir kommen seit über zehn Jahren zur MEDIZIN, die für uns ein wichtiges Forum für Kundengewinnung und Bestandskundenpflege ist. Hier konnten wir erneut gute Überzeugungsarbeit leisten und freuten uns schon am ersten Tag über zwei Abschlüsse. Für die Zusammenarbeit mit der Messeleitung und die Organisation vergebe ich Bestnoten. Wir bespielen Messen in ganz Deutschland, aber die MEDIZIN ist meine Lieblingsmesse.”

    Nadira Hadžić, Projektmanagerin und Assistentin der Geschäftsleitung, Data-AL GmbH: Halle 4, Stand 4B16

  • „Hier auf der MEDIZIN treffen wir unsere Zielgruppe, die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte, und gewinnen neue Kundschaft. Wir konnten gut informieren und auf viele unterschiedliche Schwerpunkte eingehen. Viele Besucherinnen und Besucher kamen mit gezielten Fragen, und auch unsere Akademie-Vorträge waren stets gut besucht. Für uns als Stuttgarter Serviceanbieter ist die MEDIZIN freilich auch ein Heimspiel zur Bestandskundenpflege. Besonders schön war, dass wir hier unser 100-Jahr-Firmenjubiläum feiern konnten.”

    Anna-Lena Mahn, Marketing-Managerin, Privatärztliche Verrechnungsstelle Baden-Württemberg eG: Halle 4, Stand 4A30

Impressionen von der MEDIZIN 2024