R+T Worldwide

R+T is the number 1 worldwide. It is a meeting point, an industry barometer and an innovation platform for the roller shutter, door/gate and sun protection industries. In addition to R+T Stuttgart, successful satellite trade fairs are staged in Shanghai, Istanbul and São Paulo. That's because the motto of R+T is THINK GLOBAL – MEET US WORLDWIDE.

 

R+T Turkey: 28 - 30 November 2019

R+T Turkey reinforced its position as the industry’s international platform with 36% of exhibitors from abroad. The number of exhibitors from abroad rose by 7% over the previous event. 5,000 visitors attended the third R+T Turkey in Istanbul from 1 to 4 March, 2017.

Find out more about R+T Turkey 2019!

R+T Asia: 17 - 19 March 2020

R+T Asia 2018 set new records. The total number of visitors increased by 10 percent over the 2017 show, exceeding 34,000 visitors. With 500 exhibitors and the same occupied exhibition space as 2017 (50.000 sqm gross), it retained its position as the most important trade fair for sun protection systems and doors/gates in the Asia-Pacific zone. Yet R+T Asia is not just a popular hub for business in China: the international visitors from all over the Asia-Pacific zone demonstrate the event’s importance outside of China. 

Read more on why to exhibit at R+T Asia

 

R+T South America: 3 - 6 June 2020

R+T South America is the first specialized trade fair dedicated to roller shutters, doors/ gates and sun protection system in the Mercosur market. The youngest offshoot of R+T  is the new platform for national and international manufacturers and dealers.

For the second edition in May 2018 52 exhibitors came from nine other countries (Australia, China, India, Italy, Korea, Spain, Taiwan, Turkey, USA). The strong national and international brand presence at the São Paulo Expo trade fair centre was very well received by the
7,256 visitors.

Read more in the post show report!

 

R+T Worldwide - Impressions

Stay up to date

Personalwechsel im R+T Projektteam

13.09.2018

Anne-Kathrin Müller wechselt in Geschäftsbereich Wirtschaft & Bildung / Melanie Brenner kehrt aus Elternzeit zurück

Nach einer erfolgreichen R+T 2018 in Stuttgart, widmet sich Anne-Kathrin Müller, Projektleitung der Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz, ab November neuen Aufgaben bei der Messe Stuttgart. 

Müller ist seit 2010 ein bekanntes Gesicht in der Branche und eine kompetente Ansprechpartnerin für Aussteller sowie Besucher der R+T. „Von Anfang an wurde ich mit offenen Armen aufgenommen und ich kann mich wirklich an keinen Tag erinnern, an dem ich nicht Freude an meiner Arbeit gehabt hätte. Dafür bin ich sehr dankbar“, sagt sie. Dass die Projektleiterin immer mit viel Engagement bei der Sache war, weiß vor allem Sebastian Schmid, der als Abteilungsleiter Technologie-Messen hauptverantwortlich für die R+T ist: „Anne-Kathrin Müller hat einen fantastischen Job gemacht und maßgeblich dazu beigetragen, dass unsere Weltleitmesse ihre Marktstellung kontinuierlich weiter ausbauen konnte. Bei uns ist es selbstverständlich, dass dies anerkannt wird – weswegen unter anderem generell die Weiterentwicklungsmöglichkeiten für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Hauses im Auge behalten werden.“ 

Ab November wird Anne-Kathrin Müller in den Geschäftsbereich Wirtschaft & Bildung wechseln. Dort übernimmt Müller die Projektleitung für die beiden Fachmessen Südback und Sachsenback. Auch wenn Schmid den Wechsel von Müller bedauert, sieht er das Team der R+T für die kommende sehr gut aufgestellt: „Anfang 2019 kommt unsere erfahrene Kollegin Melanie Brenner aus der Elternzeit zurück. Durch sie ist unser Team mit Philipp Götz, Ina Fröhlich und mir wieder komplett.“ Es sind also alle Weichen für eine erfolgreiche R+T 2021 gestellt. 

Bildunterschrift:

R+T_18_PM17_Bild_Mueller_Anne_Kathrin: Anne-Kathrin Müller war von 2009 bis 2018 in der Projektleitung der R+T in Stuttgart. Bildrechte MESSE STUTTGART

 

Über die R+T

Seit über 50 Jahren präsentieren Unternehmen auf der R+T – Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz - ihre Innovationen und zeigen Lösungen für die zentralen Themen der Branche auf. Ob während der Veranstaltung oder auf einer der zahlreichen Abendveranstaltungen: Die R+T bietet Gelegenheit für den Austausch mit Kollegen und ist ideale Plattform für intensive Fachgespräche. Zahlreiche Fachforen und Netzwerkveranstaltungen ermöglichen Kontakte zu knüpfen und neue Impulse für die tägliche Arbeit mit nach Hause zu nehmen. Als Weltleitmesse ist die R+T gleichermaßen Branchentreff, Trendbarometer und Innovationsplattform. 

Mit dem BVRS – Bundesverband für Rollladen + Sonnenschutz e.V., dem BVT - Verband Tore und dem ITRS – Industrieverband Technische Textilien – Rollladen und Sonnenschutz e.V. hat die R+T starke Partner an ihrer Seite, die die Marktorientierung garantieren. Zahlreiche Verbände und Institutionen, wie die ES-SO European Solar Shading Organisation und das ift Rosenheim, bringen sich bei der R+T ein und gestalten das Rahmenprogramm aktiv mit. 

1025 Aussteller (2015: 888) aus allen Teilen der Welt präsentierten sich 2018 in Stuttgart, 774 von ihnen kamen aus dem Ausland. Auch die 65.500 Besucher kamen (2015: 59.057) aus allen Teilen der Welt: Sie reisten aus über 140 Ländern an. Insgesamt kamen 38.706 Besucher aus dem Ausland (2015: 59.057). Im Durchschnitt nahmen sie sich 2,1 Tage (2015: 2 Tage) Zeit, um die Innovationen und Trends der R+T im Detail zu entdecken.

Download all media as .zipback to overview