mabula

Hier schiebt niemand eine ruhige Kugel! Denn es gilt, mit der eigenen Farbe – schwarz oder weiß – die größte zusammenhängende Fläche zu schaffen. Ein genial einfaches Taktik-Spiel!

Ein Holzbrett und Glaskugeln in schwarz und weiß – das passt optisch und haptisch wunderbar zusammen. Und die Regeln sind denkbar einfach: Die Kugeln werden am Rand in die äußerste Reihe gelegt, höchstens zwei der gleichen Farbe nebeneinander. Wer am Zug ist schiebt eine seiner Kugeln aufs Spielfeld. Dabei dürfen andere Kugeln, auch die des Gegners, mitgeschoben werden – allerdings nicht über den Spielfeldrand hinaus. Sind alle Kugeln auf dem Feld wird gezählt, wer das größte zusammenhängende Feld aus den eigenen Kugeln gebildet hat. Da ist taktisches und strategisches Denken gefragt! Wenn ich diese Kugel bis zu diesem Punkt schiebe, der Gegner seine eigene dorthin legt... Ja, das erinnert von fern an Schach. Eine Partie geht schnell, dauert durchschnittlich zehn Minuten - und bei einer bleibt es nie!

Besonderes Plus: Wunderschönes, handschmeichelndes Material

Nestor Romeral Andres: mabula. Steffen Spiele, www.steffen-spiele.de, 2 SpielerInnen, ab 9 Jahre, ca. 30 Euro

Weitere Infos