Die Corona-Lage ist weiterhin dynamisch. Sicherlich tauchen bei Ihnen einige Fragen zur Planung und Durchführung Ihrer Veranstaltung auf. Wir haben Ihnen daher die häufigsten Fragen als FAQ zusammengestellt.

Wenn Sie weitere Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Tel: 0711-18560-2830 / E-Mail: veranstalter(at)messe-stuttgart.de

 

Veranstaltungen dürfen in Abhängigkeit der jeweils geltenden Stufe stattfinden. Bitte informieren Sie sich hier über die aktuellen Verordnungen.

Ja gibt es. Für Ihre Veranstaltung können Sie sich daran orientieren. Sie finden unser Konzept hier.

Die Messe Stuttgart hat Desinfektionsmittelspender, Schilder, Spuckschutzvorrichtungen auf Lager. Der Einsatz muss individuell abgestimmt werden. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Tel: 0711-18560-2830 / E-Mail: veranstalter(at)messe-stuttgart.de

Das Gelände der Messe Stuttgart verfügt über ein Gebäudemanagement auf höchstem technischem Niveau. Dies erlaubt einen engmaschigen Luftaustausch in den Messehallen und in den Räumen.

Mithilfe der eingesetzten Luftfilter werden die hohen Anforderungen des Fachverbands BTGA übererfüllt. Damit schützen die Luftfilter die Zu- und Abluft in den Messehallen und im ICS auf bestmögliche Weise vor luftgetragenen Viren und Bakterien. 

Während des Aufenthaltes auf dem Messegelände müssen Personen ab Vollendung des 6. Lebensjahres eine medizinische Maske tragen.

In den Warn- und Alarmstufen müssen in Innenbereichen mit Maskenpflicht Personen ab 18 Jahren eine FFP2- Maske (oder vergleichbar) tragen. Dies gilt nicht in Arbeits- und Betriebsstätten. Hier gilt weiter die SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung des Bundes.

Personen, die sich nicht an die Regeln zur Maskenpflicht halten, müssen das Gelände verlassen.

Ausnahmen von der Maskenpflicht bestehen:

  • für Personen, welchen das Tragen einer medizinischen Maske aus gesundheitlichen oder sonstigen Gründen nicht möglich oder nicht zumutbar ist (Nachweis eines ärztlichen Attests),
  • beim Verzehr von Speisen und Getränken,
  • im Freien nur dann, wenn der Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen dauerhaft eingehalten werden kann,
  • in der Basisstufe beim 2G-Optionsmodell für Besucherinnen und Besucher. Dies gilt ebenso für Beschäftigte mit Kontakt zu externen Personen, wenn diese immunisiert sind und dem Arbeitgeber ihren Impf- oder Genesenennachweis freiwillig vorlegen.

Die Kapazitäten sind abhängig von der aktuellen Corona-Verordnung. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Tel: 0711-18560-2830 / E-Mail: veranstalter(at)messe-stuttgart.de

Abhängig von der bekanntgegebenen aktuellen Stufe (Basisstufe, Warnstufe, Alarmstufe, Alarmstufe II) ist der Zutritt auf das Gelände nur für BesucherInnen mit aktuellem Impfnachweis, einem Nachweis der Genesung von einer SARS-CoV2-Infektion oder einem aktuellen negativem Testnachweis gestattet.