SÜFFA

21.–23. Oktober 2017

Angebotsschwerpunkte

Auf dem Gelände der Messe Stuttgart findet mit der SÜFFA die größte deutsche Fach­messe für das Fleischer­handwerk und die mittel­ständische Industrie statt. Sie zeichnet sich als Fach- und Innovations­messe aus. Die Ausstellungs­schwerpunkte umfassen den Bereich Produktion mit Rohstoffen und Halb­fabrikaten, Arbeits- und Betriebstechnik, Lebensmittel­sicherheit und Hygiene sowie den Bereich Verkauf mit Geschäfts­einrichtungen und Aus­stattungen, Verkaufs­förderung und Werbung, Spezialitäten und Handels­waren, Dienst­leistungen und Fahrzeuge. Das umfangreiche Rahmen­programm bietet die Möglichkeit des Erfahrungs- und Ideen­austausches sowie sich auf Fach­vorträgen tiefer gehend zu informieren. Am ersten Messetag wird der SÜFFA-Innovations­preis verliehen, der zukunft­weisende Produkt- und Arbeits­lösungen auszeichnet.

Besuchergruppen

Der Fach­besucher­anteil liegt seit Jahren bei fast 100 %. Dabei kommen die Besucher aus dem Handwerk sowie aus mittleren Industrie­betrieben und sind stark an Einkaufs- und Investitions­entscheidungen beteiligt. Durch die Lage in einer der stärksten Handwerks­regionen kommen die meisten Fach­besucher aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz. Das Haupt­interesse für Investitionen liegt bei Arbeits- und Betriebs­technik, Geschäfts­einrichtung und Ausstattung.

Bühne für Trends und Neues

Die SÜFFA bietet mit der Bühne für Trends und Neues die ideale Plattform um Trends sichtbar zu machen und Produkte und Innovationen zu präsentieren. Die qualifizierten, praxisnahen Vorträge beinhalten wichtiges Fach­wissen und regen zu informativen Gesprächen und fachliche Diskussionen ein. Die Work­shops und hand­werklichen Vor­führungen sind ebenfalls sehr beliebt und gut besucht.