Bourgogne Franche-Comté meets Baden-Württemberg

Bourgogne Franche-Comté ist die führende Industrieregion Frankreichs. Durch ihre bekannte Uhrenhistorie hat sich in der Region ein in Frankreich einzigartiges Unternehmensnetzwerk entwickelt, das sich auf Mikrotechnik und Präzisionsfertigteile spezialisiert hat. Das Know-how der ansässigen Zuliefererunternehmen findet weltweit Anerkennung in anspruchsvollen High-Tech-Branchen wie der Luft- und Raumfahrt und der Medizintechnik.
 
CCI International, eine Dienstleistung der regionalen Industrie- und Handelskammer, unterstützt unternehmensübergreifend, wie individuell bei der Internationalisierung der Geschäftsbeziehungen. Der Gemeinschaftsstand auf der T4M – Technology for Medical Devices ermöglicht es der Kammer und den französischen Medizintechnikzulieferern sich im deutschen Bundesland mit den meisten Medizintechnikunternehmen, Baden-Württemberg, gemeinschaftlich zu präsentieren und ihr Netzwerk aus Medizintechnikherstellern und -Inverkehrbringern auszubauen.
 

Mitaussteller T4M 2020 
  • ALCIS SARL
  • DECOLLETAGE DE LA GARENNE
  • MICRO ÉROSION
  • PURELAB PLASTICS SAS
  • STAINLESS FRANCE
  • STATICE SAS
 

Letztes Update: 07. Janaur 2020

Nathalie Aubry

2 avenue de Marbotte
F-21070 Dijon

Telefon: +33 (0) 3 81 25 25 93
Mobil: +33 (0) 6 99 38 84 53
E-Mail: n.aubry(at)bfc.cci.fr

 

Estelle Millet

2 avenue de Marbotte
F-21070 Dijon

Telefon: +33 (0) 3 84 86 42 51
Mobil: +33 (0) 7 77 99 86 00
E-Mail: e.millet(at)bfc.cci.fr