T4M Start-up World

Verteilt über alle drei Messetage deckt die T4M Start-up World die wichtigsten Branchensegmente der Medizintechnik ab – von der Prävention und der stationären und ambulanten Versorgung über Rehabilitation und Pflege bis hin zu Produktion und Fertigung.

  • Ausstellung
    Ca. 60 Gründer und akademische Innovatoren präsentieren ihre Technologien und Produktideen an bis zu drei Messetagen aus den Bereichen Diagnostik, klinische Innovationen, Produktionstechnologien, Materialien, Robotik, Gesundheitsversorgung, Digital Health, Homecare und Pflege
  • Pitching Stage
    Start-ups, innovativen Medizintechnik-Mittelständlern sowie akademischen Experten halten täglich Kurzvortäge
  • Tipps & Tricks
    Erfahrene Partner stellen ihre Erfahrungen und Angebote auf der Bühne vor, informieren zu Acceleratoren & Inkubatoren, diskutieren über Herausforderungen und beraten Medtech-Gründer sowie Mittelständler bei Finanzierung und Förderung
  • Lounge Area
    Start-ups, Mittelstand, Industrie & Investoren vernetzen sich

Sie sind selbst Gründer und möchten Ihr Start-Up auf der T4M präsentieren?

Weitere Informationen für interessierte Start-Ups

Rückblick 2019

Bei der T4M - Technology for Medical Devices stehen Start-ups und innovative KMUs von Beginn an im Mittelpunkt: 55 Start-ups erhielten auf der T4M-Premiere 2019 die Gelegenheit, sich in einem zentralen Ausstellungsbereich kostenfrei zu präsentieren. Gemeinsam mit etablierten KMUs konnten sie zusätzlich die Pitching Stage nutzen, um ihre Innovationen der Medizintechnikbranche vorzustellen.

Impressionen

Sponsoren 2019

Interesse an einer Sponsoringpartnerschaft?

Lassen Sie sich das Informationsmaterial für Sponsoren zusenden.

Material anfordern!