Nutzungsbedingungen für Pressematerial der Messe Stuttgart

Sämtliche Bilder dürfen ausschließlich von Verlagen und Journalisten zu redaktionellen Zwecken im Rahmen der Berichterstattung über die Messe Stuttgart, ihre Tochtergesellschaften und deren Veranstaltungen, einschließlich Gastveranstaltungen und Kongressen, auf dem Gelände der Messe Stuttgart verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung (für Werbezwecke) ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Messe Stuttgart zulässig (einzuholen unter presse(at)messe-stuttgart.de). Eine Verfremdung oder sonstige Abänderung der Bilder ist unzulässig. Als Quelle ist anzugeben „Foto: Messe Stuttgart“.

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars bzw. eines Links zu einer Veröffentlichung an: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, presse(at)messe-stuttgart.de.

TV TecStyle Visions baut Führungsposition weiter aus

15.05.2019 - 02:00

Messe Stuttgart übernimmt Messeverbund EXPO 4.0 / TV TecStyle Visions jetzt als Eigenveranstaltung mit noch mehr Synergien

Die Messe Stuttgart hat mit der Übernahme des Messeverbundes EXPO 4.0 ihren Geschäftsbereich Industrie & Technologie gestärkt. Die TV Tecstyle Visions – Europas Leitmesse für Textilveredlung und Promotion sowie die beiden Fachmessen GiveADays und WETEC sind nun Eigenveranstaltungen der Messe und werden nun vollständig von Stuttgart aus geteuert. Zuletzt konnte der Messeverbund im Frühjahr 2018 insgesamt 566 Aussteller aus 28 Ländern und 13.700 Fachbesucher aus 41 Ländern verzeichnen. Das erklärte Ziel: konsequent die Internationalisierung des Messeverbundes ausbauen und als Leitveranstaltung für die Bereiche Werbetechnik, Promotion und Textilveredelung etablieren. Die nächste Expo 4.0 findet vom 30. Januar bis zum 1. Februar 2020 statt. Dann allerdings ohne die zuvor zweimalig integrierte POS Masters, die 2020 zunächst aussetzen wird.

Die TV TecStyle Visions begeistert seit Jahren mit konstanten Zuwächsen bei den angemeldeten Ausstellern und steigenden Besucherzahlen. Nicole Dalkolmo, Projektleiterin TV TecStyle Visions und Gesamtprojektleitung EXPO 4.0 bei der Messe Stuttgart, fasst zusammen: „Die TV TecStyle Visions hat in den vergangenen Jahren ihre europäische Führungsposition als Fachmesse für Textilveredlung und Promotion konsequent ausgebaut. Wir freuen uns sehr, dass wir nun alle Synergien für den Vertrieb und die Durchführung vollumfänglich nutzen können. Dazu zählen bspw. unser weltweites Auslandsvertretungsnetzwerk oder die komplette Verzahnung mit den Austellerservices auf dem Stuttgarter Messegelände. An der bisherigen Strategie halten wir fest: Ein breites Ausstellungsangebot ergänzt durch Sonderschauen und Fachforum.“ Roland Gruber, GMK Fachmessen ergänzt: „Mit der Messe Stuttgart arbeiten wir bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Der Verkauf an den künftigen Gesamtveranstalter ist für uns der nächste logische Schritt, um das Format der TV TecStyle Visions, als Leitmesse für Textilveredelung und Promotion, auszubauen. Mit unseren Fachmedien unterstützen wir die Messe Stuttgart dabei auch weiterhin als Medienpartner.“

Die Strategie und die daraus ableitenden Maßnahmen werden gemeinsam mit dem Fachbeirat weiterentwickelt und punktuell ergänzt. Zu den Highlights im Rahmenprogramm gehören tägliche Modenschauen mit Models und Tänzern. In der technischen Sonderschau können Besucher selbst Hand anlegen. Das Experten-Netzwerk und Charlie Taublieb alias Dr. Print beantworten die Fragen der Besucher. Fachvorträge zu aktuellen Trendthemen der Textilveredlung sowie Materialien und Techniken runden das Programm ab.


