R+T Team stellt sich neu auf

11.04.2019

Melanie Brenner zurück / Vanessa Kunz neue Kommunikationsleiterin der R+T Stuttgart

Seit Anfang Januar ist Senior Projektleiterin Melanie Brenner zurück im Team der R+T. Mit ihrem Knowhow unterstützt sie bereits seit über zehn Jahren die Projekte der Messe Stuttgart und trug maßgeblich zum stetigen Erfolg der Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz bei. Anfang 2017 verabschiedete sich Brenner in eine zweijährige Elternzeit und kehrt nun voller Tatendrang und neuer Ideen zurück: „Nach dieser Pause freue ich mich besonders darauf, die vielen bekannten, aber auch neue Gesichter in der R+T Familie zu treffen und mit ihnen gemeinsam die R+T als wichtigstes internationales Branchenevent weiterzuentwickeln.“
 
Ebenfalls seit Januar 2019 verstärkt Vanessa Kunz als neue Kommunikationsleiterin das Messeteam. Sie folgt auf Astrid Ehm, die bereits Mitte 2018 in den Geschäftsbereich Wirtschaft & Bildung der Messe Stuttgart wechselte. Kunz studierte Medien- und Kommunikationswirtschaft an der DHBW Ravensburg und war in den darauffolgenden Jahren im Marketing- und PR-Bereich von Rundfunk- sowie Verlagshäusern tätig. Kunz komplettiert das R+T Team mit Melanie Brenner, Philipp Götz, Ina Fröhlich und Abteilungsleiter Sebastian Schmid. „Dass unser Team aus verschiedenen Konstellationen immer wieder neue Potenziale für unsere Weltleitmesse entwickelt, hat sich in den letzten Jahren mehrfach gezeigt. Ich freue mich sehr über die Rückkehr von unserer erfahrenen Kollegin Melanie Brenner sowie den frischen Wind durch Vanessa Kunz. Mit beiden Kolleginnen sind wir für die nächste R+T bestens aufgestellt und blicken der Veranstaltung sehr positiv entgegen“, fügt Sebastian Schmid hinzu.

Die nächste Ausgabe der Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz findet 2021 erstmals von Montag bis Freitag, vom 22. bis 26. Februar, auf dem Stuttgarter Messegelände statt.
 

Bildunterschriften:

R_T_21_PM04_Bild_Brenner_Melanie
Melanie Brenner ist bereits seit über zehn Jahren in der Projektleitung der R+T in Stuttgart. (Bildnachweis: Messe Stuttgart)


R_T_21_PM04_Bild_Kunz_Vanessa
Vanessa Kunz ist die verantwortliche Kommunikationsleiterin der R+T in Stuttgart. (Bildnachweis: Messe Stuttgart)


R_T_21_PM04_Bild_R_T_Team
Das R+T Stuttgart Team (v.l.n.r.): Philipp Götz (Senior Projektreferent), Melanie Brenner (Senior Projektleiterin), Sebastian Schmid (Abteilungsleiter Technologie), Vanessa Kunz (Kommunikationsleiterin), Ina Fröhlich (Projektreferentin) (Bildnachweis: Messe Stuttgart)

 

Über die R+T

Seit über 50 Jahren präsentieren Unternehmen auf der R+T – Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz - ihre Innovationen und zeigen Lösungen für die zentralen Themen der Branche auf. Ob während der Veranstaltung oder auf einer der zahlreichen Abendveranstaltungen: Die R+T bietet Gelegenheit für den Austausch mit Kollegen und ist ideale Plattform für intensive Fachgespräche. Zahlreiche Fachforen und Netzwerkveranstaltungen ermöglichen Kontakte zu knüpfen und neue Impulse für die tägliche Arbeit mit nach Hause zu nehmen. Als Weltleitmesse ist die R+T gleichermaßen Branchentreff, Trendbarometer und Innovationsplattform.

Mit dem BVRS – Bundesverband für Rollladen + Sonnenschutz e.V., dem BVT - Verband Tore und dem ITRS – Industrieverband Technische Textilien – Rollladen und Sonnenschutz e.V. hat die R+T starke Partner an ihrer Seite, die die Marktorientierung garantieren. Zahlreiche Verbände und Institutionen, wie die ES-SO European Solar Shading Organisation und das ift Rosenheim, bringen sich bei der R+T ein und gestalten das Rahmenprogramm aktiv mit.

1025 Aussteller (2015: 888) aus allen Teilen der Welt präsentierten sich 2018 in Stuttgart, 774 von ihnen kamen aus dem Ausland. Auch die 65.500 Besucher kamen (2015: 59.057) aus allen Teilen der Welt: Sie reisten aus über 140 Ländern an. Insgesamt kamen 38.706 Besucher aus dem Ausland (2015: 59.057). Im Durchschnitt nahmen sie sich 2,1 Tage (2015: 2 Tage) Zeit, um die Innovationen und Trends der R+T im Detail zu entdecken.

Alle Medien als .zip herunterladenzurück zur Übersicht