Gewinner des diesjährigen südback Trend Awards stehen fest

24.07.2019

Hohe Innovationskraft der backenden Branche / Begehrte Auszeichnung gibt neue Impulse

Wer Produktneuheiten, aktuelle Trends und Innovationen der backenden Branche hautnah erleben möchte, für den führt in diesem Jahr an der südback, der Fachmesse für das Bäcker- und Konditorenhandwerk, kein Weg vorbei.
Ebenso fester Bestandteil der südback seit 2002 ist der Trend Award: Für Produktentwickler, innovative Tüftler und kreative Köpfe der Branche ist er eine wichtige Auszeichnung.

Der Wettbewerb in diesem Jahr ist entschieden: Eine hochrangige Jury hat die Gewinnerprojekte der südback 2019 gewählt. Im Wettbewerb um den renommierten Branchenaward für das Bäcker- und Konditorenhandwerk setzten sich vier Unternehmen aus über 60 Bewerbungen durch.

In der Kategorie Marketing, Verkauf & Organisation geht der südback Trend Award an Renosan Chemie & Technik GmbH. Die entwickelte Renocheck Hygieneapp und das E-Learning-Portal unterstützt Lebensmittelbetriebe bei der Umsetzung und Einhaltung von Hygienestandards. Die cloudbasierte Anwendung wurde gezielt für Bäckereien und Konditoreien entwickelt und ermöglicht die digitale Transformation von analogen Prozessen. Viele Aufgaben und Strukturen, wie z.B. Hygienemanagement, Reinigungspläne, Hygieneschulungen, Zertifikate etc. lassen sich einfach und kostengünstig online umsetzen und kontrollieren.

Für die weltweit erste Tourierbutterplatte `Beurre Noisette´ wird Corman SA in der Kategorie Rohstoffe & Convenience mit dem südback Trend Award ausgezeichnet. Der belgische Butterspezialist verspricht eine leichte Verarbeitung und einfaches Tourieren durch eine außerordentliche Plastizität sowie eine konstante Qualität und gleichbleibenden Geschmack über das ganze Jahr hinweg. Der natürliche Geschmack der Tourierbutterplatte basiert auf einem Rezept ohne Zusatz von Aromen und wird durch kontrolliertes Kochen erreicht.

In der Kategorie Technik geht der südback Trend Award in diesem Jahr an Atmos Anlagenbau GmbH. Die spezifische Klimatechnik Artisan 4.0 regelt und optimiert sensorgesteuert u. a. produktorientiert die klimatischen Umgebungsbedingungen in der Produktion von Bäckereien und vielen Lebensmittelbetrieben. Vor und nach dem Backen können zielorientiert Temperatur, Feuchte, Druck, Masse oder Strömungen kontrolliert eingehalten werden. Die Innovation liegt in der datenabhängig geregelten und prozessoptimierten Zufuhr von Frischluft und Aerosolen sowie im Verzicht auf chemische Zusätze. Weiters werden durch die Verfahren deutlich verbesserte Hygiene- und Arbeitsbedingungen geschaffen.

Der Sonderpreis geht in diesem Jahr an Konzeptwerkstatt Merge GmbH & Co. KG für das Premium-Brot-Konzept. Das Konzept „Mein Brot. Dein Brot“ ist in Zusammenarbeit mit der Firma Hellmich entstanden und bedient die Kundenbedürfnisse nach individuellen Geschmackserlebnissen: Der Endverbraucher kreiert mit ausgesuchten Premiumzutaten sein eigenes Brot. Modernste Technik (u. a. der „TEIGHUMIDOR®“) systematisiert den Prozess am Point of Sale, um effektive Verkaufsvorgänge zu ermöglichen.

Die zum südback Trend Award eingereichten Produkte, Konzepte oder Strategien dürfen nicht länger als ein Jahr am Markt eingeführt oder mindestens bis zur vollen Marktreife entwickelt sein. Neben Kriterien wie Funktionalität, Gestaltung, Betriebssicherheit fließen auch Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit in die Entscheidung der Jury ein. Alle Gewinnerprodukte sind auf der Messe zu sehen.

Der Preis wurde 2019 zum zwölften Mal ausgeschrieben und wird im Rahmen der offiziellen Messeeröffnung im Bäcker-Trend-Forum in der Alfred Kärcher Halle (Halle 8), am Samstag um 9.30 Uhr, verliehen. Die Auszeichnung wird von der Messe Stuttgart in Zusammenarbeit mit den Partnern Allgemeine Bäcker Zeitung (ABZ) und BÄKO-magazin ausgeschrieben. Mitveranstalter sind die BÄKO-ZENTRALE eG sowie der Landesinnungsverband für das Württembergische Bäckerhandwerk e. V..

#suedback

Mehr Informationen, Texte und Bildmaterial zur südback unter www.suedback.de

Bildunterschrift:

suedback_19_PM08_TrendAward_Jury:
Die Jury des Trend Awards, v.l.n.r. Falk Steins (Chefredakteur, BÄKO-magazin), Reinald Wolf (Redakteur, Allgemeine BäckerZeitung), Karin Becker (Geschäftsstellenleiterin des Landesinnungsverbands des Konditorenhandwerks Baden-Württemberg), Jean-Pierre Nachtsheim (BÄKO-ZENTRALE eG, Prokurist, Abteilungsleiter Maschinen & Geräte), Brigitte Ewald (ehem. Schulleiterin der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk – Württembergische Bäckerfachschule Stuttgart),  Jochen Baier (Bäcker- und Konditormeister, Weltbäcker des Jahres 2018), Ricarda Warth (Messe Stuttgart), Prof. Michael Kleinert (Juryvorsitzender, Leiter des Instituts für Lebensmittel- und Getränkeinnovation (ILGI)), Ulrike Sailer-Keil (Verkaufsleiterin und Teilhaberin der Bäckerei Konditorei Sailer GmbH), Frank Sautter (Dipl. Theol., Geschäftsführer des Landesinnungsverbandes für das Württembergische Bäckerhandwerk und Geschäftsführer des Baden-Württembergischen Müllerbundes), Andreas Kofler (ehemaliger Geschäftsführer des Landesinnungsverbandes für das Württembergische Bäckerhandwerk) (BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART) 

 

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich ab sofort rund um die Uhr online zu akkreditieren. Sie erhalten Ihr Akkreditierungs-Badge mit Parkschein für den Presseparkplatz im PDF-Format zum Ausdrucken. Nur Pressetickets in guter Druckqualität können vom Scanner am Einlass gelesen werden. Bitte falten Sie Ihr Presseticket auf DIN A6. Katalog und Lanyard erhalten Sie am Presseschalter im Eingang Ost. Beachten Sie bitte die Akkreditierungsrichtlinien der Landesmesse Stuttgart GmbH.

Alle Medien als .zip herunterladenzurück zur Übersicht