Tausend Steine, tausend Ideen

30.10.2019 - 15:13

Riesige Lego-Fan-Ausstellung: staunen, entdecken und mitmachen – Duplo-Weltrekord-Versuch – Große Spieleinsel als Herzstück der Messe

Bunte Kunststoff-Klemmbausteine: seit Jahrzehnten sind sie ein fester Bestandteil eines jeden Kinderzimmers. Besser bekannt sind sie unter dem Namen „Legosteine“ – und lassen bis heute Kinderaugen leuchten. Auch auf der Stuttgarter Spielemesse (21. bis 24. November) nehmen die eckigen Bausteine einen großen Raum ein. Die Besucher können sich auf 70 Aussteller freuen, die sie unter dem Titel „Schwabenstein“ in eine andere Welt entführen.

In einer riesigen Ausstellung erwarten die Besucher große Dioramen aus den Bereichen Lego City, Space und Fantasy: vom Lego-Freizeitpark mit Beleuchtung und sich bewegenden Fahrgeschäften bis zur Monorail-Anlage. Auch eine große Eisenbahnanlage mit drei Meter langen Zügen und großflächigem Bahnhof wird gezeigt. Besonders interessant für kleine Lokführer ist der Lokführerschein, den sie vor Ort erwerben können. Was man dafür tun muss? Eine Fahrprüfung, bestehend aus unterschiedlichen Rangier-Manövern, erfolgreich absolvieren. 

Ein absoluter Blickfang ist mit Sicherheit das über sechs Meter hohe Modell des World Trade Centers. Aus über 300.000 Steinen gebaut und mit einer Bauzeit von mittlerweile zehn Jahren, sticht es als monumentales Ausstellungsstück besonders ins Auge.

Tüfteln mit Lego

An Bautischen im Spielebereich können große und kleine Ingenieure gemeinsam kreativ werden.  Organisator und Veranstalter des Bereichs, der Verein „Schwabenstein 2x4“, stellt hier tausende bunter Steine zur Verfügung, aus denen im Messeverlauf von Besuchern konstruierte Bauwerke, Fantasie-Raketen und andere Kunstwerke entstehen. An den Bautischen können Kinder an den Kinder- und Schülertagen (Donnerstag, 21. und Freitag, 22. November) außerdem ihr Geschick unter Beweis stellen und Lego-Sachpreise gewinnen.

Im Lego-Technik-Bereich warten ein Raupenkran, Sportwagen-Modelle und zahlreiche Neuheiten aus der Reihe Lego Technik. In den ergänzenden Workshops geht es um die Themen Löten und Beleuchtung von Lego-Bauten oder Motorisierung und Steuerung selbstgebauter Lego-Modelle. Module zum Thema Bauen gehen der Frage „Wie funktioniert eine Kupplung?“ auf den Grund. Außerdem gibt es die Möglichkeit, aus Legosteinen eine funktionstüchtige Kamera zu bauen. Wer die selbstgebaute Kamera in Aktion testen möchte, kann sich selbst fotografieren, das Foto direkt vor Ort ausdrucken und als Erinnerung mit nach Hause nehmen.

Rekord im Miniaturformat

Ein Höhepunkt des Lego-Fan-Events auf der Spielemesse: ein Weltrekordversuch. In Zusammenarbeit mit den Besuchern wird hier die längste Duplo-Eisenbahnstrecke der Welt gebaut. Interessierte sind eingeladen, ihre Duplo-Eisenbahnschienen von zu Hause mitzubringen und Teil des Weltrekords zu werden. Jeder, der Schienenteile zur Verfügung stellt, erhält diese nach der Veranstaltung selbstverständlich wieder zurück. Als kleines Dankeschön für die Teilnahme gibt es einen limitierten Duplo-Stein, der eigens für den Weltrekordversuch gestaltet und hergestellt wird.

Bekannte Lego-Youtuber wie Grimmona, Bricktendo oder BenBricks werden live auf ihren Youtube-Kanälen von der Spielemesse berichten und stehen zum Fotos machen und Fachsimpeln bereit. Abgerundet wird das Angebot durch zahlreiche Händler, die bekannte Sets, Marktneuheiten, seltene Stücke sowie gebrauchte Editionen, einzelne Lego-Steine und Bauteile vergangener Sets anbieten. Fans können sich hier außerdem ihren persönlichen Legostein gestalten und gravieren lassen.

Spieleneuheiten und kunterbuntes Mitmachprogramm

Darüber hinaus gibt es für alle Zocker, Kartenspieler und Spielzeugfans auf der Spielemesse viel zu erleben. Auf der Spieleinsel können Brettspielfreunde über 700 verschiedene Spieltitel ausleihen und auf Herz und Nieren testen. Neben bekannten Klassikern erwarten die Besucher hier auch die Neuheiten der Saison zum gemeinsamen Spielen. Unter fachlicher Anleitung sparen sich Besucher auf der Spieleinsel das Lesen langer Regelwerke und können nach kurzer Einführung direkt loslegen. Wer nach dem Spielen von einem Titel überzeugt ist, kann die Spiele direkt vor Ort kaufen.

Neben den Stammausstellern unter den Verlagen wird in diesem Jahr erstmals Feuerland Spiele, dessen Brettspiel „Flügelschlag“ in diesem Jahr zum Kennerspiel des Jahres gewählt wurde, auf der Spielemesse präsent sein. Direkt auf der Messe wird außerdem das Lernspiel des Jahres gewählt. Zur Auswahl stehen insgesamt zwölf Lernspiele, die nach ausgiebigem Testen von den Besuchern in verschiedenen Kategorien bewertet werden.

Im Spielemesse-Parcours können sich die jüngsten Besucher an verschiedensten Bewegungsspielen versuchen: auf sie warten eine Slackline, Klettermöglichkeiten, Dribbel- und Slalom-Strecken. Wer lieber auf einen fahrenden Untersatz umsteigt, erkundet den E-Fahrzeug-Parcours mit einem kindgerecht motorisierten Gefährt.

Der Stuttgarter Messeherbst auf einen Blick:

Der Stuttgarter Messeherbst hat täglich von 10 bis 18 Uhr, am Wochenende von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Eintrittskarten kosten inklusive VVS-Kombiticket 15 Euro, ermäßigt 13 Euro (online unter www.messe-stuttgart.de/vorverkauf günstiger). Die Karten berechtigen zum Besuch aller an diesem Tag parallel stattfindenden Messen. Zudem gibt es eine 2-Tageskarte. Diese berechtigt zum Zutritt an zwei beliebigen Messetagen. Kombitickets für die bequeme Anreise zum Stuttgarter Messeherbst sind bei den Easy-Ticket-Vorverkaufsstellen, den Toto-Lotto-Verkaufsstellen im VVS-Gebiet, an den VVS-Automaten und -Verkaufsstellen sowie an den Fahrkartenschaltern der Deutschen Bahn erhältlich.  

 

Familie & Heim21. – 24. November 2019
Kreativ21. – 24. November 2019
Modell + Technik21. – 24. November 2019
Morgenmacher Festival21. – 24. November 2019
Spielemesse21. – 24. November 2019
Animal22. – 24. November 2019
Eat & Style22. – 24. November 2019
Mineralien, Fossilien, Schmuck22. – 24. November 2019
veggie & frei von22. – 24. November 2019
  

zurück zur Übersicht