Zertifizierung: Bessere Orientierung und mehr Transparenz

04.06.2019 - 10:50

Mit zertifizierten Messezahlen bietet die T4M der Medizintechnikbranche Orientierung und schafft Transparenz. Die Gesellschaft zur freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) prüft alle Zahlen und Ergebnisse der neuen Fachmesse, für Aussteller, Interessenten und Besucher schafft die Messe Stuttgart so einen verbindlichen Leistungsnachweis.

Mit zertifizierten Messezahlen bietet die T4M der Medizintechnikbranche Orientierung und schafft Transparenz. Die Gesellschaft zur freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen (FKM) prüft alle Zahlen und Ergebnisse der neuen Fachmesse. Für Aussteller, Interessenten und Besucher schafft die Messe Stuttgart so einen verbindlichen Leistungsnachweis. Die FKM zertifiziert und veröffentlicht seit 1965 Messe- und Ausstellungsdaten in Deutschland und gilt als Qualitätssiegel der Branche. Es stellt sicher, dass Messezahlen nicht zu Marketing- oder PR-Zwecken geschönt werden können

3.163 Fachbesucher, davon 16 Prozent aus dem Ausland, 65 Prozent aus Baden-Württemberg, nochmals 14 Prozent aus Bayern sowie 6 Prozent aus Nordrhein-Westfalen – so lauten einige der zur FKM-Prüfung angemeldeten Zahlen der ersten T4M, die vom 7. bis 9. Mai in stattgefunden hat, und mit denen sich die Messe Stuttgart für den Start zufrieden zeigte. 

Den ausführlichen Rückblick auf die T4M finden Sie hier.

zurück zur Übersicht