Über die TV TecStyle Visions und den Messeverbund EXPO 4.0

Die drei internationalen Fachmessen TV TecStyle Visions, GiveADays und WETEC verknüpfen unter der Dachmarke EXPO 4.0 ihre Kompetenzen in den Bereichen Textilveredelung, Promotionwear und Berufsbekleidung, Werbeartikel, Marketing und Design sowie Werbetechnik, Digitaldruck, Lichtwerbung & Digital Signage. Der Messeverbund wird im zweijährlichen Turnus in Stuttgart veranstaltet. Die nächste EXPO 4.0 findet vom 30. Januar bis 1. Februar 2020 statt.


Bildunterschriften:

TecStyle_2020_PM01_Nicole_Dalkolmo_TecStyle_Visions:
Projektleiterin Nicole Dalkolmo und Projektreferentin Theresa Börsig setzen auf die bewährte Strategie und wollen mit Trendthemen die Führungsposition der TV TecStyle Visions weiter ausbauen.

TecStyle_2020_PM01_Theresa_Börsig_TecStyle_Visions:
Projektleiterin Nicole Dalkolmo und Projektreferentin Theresa Börsig setzen auf die bewährte Strategie und wollen mit Trendthemen die Führungsposition der TV TecStyle Visions weiter ausbauen.

Bildrechte alle Bilder: Messe Stuttgart

 

 

Alle Medien als .zip herunterladenzurück zur Übersicht

TV TecStyle Visions baut Führungsposition weiter aus

15.05.2019 - 02:00

Messe Stuttgart übernimmt Messeverbund EXPO 4.0 / TV TecStyle Visions jetzt als Eigenveranstaltung mit noch mehr Synergien

Die Messe Stuttgart hat mit der Übernahme des Messeverbundes EXPO 4.0 ihren Geschäftsbereich Industrie & Technologie gestärkt. Die TV Tecstyle Visions – Europas Leitmesse für Textilveredlung und Promotion sowie die beiden Fachmessen GiveADays und WETEC sind nun Eigenveranstaltungen der Messe und werden nun vollständig von Stuttgart aus geteuert. Zuletzt konnte der Messeverbund im Frühjahr 2018 insgesamt 566 Aussteller aus 28 Ländern und 13.700 Fachbesucher aus 41 Ländern verzeichnen. Das erklärte Ziel: konsequent die Internationalisierung des Messeverbundes ausbauen und als Leitveranstaltung für die Bereiche Werbetechnik, Promotion und Textilveredelung etablieren. Die nächste Expo 4.0 findet vom 30. Januar bis zum 1. Februar 2020 statt. Dann allerdings ohne die zuvor zweimalig integrierte POS Masters, die 2020 zunächst aussetzen wird.

Die TV TecStyle Visions begeistert seit Jahren mit konstanten Zuwächsen bei den angemeldeten Ausstellern und steigenden Besucherzahlen. Nicole Dalkolmo, Projektleiterin TV TecStyle Visions und Gesamtprojektleitung EXPO 4.0 bei der Messe Stuttgart, fasst zusammen: „Die TV TecStyle Visions hat in den vergangenen Jahren ihre europäische Führungsposition als Fachmesse für Textilveredlung und Promotion konsequent ausgebaut. Wir freuen uns sehr, dass wir nun alle Synergien für den Vertrieb und die Durchführung vollumfänglich nutzen können. Dazu zählen bspw. unser weltweites Auslandsvertretungsnetzwerk oder die komplette Verzahnung mit den Austellerservices auf dem Stuttgarter Messegelände. An der bisherigen Strategie halten wir fest: Ein breites Ausstellungsangebot ergänzt durch Sonderschauen und Fachforum.“ Roland Gruber, GMK Fachmessen ergänzt: „Mit der Messe Stuttgart arbeiten wir bereits seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. Der Verkauf an den künftigen Gesamtveranstalter ist für uns der nächste logische Schritt, um das Format der TV TecStyle Visions, als Leitmesse für Textilveredelung und Promotion, auszubauen. Mit unseren Fachmedien unterstützen wir die Messe Stuttgart dabei auch weiterhin als Medienpartner.“

Die Strategie und die daraus ableitenden Maßnahmen werden gemeinsam mit dem Fachbeirat weiterentwickelt und punktuell ergänzt. Zu den Highlights im Rahmenprogramm gehören tägliche Modenschauen mit Models und Tänzern. In der technischen Sonderschau können Besucher selbst Hand anlegen. Das Experten-Netzwerk und Charlie Taublieb alias Dr. Print beantworten die Fragen der Besucher. Fachvorträge zu aktuellen Trendthemen der Textilveredlung sowie Materialien und Techniken runden das Programm ab.


