Press Material

Conditions of use for press material of Messe Stuttgart

All images can only be used by publishing companies and journalists for editorial purposes within the scope of reporting about Messe Stuttgart, its subsidiaries and events including guest events and congresses on the grounds of Messe Stuttgart. Any other use (for advertising purposes) is only permitted with the prior written consent of Messe Stuttgart (to be obtained via presse(at)messe-stuttgart.de). A disassociation or other modification of the images is not permitted. “Photo: Messe Stuttgart” must be specified as the source.

We kindly request a complimentary copy or link to a publication be sent to: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, GERMANY, presse(at)messe-stuttgart.de.

T4M : Messe Stuttgart s'adresse aux spécialistes en matière de technologie médicale

26.04.2019

Les fournisseurs de technologie médicale exposent sur un nouveau salon / Forums, ateliers et réseautage pour les constructeurs et les distributeurs

La technologie médicale sera à l'honneur lors de la première de T4M - Technology for Medical Devices du 7 au 9 mai à Stuttgart. À ce salon professionnel participent des fournisseurs de toutes les filières de la technologie médicale, par exemple FANUC Deutschland, Citizen Machinery Europe, Gindele, FOBA Laser Marking + Engraving| Alltec ou XIMEA, qui vont à la rencontre des entreprises de production et des distributeurs. Un vaste programme d'accompagnement proposant entre autres plus de 130 conférences, ateliers et visites guidées, permet notamment aux collaborateurs des services d'achat, de développement et de production de faire du réseautage et de se perfectionner pendant les trois jours du salon. « En se focalisant nettement sur la production et la fabrication de technologie médicale, la proposition de T4M est de maximiser l'efficacité. Les visiteurs et les exposants pourront nouer à Stuttgart de précieux contacts commerciaux et trouver des idées pour l'avenir », précise la directrice de projet Tanja Wendling.

Entre autres, plus de 55 startups qui se présentent à T4M au centre de l'exposition et dans la zone de pitching accélèrent la digitalisation et les nouveaux développements et perfectionnements technologiques. Les nombreux experts invités souligneront l'impact de la transition numérique sur la production de technologie médicale dans leurs conférences – par exemple au sujet des applications médicales (« Medical Apps ») » ou de la technologie médicale dématérialisée (« Medical Technology in the Cloud »). Le salon de Stuttgart offre des informations et des échanges sur le nouveau règlement européen relatif aux dispositifs médicaux : notamment, le pôle de compétence MedicalMountains de Tuttlingen organise une table ronde avec des représentants de la politique et de l'économie. En plus des procédés de fabrication traditionnels, les participants du salon pourront tout savoir sur les technologies intelligentes telles que la fabrication additive qui permet de développer et de fabriquer les produits de technologie médicale plus rapidement, avec plus de souplesse et des coûts réduits. L'offre des exposants dans ce domaine sera complétée par des conférences consacrées à des questions particulières, par exemple la conférence du docteur Ahmed Ghazy du service de chirurgie cardiaque de l'université de Mayence sur les possibilités d'application des imprimantes 3D en chirurgie cardiaque, thoracique et vasculaire.

Légende des images :

T4M_19_PM_12_Portrait_Wendling
Tanja Wendling, directrice de projet de T4M - Technology for Medical Devices : « En se focalisant nettement sur la production et la fabrication de technologie médicale, la proposition de T4M est de maximiser l'efficacité. Les visiteurs et les exposants pourront nouer à Stuttgart de précieux contacts commerciaux et trouver des idées pour l'avenir » (CRÉDIT PHOTO : MESSE STUTTGART)

T4M_19_PM_12_Premiere_in_Stuttgart_1
La technologie médicale sera à l'honneur lors de la première de T4M - Technology for Medical Devices du 7 au 9 mai à Stuttgart. Les fournisseurs présenteront alors leur gamme aux entreprises de production et aux distributeurs. (CRÉDIT PHOTO : MESSE STUTTGART)

T4M_19_PM_12_Premiere_in_Stuttgart_2
Le salon T4M – Technology for Medical Devices dévoile à Stuttgart les technologies, procédés et matériaux nécessaires à la production et à la réalisation des produits technologiques médicaux. (CRÉDIT PHOTO : MESSE STUTTGART)


À propos de T4M – Technology for Medical Devices

Le salon T4M – Technology for Medical Devices dévoilera du 7 au 9 mai 2019 à Stuttgart les technologies, procédés et matériaux nécessaires à la production et à la réalisation des produits technologiques médicaux. La combinaison entre une exposition, des forums, des ateliers et une plate-forme de réseautage permet aux exposants et aux visiteurs de nouer de précieux contacts commerciaux et de trouver leurs idées pour l'avenir.

