Nutzungsbedingungen für Pressematerial der Messe Stuttgart

Sämtliche Bilder dürfen ausschließlich von Verlagen und Journalisten zu redaktionellen Zwecken im Rahmen der Berichterstattung über die Messe Stuttgart, ihre Tochtergesellschaften und deren Veranstaltungen, einschließlich Gastveranstaltungen und Kongressen, auf dem Gelände der Messe Stuttgart verwendet werden. Jede anderweitige Verwendung (für Werbezwecke) ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung der Messe Stuttgart zulässig (einzuholen unter presse(at)messe-stuttgart.de). Eine Verfremdung oder sonstige Abänderung der Bilder ist unzulässig. Als Quelle ist anzugeben „Foto: Messe Stuttgart“.

Wir bitten um Übermittlung eines Belegexemplars bzw. eines Links zu einer Veröffentlichung an: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, presse(at)messe-stuttgart.de.

T4M 2020: Exhibitors endorse trade fair concept with rebookings

01.10.2019 - 14:41

Messe Stuttgart sees impressive number of registrations for 2020 / Joint stands expanding their stand space

It has been a good four months since the new medical technology expo in southern Germany, T4M – Technology for Medical Devices, celebrated its launch in Stuttgart. The trade fair concept impressed both new and established exhibitors; plenty of stand reservations have already been taken by Messe Stuttgart for T4M 2020. Renowned companies will be among those exhibiting in 2020, such as ARBURG GmbH & Co. KG, Cicor Group, EPflex Feinwerktechnik GmbH, Fort Wayne Metals, Georg Fischer AG, HIGHTEC MC AG, IMSTec GmbH, MedNet GmbH, Melitek A/S, phg Peter Hengstler GmbH & Co. KG, SAMAPLAST AG, SCHUNK GmbH & Co. KG, SITEC Industrietechnologie GmbH, SolidCAM GmbH, Steiger Galvanotechnique SA, Treffert GmbH & Co. KG, Viktor Hegedüs GmbH, Weber Instrumente GmbH & Co. KG, as well as Wild & Küpfer AG.

Further confirmation of the success enjoyed by this year's T4M event is the promise from all joint stand exhibitors to return to Stuttgart again in 2020. Due to the large demand experienced during the launch event, some will even be attending with considerably larger stands. Registrations have also been taken for new joint stands, among them the INNONET Kunststoff network of entrepreneurs, which represents companies from the plastics industry in Baden-Württemberg.

“Numerous trendsetting companies, innovative networks and renowned associations have confirmed their support of T4M,” says Tanja Wendling, Project Manager for T4M. “Together with our conceptual supporters (VDMA, Swiss Medtech), trade fair advisory committees and all supporters, we will see T4M continue to develop and grow.” One clear objective is to establish T4M as the trade fair in Germany that focuses on manufacture and production in the international medical technology market.

Further information and reservations at:
www.messe-stuttgart.de/t4m/en/stand-booking/

T4M – Technology for Medical Devices will bring technologies, processes and materials for the production and manufacturing of medical technology to Stuttgart from 5 to 7 May 2020. The combination of a trade fair, forums, workshops and networking enables exhibitors and visitors to forge valuable business contacts and provides them with future-oriented momentum.
www.T4M-expo.de

Captions:
T4M_20_PM_02_Aussteller_bestaetigen_Messekonzept_1: Further confirmation of the success enjoyed by the trade fair is the promise from all joint stand exhibitors to return to Stuttgart again in 2020.
T4M_20_PM_02_Aussteller_bestaetigen_Messekonzept_2: Numerous renowned companies have already reserved their stands for T4M 2020.

 

Alle Medien als .zip herunterladenzurück zur Übersicht

Fotos der T4M

  • T4M 2020

    T4M 2020

    Eine Bestätigung des Messeerfolgs ist auch die Zusage aller Anbieter von Gemeinschaftsständen, 2020 in Stuttgart wieder mit dabei zu sein.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • T4M 2020

    T4M 2020

    Für die T4M 2020 haben bereits jetzt zahlreiche namhafte Firmen ihren Stand gebucht.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • T4M 2020: PM Nr. 2

    T4M 2020: PM Nr. 2

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zählt die T4M - Technology for Medical Devices zu den ausgesuchten internationalen Leitmessen in Deutschland.BILDNACHWEIS BMWi
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • T4M 2020: PM Nr. 2

    T4M 2020: PM Nr. 2

    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) zählt die T4M - Technology for Medical Devices zu den ausgesuchten internationalen Leitmessen in Deutschland.BILDNACHWEIS BMWi
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • T4M 2020: PM Nr. 2

    T4M 2020: PM Nr. 2

    Förderfähig sind rechtlich selbstständige Unternehmen unter zehn Jahren, die ihren Sitz und Geschäftsbetrieb in Deutschland haben und die jeweils gültige EU-Definition für ein kleines Unternehmen erfüllen.BILDNACHWEIS BMWi Mittelstand
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • T4M 2020

    T4M 2020

    Thomas Walter, Bereichsleiter Industrie & Technologie und Mitglied der Geschäftsleitung: „Unser Ziel ist es, eine erfolgreiche Messe zu gestalten. Eine, zu der wir die Medizintechnikbranche unbeschwert begrüßen und auf der gewinnbringende Geschäftskontakte geschlossen werden.“BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • T4M 2020

    T4M 2020

    T4M – Technology for Medical Devices auf Mai 2021 verschoben. Rund 95 Prozent der Aussteller haben Teilnahme erneut bestätigt.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • T4M 2020

    T4M 2020

    T4M – Technology for Medical Devices auf Mai 2021 verschoben. Rund 95 Prozent der Aussteller haben Teilnahme erneut bestätigt.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi

Videos

Impressionen 2019

Statement Boudot

Statement Schwalm

Statement Zrenner

Statement Frey

Statement Tersteegen

Statement Ritter

Statement Janszky