Über die TV TecStyle Visions und den Messeverbund EXPO 4.0

Die drei internationalen Fachmessen TV TecStyle Visions, GiveADays und WETEC verknüpfen unter der Dachmarke EXPO 4.0 ihre Kompetenzen in den Bereichen Textilveredelung, Promotionwear und Berufsbekleidung, Werbeartikel, Marketing und Design sowie Werbetechnik, Digitaldruck, Lichtwerbung & Digital Signage. Der Messeverbund wird im zweijährlichen Turnus in Stuttgart veranstaltet. Die nächste EXPO 4.0 findet vom 30. Januar bis 1. Februar 2020 statt.


Bildunterschriften:

TecStyle_2020_PM01_Nicole_Dalkolmo_TecStyle_Visions:
Projektleiterin Nicole Dalkolmo und Projektreferentin Theresa Börsig setzen auf die bewährte Strategie und wollen mit Trendthemen die Führungsposition der TV TecStyle Visions weiter ausbauen.

TecStyle_2020_PM01_Theresa_Börsig_TecStyle_Visions:
Projektleiterin Nicole Dalkolmo und Projektreferentin Theresa Börsig setzen auf die bewährte Strategie und wollen mit Trendthemen die Führungsposition der TV TecStyle Visions weiter ausbauen.

Bildrechte alle Bilder: Messe Stuttgart

 

 

Alle Medien als .zip herunterladenzurück zur Übersicht

Fotos der TV TecStyle Visions

  • TV TecStyle 2020: PM Nr. 1

    TV TecStyle 2020: PM Nr. 1

    Projektleiterin Nicole Dalkolmo und Projektreferentin Theresa Börsig setzen auf die bewährte Strategie und wollen mit Trendthemen die Führungsposition der TV TecStyle Visions weiter ausbauen.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • TV TecStyle 2020: PM Nr. 1

    TV TecStyle 2020: PM Nr. 1

    Projektleiterin Nicole Dalkolmo und Projektreferentin Theresa Börsig setzen auf die bewährte Strategie und wollen mit Trendthemen die Führungsposition der TV TecStyle Visions weiter ausbauen.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • TV TecStyle Visions 2020: PM Nr. 4

    TV TecStyle Visions 2020: PM Nr. 4

    Auf der Fashion Show können sich die Besucher der Textilbranche mehrmals täglich von talentierten Models und Tänzern in neusten Outfits der aktuellsten Fashion-Trends inspirieren lassen.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • TV TecStyle Visions 2020: PM Nr. 4

    TV TecStyle Visions 2020: PM Nr. 4

    In Charlie’s Corner beleuchtet Charlie Taublieb alias Dr. Print und sein Experten-Netzwerk die technische Seite der Textilveredlung via Siebdruck und beantwortet offene Fragen.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • TV 2020 PM05

    TV 2020 PM05

    Die Digital Textile Micro Factory führt die Messebesucher die Produktionsketten, vom 3D-Design bis zum fertigen Produkt.BILDNACHWEIS DITF
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • TV 2020 PM05

    TV 2020 PM05

    Der Zuschnitt wird mit integrierten Positionsmarkern kameragestützt erkannt, so dass das Material anschließend vollautomatisch zugeschnitten werden.BILDNACHWEIS DITF
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • TV TecStyle Visions 2020: PM Nr. 4

    TV TecStyle Visions 2020: PM Nr. 4

    Für den Branchennachwuchs findet am 30.01. erstmals der Young Professionals Day statt.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi