Hochkarätige Keynotes in der Messehalle

Speaker aus Wirtschaft und Wissenschaft eröffnen auch 2020 die Messetage mit inspirierenden Perspektiven und geben einmal mehr Ein- und Ausblicke, wie und wohin sich die Medizintechnikbranche entwickeln wird.*

Die Referenten mit ihren Themen geben wir im Frühling 2020 bekannt.

Das waren die Keynotes der T4M 2019

Miriam Schuh, Salary Partnerin bei reuschlaw Legal Consultants zu
MDR: Was die Branche ein Jahr vor Ende der Übergangsfrist bewegt

Miriam Schuh ist Salary Partnerin bei reuschlaw Legal Consultants und leitet das Healthcare-Department der Produkthaftungs-Boutique. Als Expertin für die Fachbereiche Medizinprodukte-recht/Medizinrecht und Kosmetikrecht berät Miriam Schuh mittlere und große Hersteller, Lieferanten und Vertriebsunternehmen aus der Medizinprodukteindustrie auf nationaler und internationaler Ebene. Auch nationale und internationale Forschungs-einrichtungen sowie Industrieverbände zählen zu ihren Mandanten.

Inhaltliche Schwerpunkte sind Regulatory Affairs, die Verhandlung und Gestaltung internationaler vertraglicher Vereinbarungen (Einkauf und Vertrieb), UN-Kaufrecht, internationales Produkthaftungsrecht, Arbeitsrecht und Compliance.

Wann? Dienstag, 07.05.2019, 10:45 Uhr

Wo? Stage BLUE, Halle 9

Innovationsstratege Sven Gábor Jánszky "2030: Die Medizin der Zukunft"

5 Sterne Redner Sven Gábor Jánszky ist Europas innovativster Zukunftsforscher und Gründer und Leiter von 2b AHEAD ThinkTank, des größten unabhängigen europäischen Trendforschungsinstituts. Seine Strategieempfehlungen sind zum Maßstab für Geschäftsmodelle der Zukunft für Unternehmen aller Branchen geworden. Diese Prognosen und Erkenntnisse fußen auf den mehr als 150 wissenschaftlichen Studien und Trendanalysen, die der Zukunftsforscher in seinem Institut regelmäßig durchführt.

Wann? Mittwoch, 08.05.2019, 10:00 Uhr

Wo? Stage BLUE, Halle 9

Fachverbandsleiter Medizintechnik Marcus Kuhlmann zur Marktentwicklung

Marcus Kuhlmann leitet seit 2014 den Fachverband Medizintechnik im Industrieverband SPECTARIS. Der Verband vertritt von Berlin aus die wirtschaftspolitischen Interessen seiner 400 überwiegend mittelständisch geprägten deutschen Mitgliedsunternehmen aus den vier Industriebereichen Consumer Optics, Photonik, Analysen-, Bio- und Laborgeräte sowie der Medizintechnik. Im Fachverband Medizintechnik sind überwiegend innovative Hersteller von medizintechnischen Investitionsgütern, Medizinendprodukten sowie Hersteller von medizinischen Hilfsmitteln vertreten. Der Fachverband Medizintechnik setzt sich insbesondere für bessere Rahmenbedingungen für Innovationen und Wachstum von „Medtech – Made in Germany“ ein.

Wann? Donnerstag, 09.05.2019, 10:00 Uhr

Wo? Stage BLUE, Halle 9

*Die Teilnahme an den Keynotes ist mit dem Messeticket möglich und bedarf keiner weiteren Anmeldung. Sitzplätze „first-come, first-served“.