Sie sind ein junges, innovatives Unternehmen? Dann präsentieren Sie sich auf unserer zertifizierten Medizintechnikmesse vergünstigt und sichern sich die Chance für eine Positionierung im internationalen Medtech-Umfeld.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt die Teilnahme junger Unternehmen auf der T4M – Technology for Medical Devices in Stuttgart 2020 mit einem geförderten Gemeinschaftsstand. Damit haben aufstrebende Betriebe eine attraktive Möglichkeit, sich zu vergünstigten Konditionen auf der Fachmesse für Medizintechnik in Stuttgart zu präsentieren und sich damit im internationalen Medtech-Markt einen Namen zu machen.

Förderfähig sind: 

  • rechtlich selbstständige junge, innovative Unternehmen die ihren Sitz und Geschäftsbetrieb in Deutschland haben,
  • und die jeweils gültige EU-Definition für ein kleines Unternehmen erfüllen – also weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen und einen Jahresumsatz von zehn Millionen Euro nicht überschreiten.
  • Zudem müssen die Betriebe jünger als zehn Jahre sein und Produkte, Verfahren und Dienstleistungen neuentwickelt oder wesentlich verbessert haben.

 

Anmeldung

Das Anmeldeformular für den Gemeinschaftsstand finden Sie in Kürze hier.

Gleichzeitig muss ein Bewilligungsantrag zur Förderung der Messeteilnahme beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) eingereicht werden. Das Antragsformular finden Sie hier. Für weitere Informationen und alle Bedingungen in der Übersicht besuchen Sie bitte die BMWi Website.