Raus in die Natur

25.10.2018 - 11:57

Camping und Caravaning liegen im Trend / TC Leipzig bietet größte Marktübersicht in ganz Mitteldeutschland

Immer mehr Deutsche wollen im Urlaub dem hektischen Alltag entfliehen. Und was liegt da näher, als die schönsten Tage des Jahres direkt in der Natur zu verbringen? Laut Forschungsgemeinschaft Urlaub & Reisen (FUR) hat jeder fünfte Deutsche (18 Prozent) großes Interesse daran, in den kommenden zwei Jahren einen Urlaub im Zelt, Reisemobil oder Wohnwagen zu verbringen. Abseits von großen Hotels oder Ferienanlagen, mitten in der Natur.

Ein Wunsch, der sich leicht erfüllen lässt und bei dem die TC Leipzig (21. – 25. November) gerne behilflich ist: „Bei uns finden die Besucher die größte Auswahl an aktuellen Reisemobilen und Wohnwagen, technischem Zubehör und Zelten in ganz Mitteldeutschland“, sagt Alexander Ege aus dem TC-Team. „Über 50 Caravaning-Marken sind vertreten und bringen einen sehr guten Überblick über das Modelljahr 2019 mit – vom Faltanhänger bis zum Liner.“

Außergewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten

Deutlich gewachsen im Vergleich zu den Vorjahren: die Zelt- und Zubehörsparte. „Allein im Zeltbereich sind über 20 Hersteller und Händler auf der Messe vertreten“, so Ege. Doch nicht nur das: Erstmals vor Ort sind auch alternative Übernachtungsmöglichkeiten wie Tiny Houses, Stelzenhäuser und Schlaffässer.

„Die Nachfrage nach außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeit hat in den vergangenen Jahren enorm zugenommen“, berichtet Ege. „Wir haben deshalb für Urlaubssuchende und Fachbesucher eine Auswahl zusammengestellt und wollen Alternativen zu den bekannten Mobile Homes zeigen.“

Vor Ort ist unter anderem die Tischlerei Wöhltjen. In ihrem Tiny Guest House findet sich auf 17 Quadratmetern alles, was man zum Wohnen braucht: eine Küchenzeile, eine Sitzgruppe im Wohnbereich, ein Schlafzimmer im Obergeschoss sowie je nach Wunsch Elektroheizung, Kaminofen oder Gasheizung. Ebenfalls eingebaut: ein Sanitärbereich mit Dusche, WC und Waschbecken. Der Clou: Das Tiny House passt auf einen Anhänger, kann somit transportiert und analog zu einem Wohnwagen fast überall aufgestellt werden.

Ebenfalls auf der Messe vertreten: Campingfässer und Camping Pods (kleine Holzhäuser) von Scandinavic Woodart. Das Holz für diese überdimensionalen, vier bis sechs Meter langen Fässer stammt ausschließlich aus dem Norden Skandinaviens, die Fertigung erfolgt in Deutschland. Ausgestattet sind die Fässer je nach Größe mit zwei bis vier Schlafplätzen und ordentlich Stauraum. Willi Wittenzellner aus dem bayerischen Regen hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht: Er legt die Schlaffässer einfach eine Etage höher! So schlafen die Übernachtungsgäste in Stelzenhäusern viel näher an Baumwipfeln und Sternenhimmel.

Campingplatz-Allee und Fachbesucher-Programm

Wer es lieber klassisch mag und auf der Suche nach einem passenden Campingplatz für den nächsten Urlaub ist, der wird auf der Campingplatz-Allee in der Glashalle fündig: Mehr als ein Dutzend Campingplätze aus Deutschland und Österreich präsentiert sich hier dem Publikum – vom Familienplatz bis hin zum mit hochdekorierten 5-Sterne-Platz.

Am Donnerstag, 22. November, 12.30 Uhr, zeichnet die Zeitschrift Caravaning die Campingplätze des Jahres aus. Um 17 Uhr verleiht der Deutsche Camping Club den DCC Technik Award. Beide Veranstaltungen finden in der Internationalen Business Lounge der Leipziger Messe statt.

Ebenfalls am Donnerstag, 13 Uhr, findet der Stellplatz-Gipfel statt. Mit der stetig zunehmenden Zahl an Reisemobilen steigt bundesweit auch der Bedarf an geeigneten Stellplätzen. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Vertreter von Städten und Gemeinden, Touristiker und Campingplatzbetreiber, die ihr touristisches Übernachtungsangebot weiter auffächern wollen. Auf dem Stellplatz-Gipfel stellt Jürgen Dieckert von Top Platz die Planungshilfe des Deutschen Tourismusverbands für Reisemobilstellplätze vor. Weitere Impulse kommen von Experten der Fachmagazine Promobil und Caravaning, Platzbetreibern und Experten des Caravaning Industrie Verbands.

zurück zur Übersicht