Tous les détails sont sur www.t4m-expo.com


Vous avez ici la possibilité de demander votre accréditation en ligne, 24 heures sur 24. Vous recevrez votre badge d'accréditation incluant le ticket de parking au parking réservé à la presse en format PDF à imprimer vous-même. Les cartes de presse doivent être imprimées en haute qualité pour pouvoir être scannées à l'entrée. Veuillez plier votre carte de presse au format A6. Vous pouvez retirer votre exemplaire du catalogue et votre dragonne au comptoir de presse de l'entrée est. Veuillez prendre en considération les directives d'accréditation de Landesmesse Stuttgart GmbH.

Download all media as .zipback to overview

Fotos of T4M

  • T4M 2019: PM Nr. 8

    T4M 2019: PM Nr. 8

    Clear statements, a more modern look: the new visitor advertising for T4M emphasises the needs and challenges in the medical technology industry.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 8

    T4M 2019: PM Nr. 8

    Klare Aussagen, moderner Look: Die neue Besucherwerbung der T4M stellt die Bedürfnisse und Herausforderungen der Branche in den Fokus.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 8

    T4M 2019: PM Nr. 8

    Clear statements, a more modern look: the new visitor advertising for T4M emphasises the needs and challenges in the medical technology industry.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 8

    T4M 2019: PM Nr. 8

    Klare Aussagen, moderner Look: Die neue Besucherwerbung der T4M stellt die Bedürfnisse und Herausforderungen der Branche in den Fokus.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 8

    T4M 2019: PM Nr. 8

    Clear statements, a more modern look: the new visitor advertising for T4M emphasises the needs and challenges in the medical technology industry.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 8

    T4M 2019: PM Nr. 8

    Klare Aussagen, moderner Look: Die neue Besucherwerbung der T4M stellt die Bedürfnisse und Herausforderungen der Branche in den Fokus.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 8

    T4M 2019: PM Nr. 8

    Clear statements, a more modern look: the new visitor advertising for T4M emphasises the needs and challenges in the medical technology industry.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 8

    T4M 2019: PM Nr. 8

    Klare Aussagen, moderner Look: Die neue Besucherwerbung der T4M stellt die Bedürfnisse und Herausforderungen der Branche in den Fokus.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 8

    T4M 2019: PM Nr. 8

    „Wir wollen mit unserer neuen zielgruppespezifischen Kampagne und einer hohen Medienpräsenz ein möglichst zielführendes Matching von Ausstellern und Besuchern erreichen.“BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 9

    T4M 2019: PM Nr. 9

    Tanja Wendling, Projektleiterin der T4M - Technology for Medical Devices: "Wir erwarten rund 250 Aussteller aus 15 Ländern und 6.000 Besucher – abe wird dabei helfen, die Medizintechnikbranche in Stuttgart miteinander zu vernetzen."BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 12

    T4M 2019: PM Nr. 12

    Tanja Wendling, Projektleiterin der T4M - Technology for Medical Devices: „Die T4M setzt mit ihrem klaren Fokus auf die Produktion und Fertigung von Medizintechnik einmal mehr auf höchste Effizienz. Besucher und Aussteller erhalten in Stuttgart wertvolle Geschäftskontakte und zukunftsweisende Impulse“BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 12

    T4M 2019: PM Nr. 12

    Die Medizintechnik feiert vom 07. bis 09. Mai die Premiere der T4M – Technology for Medical Devices in Stuttgart. Zulieferer präsentieren dann ihr Portfolio herstellenden und inverkehrbringenden Unternehmen.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 12

    T4M 2019: PM Nr. 12

    Die T4M – Technology for Medical Devices holt die Technologien, Prozesse und Materialien für Produktion und Fertigung von Medizintechnik nach Stuttgart.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 14

    T4M 2019: PM Nr. 14

    Die FKM ist die objektive Instanz für die Zertifizierung und Veröffentlichung von Messe- und Ausstellungsdaten in Deutschland. Mit der Zertiifizierung der T4M will die Messe Stuttgart Kunden, Partnern und Interessenten objektive Parameter liefern und ihnen eine Entscheidung für eine künftige Beteiligung oder einen Besuch der Fachmesse für Medizintechnik in Stuttgart erleichtern.BILDNACHWEIS FKM
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 14

