Kartenspiel „Hochspannung“ zum Lernspiel des Jahres gekürt

25.11.2019 - 16:10

Publikum der Stuttgarter Spielemesse testet zwölf Lernspiele / Rechenspiel aus dem Amigo Verlag überzeugt Messebesucher

Die Besucher der Stuttgarter Spielemesse haben entschieden: Das Kartenspiel „Hochspannung“, erschienen im Amigo Verlag, ist das Lernspiel des Jahres 2019. Die kleinen und großen Messebesucher hatten vier Tage lang die Gelegenheit, die zwölf von der familie & co-Redaktion nominierten Spiele des Monats zu testen und unter den Aspekten Spielspaß, Lerneffekt und Optik zu bewerten.

Autorin Maureen Hiron und Grafikerin Antje Stephan haben ein eingängiges Spiel mit kurzen Regeln und einem hohen Spaßfaktor erschaffen. Dass Multiplizieren Spaß machen kann, zeigt das Reaktionsspiel für zwei bis sechs Spieler ab zehn Jahren, indem möglichst schnell Rechenaufgaben gelöst werden müssen, damit die Karten abgelegt werden können. Das Spiel ist zudem kombinierbar mit dem auch im Amigo Verlag erschienenen Spiel „Unter Spannung“, bei dem ebenfalls auf spielerische Art und Weise Rechenaufgaben gelöst werden müssen, um den Sieg einzufahren.

Weitere Informationen unter www.messe-stuttgart.de/spielemesse.

 

Bildunterschrift:

SM_19_PM_13_Lernspiel_des_Jahres: Das Lernspiel des Jahres 2019 ist das Kartenspiel „Hochspannung“. Bildnachweis: Messe Stuttgart

Alle Medien als .zip herunterladenzurück zur Übersicht