Die COVID-19-Pandemie erfordert Anpassungen in der Planung des Messeauftritts, um den allgemeinen Anforderungen der Pandemie gerecht zu werden. Die Messe Stuttgart stellt den Schutz aller Beteiligten über alles.

Bitte beachten Sie:
Die dynamische Entwicklung der Pandemie-Situation ermöglicht keine sicheren Vorhersagen. Die FAQ's werden durch die Messe Stuttgart bei einer Veränderung der Rahmenbedingungen ständig aktualisiert.
 

Die Zahl der Personen richtet sind nach den Möglichkeiten der Abstandswahrung von 1,5 Meter. Es erfolgt keine Überprüfung einer Anzahl, die Einhaltung liegt in der Verantwortung des Ausstellers. Die geltenden Ausnahmen für Ehepartner, Familien und Personen eines gemeinsamen Hausstandes dürfen auch auf dem Messestand in Anspruch genommen werden.

Die Messestände müssen eine Größe aufweisen und so aufgeplant werden, dass das Standpersonal und die Besucher am Stand einen Mindestabstand von 1,50 Meter einhalten können.

  • Auf dem gesamten Messegelände gilt die Pflicht zur Mund-Nasen-Bedeckung (außer im Sitzen in gastronomischen Bereichen).
  • Handdesinfektionsmittel: Der Aussteller muss für ihr Standpersonal und Besucher Handdesinfektionsmittel vorhalten.
  • Reinigung exponierter Kontaktflächen: Der Aussteller muss eine der Besucherfrequenz angemessene regelmäßige Reinigung aller frei zugänglichen Oberflächen/Exponate/Produkte vornehmen. Der Einsatz fettlösender Haushaltsreiniger ist dabei ausreichend.

Ein Standcatering ist unter Einhaltung der aktuellen Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus möglich. Dabei gilt es, unter anderem Folgendes zu beachten:

  • Mund-Nasen-Bedeckung beim Servicepersonal
  • Zubereitung von Speisen und Getränken in einem abgetrennten Bereich.
  • Kunden muss zum Verzehr von Speisen und Getränken einen Sitzplatz zugewiesen werden (anschließend Desinfektion).
  • Bei einem gemeinsamen Verzehr mit dem Kunden muss der Berater einen Mindestabstand von 1,5 m zum Kunden einhalten oder die Mund-Nasen-Bedeckung tragen .

Die Kontaktnachverfolgung erfolgt durch die Messe Stuttgart über digitale Besuchertickets, Ausstellerausweise und Dienstleisterausweise. Dies bedeutet, dass der Verkauf von Besuchereintrittskarten und die Einlösung von Gutscheinen ausschließlich über den online Messe Ticket Service der Messe Stuttgart stattfindet und somit keine Registrierung vor Ort möglich ist.

Sollte die Messe „Corona-bedingt“ abgesagt werden müssen, greifen die entsprechenden Regelungen unserer Allgemeinen Teilnahmebedingungen unter Punkt 5.9 „Höhere Gewalt“ und Sie haben dann die Möglichkeit, bereits bezahlte Standmieten zurück zu fordern und erstattet zu bekommen.

Bei einer Stornierung der Teilnahme durch Ihr Unternehmen wird gemäß Punkt 4 „Rücktritt“ eine Ausfallmiete fällig.