    T4M 2019: PM Nr. 14

    Ulrich Kromer von Baerle, Sprecher der Geschäftsführung der Messe Stuttgart: „Wir haben uns bewusst zu diesem frühen Zeitpunkt dazu entschlossen, weil wir der Medizintechnikbranche Orientierung durch verlässliche Zahlen bieten wollen. Transparenz ist für uns ein unverzichtbares Gut und die Basis einer vertrauensvollen Zusammenarbeit.“BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 3

    T4M 2019: PM Nr. 3

    Dr. Dirk Forberger: „Vor allem bei unseren internationalen Kunden ist der Messestandort Stuttgart etabliert und beliebt.“BILDNACHWEIS RoweMed AG
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 3

    T4M 2019: PM Nr. 3

    Georg Uihlein: „Als Zulieferer der Medizintechnik im Bereich Hightech-Instrumente für die minimalinvasive Medizin finden wir uns in der Nomenklatur der T4M bestens wieder."BILDNACHWEIS EPflex Feinwerktechnik GmbH
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 4

    T4M 2019: PM Nr. 4

    Dr. Silvius Grobosch: „Durch die Kooperation mit der T4M können wir allen an Medizintechnik interessierten Unternehmen ein umfassendes Informationsangebot unterbreiten.“BILDNACHWEIS BME e.V.
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 7

    T4M 2019: PM Nr. 7

    Tanja Wendling: „Die Start-up World ist ein wichtiger Baustein, um die T4M als attraktiven Treffpunkt für die Medizintechnikindustrie zu etablieren und gleichzeitig die große Innovationskraft der Branche aufzuzeigen.“BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 5

    T4M 2019: PM Nr. 5

    MessebeiratBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 6

    T4M 2019: PM Nr. 6

    Mit der „T4M Start-up World“ bietet die T4M – Technology für Medical Devices – in Kooperation mit dem Fachmagazin medtech zwo eine Plattform, um Gründern mit vielversprechenden medizintechnischen Lösungen eine professionelle Bühne zu bieten und einen Austausch mit der Medizintechnikindustrie und Investoren zu ermöglichen.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 6

    T4M 2019: PM Nr. 6

    Sandra Wirsching: „Das Angebot der T4M Start-up World ist ein Treffpunkt für all jene, die sich für die Medizin der Zukunft begeistern.“BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 7

    T4M 2019: PM Nr. 7

    „Messeauftritte sind für uns wichtig, aber gleichzeitig auch mit signifikanten Kosten verbunden. Wir freuen uns daher, dass die T4M bemüht ist, zusätzlichen Nutzen für die Aussteller zu schaffen. Dank Medtech.plus können wir die Reichweite unseres Auftritts in Stuttgart weiter steigern.“BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 7

    T4M 2019: PM Nr. 7

    „Ungefähr jeder vierte Aussteller der Swiss Medtech Expo präsentiert sich seit Jahren auch in Stuttgart – das wird auch in Zukunft so sein“BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019: PM Nr. 10

    T4M 2019: PM Nr. 10

    Nathalie Aubry (links) und Estelle Millet (rechts), verantwortlich für den deutschen Markt und die Medizinbranche bei CCI: „Wir sind von der Bedeutung des Standortes Stuttgart für die Medizintechnikbranche überzeugt und möchten es regionalen Unternehmen leichter machen, ihr Know-how einer internationalen Fachzielgruppe zu präsentieren"BILDNACHWEIS CCI
    Download as300dpi72dpi
  • T4M 2019 PM Nr. 11

    T4M 2019 PM Nr. 11

    Dr. Thomas Mücke, Strategic Business Consultant der Siemens Industry Software GmbH: „Die Zusammenarbeit zwischen Anwendern, Verantwortlichen und Experten ist für die Medizintechnikbranche eminent. Aufgrund der stetig zunehmenden Komplexität von Produkten und der notwendigen Abbildung mechatronischer Strukturen im Produktmodell nimmt die Bedeutung der Datendurchgängigkeit über den gesamten Wertschöpfungsprozess zu. Deshalb nutzen wir die T4M als Fachmesse gerne für einen Austausch.“BILDNACHWEIS Siemens Industry Software GmbH
    Download as300dpi72dpi