Rückblick 2019

Am Samstag, 28. September 2019, ist die TheraPro Essen erfolgreich zu Ende gegangen. Neben einem breiten Verkaufsangebot überzeugte die Nordrhein-Westfalen-Ausgabe der beliebten Fachmesse erneut durch ihr reichhaltiges Rahmenprogramm aus Kongressen, Seminaren und Workshops.

  • 2.327 Besucher
  • 85 Aussteller
  • 91% der Besucher erachten die Bedeutung der TheraPro Essen als gleichbleibend oder wichtiger werdend
  • 75% der Besucher waren an Einkaufs- und Beschaffungsprozessen beteiligt 

 

Ausstellerstimmen

  • „Wir sind zum ersten Mal auf der TheraPro Essen dabei. Wir konnten unsere Produkte gut präsentieren, unsere Zielgruppe der Ergotherapeuten und Logopäden vor allem am zweiten Tag erreichen und von unseren Produkten überzeugen. Das Konzept mit Vorträgen in der Halle ist für uns gelungen. Die Messeorganisation war sehr gut, das ganze Team hat eine tolle Arbeit geleistet.“

    Dennis Meincke, CEO, ESM Visions GmbH SumBox Deutschland

  • "Wir sind mit einem großen Produktportfolio angetreten, das von den Besuchern gut angenommen und rege getestet wurde. Wir hatten gute Gespräche, die Qualität der Besucher war hoch. Es kamen viele Entscheider aus Physiopraxen, Kliniken und Rehazentren. Die Zahl der Neukunden und geschriebenen Aufträge war in Ordnung. Wir sind nächstes Mal wieder dabei, um gemeinsam mit der TheraPro Essen zu wachsen."

    Jutta Gissler, Geschäftsführerin, Özpinar Therapiegeräte GmbH

  • "Für uns ist die TheraPro Essen sozusagen ein Heimspiel, was wir auch mit unserem Messeauftritt gut zum Ausdruck gebracht haben. Neben unseren Stammkunden konnten wir auch zahlreiche neue Interessenten am Stand begrüßen. Die Qualität des Publikums war durchweg hoch. Neben selbständigen Therapeuten kamen schon am ersten Tag Entscheider größerer Einrichtungen. Unsere Erwartungen wurden erfüllten. Wir sind mit dem Verlauf zufrieden und nächstes Jahr wieder dabei."

    Sebastian Cordes, Vertriebsleitung Heilmittel, Opta Data Abrechnungs GmbH

  • "Die Organisation und der Ablauf im Vorfeld waren perfekt. Das Projekt-Team hat einen super Job gemacht. Das Niveau der zweiten Ausgabe war stabil. Aus unserer Sicht stimmt das Konzept und die Prognose für die Zukunft sehen wir positiv."

    Matthias Schmoll, Medizinproduktberater, BTL Medizintechnik GmbH

  • "Wir hatten bereits am Freitag tolle Kontakte und es gab viel Interesse an unseren Produkten. Unser Fokus lag auf Physio- und Ergotherapeuten, die wir hier in Essen sehr gut erreicht haben. Vor allem die Qualität der Kontakte stimmte. Nach unseren diesjährigen Erfahrungen werden wir nächstes Jahr wieder dabei sein."

    Patrick Walter, Geschäftsführer, Strobel & Walter GmbH

  • "Wir haben unsere Kernzielgruppe der Physiotherapeuten gut erreicht und schon am Freitag konnten wir direkte Abschlüsse realisieren. Die Besucher kamen vorwiegend aus dem näheren Umland, aber wir hatten auch Kunden aus Bamberg und Nürnberg.
    Die TheraPro Essen hat gute Chancen für eine zukünftige positive Entwicklung."

    Gerhard Stein, Geschäftsführer, Stein Therapiegeräte GmbH

Impressionen von der TheraPro 2019