R+T 2021: Raffstoren

15.07.2019 - 02:00

Wohlfühlen und Energie sparen

Außenliegende Sonnenschutzsysteme halten im Sommer die Hitze effektiv draußen, da die Sonnenstrahlen noch vor dem Auftreffen auf die Glasflächen reflektiert werden. Raffstoren ermöglichen zudem eine optimale Tageslichtlenkung, so dass Blendungen vermieden und gleichzeitig der Einsatz künstlicher Lichtquellen erheblich reduziert werden kann.  Besonders effektiv wirken die Systeme mit intelligenten Steuerungen, durch die die Systeme automatisch und in optimaler Weise für Wohlfühltemperaturen und Energieeinsparungen sorgen.

Die Lamelle macht´s

Raffstoren werden weiterhin zunehmend nachgefragt – und das schon lange nicht mehr nur im Objektbereich. „Raffstoren verdunkeln nicht einfach, sie lenken und dosieren das Tageslicht nach den Bedürfnissen des Nutzers“, sagt Christian Schaller, Geschäftsführer von Hella. So sorgen sie im Wohnraum für Behaglichkeit und schaffen in einer Arbeitsumgebung ideale Rahmenbedingungen für Produktivität. Das österreichische Unternehmen mit Sitz in Abfaltersbach produziert die Raffstoren mit unterschiedlichen Lamellenarten. „Hier kommt es immer auf den Bedarf an“, berichtet Christian Schaller. „Unsere S-, Z- und C-Lamellen sorgen für perfektes Licht – von angenehm hell bis nahezu ganz dunkel.“
Alle Lamellenarten bieten zuverlässigen Sonnen-, Sicht- und Hitzeschutz. Eine exakte Paketierung, perfekte Schlaufenbildung und eine daraus resultierende minimale Pakethöhe ist durch das patentierte Clipnockenband gegeben, das die Lamellen miteinander verbindet. Die Lamellen können per Seil oder Schiene geführt und mittels Kurbel oder Motor angetrieben werden. „Bei der Wahl der Lamelle kommt es besonders auf ihren Einsatzort an. Wir bieten unter anderem auch besonders windstabile Lamellen an, bei denen eine beschwerte Unterschiene und eine zusätzliche, federgespannte Drahtseil-Windsicherung für einen optimalen Schutz vor Windstärken sorgen“, so Christian Schaller.

Produktinnovationen für die R+T 2021

Auch Alukon wird zur R+T 2021 neue Innovationen und Weiterentwicklungen rund um die Themen Rollladen, Sonnen- und Insektenschutz vorstellen „Auf der R+T 2018 präsentierten wir den Besuchern als eines unserer Messehighlights den Raff-E, einen Schnellbau-Kasten für Raffstoren, der sich inzwischen sehr gut am Markt etabliert hat“, blickt Alukon Geschäftsführer Klaus Braun zurück. Seit dem vergangenen Jahr hat sich das Unternehmen zudem durch den Aufbau einer eigenen Raffstoreproduktion auch in diesem Segment zum Komplettanbieter am Markt entwickelt. Der Hersteller liefert somit nicht nur die Kästen, Führungsschienen und Blenden aus eigener Produktion und Entwicklung, sondern auch die Raffstorelamellen. „Dadurch sind die einzelnen Bestandteile des Alukon Raffstoresystems optimal aufeinander abgestimmt und unsere Partner erhalten alle Produktkomponenten aus einer Hand und – wie bei Alukon üblich – in allen Fertigungsstufen vom einzelnen Systembauteil bis zum fertigen Element“, so Klaus Braun. Auch die Besucher der R+T 2021 dürfen sich auf neue Produktlösungen und Weiterentwicklungen freuen, wie der Alukon Geschäftsführer betont: „Wir freuen uns, auch 2021 auf der R+T in Stuttgart dabei zu sein, um unseren Partnern und neuen Kontakten die Alukon Neuheiten zu präsentieren.“

Intelligent gesteuert

Wirklich effizient werden Raffstoren, wenn sie intelligent gesteuert werden. „Nur mit der richtigen Steuerung können sie so gefahren werden, dass sie dem Sonnenstand optimal angepasst sind“, weiß Peter Winters, Präsident des ES-SO, European Solar Shading Organization. „Auf der R+T 2018 haben wir uns in unserem Workshop ,Smart Solar Shading‘ unter anderem mit genau diesem Thema befasst und ich kann versichern, dass das Interesse an dieser Thematik noch immer enorm hoch ist.“ Auf der R+T 2021 – Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz – werden die Besucher für nahezu jede Anwendung eine passende Lösung finden. So können auch weiterhin Raffstoren in Kombination mit entsprechenden Steuerungslösungen für optimalen Wohnkomfort und einer gleichzeitigen bestmöglichen Energiebilanz von Gebäuden sorgen.

Bildunterschriften

RuT_21_PM05_1:
Raffstoren sorgen zuverlässig für angenehme Temperaturen in Gebäuden. (Bildnachweis: Alukon)

RuT_21_PM05_2:
Besonders effektiv wirken die Systeme mit einer intelligenten Steuerung. (Bildnachweis: Alukon)

RuT_21_PM05_3:
Die richtigen Lamellen sorgen für optimale Lichtbedingungen im Inneren. (Bildnachweis: Hella)

RuT_21_PM05_4:
Bei der Wahl der Lamelle kommt es vor allem auf ihren Einsatzort an. (Bildnachweis: Hella)

Über die R+T

Seit über 50 Jahren präsentieren Unternehmen auf der R+T – Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz – ihre Innovationen und zeigen Lösungen für die zentralen Themen der Branche auf. Ob während der Veranstaltung oder auf einer der zahlreichen Abendveranstaltungen: Die R+T bietet Gelegenheit für den Austausch mit Kollegen und ist ideale Plattform für intensive Fachgespräche. Zahlreiche Fachforen und Netzwerkveranstaltungen ermöglichen Kontakte zu knüpfen und neue Impulse für die tägliche Arbeit mit nach Hause zu nehmen. Als Weltleitmesse ist die R+T gleichermaßen Branchentreff, Trendbarometer und Innovationsplattform. Die nächste Ausgabe der R+T findet erstmals von Montag bis Freitag, vom 22. bis 26. Februar 2021, statt.

Mit dem BVRS – Bundesverband für Rollladen + Sonnenschutz e.V., dem BVT - Verband Tore und dem ITRS – Industrieverband Technische Textilien – Rollladen und Sonnenschutz e.V. hat die R+T starke Partner an ihrer Seite, die die Marktorientierung garantieren. Zahlreiche Verbände und Institutionen, wie die ES-SO European Solar Shading Organisation und das ift Rosenheim, bringen sich bei der R+T ein und gestalten das Rahmenprogramm aktiv mit.

1025 Aussteller (2015: 888) aus allen Teilen der Welt präsentierten sich 2018 in Stuttgart, 774 von ihnen kamen aus dem Ausland. Auch die 65.500 Besucher kamen (2015: 59.057) aus allen Teilen der Welt: Sie reisten aus über 140 Ländern an. Insgesamt kamen 38.706 Besucher aus dem Ausland (2015: 59.057). Im Durchschnitt nahmen sie sich 2,1 Tage (2015: 2 Tage) Zeit, um die Innovationen und Trends der R+T im Detail zu entdecken.

Alle Medien als .zip herunterladenzurück zur Übersicht