27.02. - 03.03.2018 Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz

Neue Halle, neue Chancen

Für die R+T 2018 sind wir bereits jetzt gut aufgestellt: Über 650 Aussteller haben sich angemeldet, 80 Prozent der Fläche ist belegt. Auch die Paul Horn Halle, unsere neue Halle 10, wird pünktlich fertig sein – eine optimale Basis also, um die Messe gemeinsam mit der Branche weiterzuentwickeln.

Die Torbranche bekommt mit der Alfred Kärcher Halle (Halle 8) und der Paul Horn Halle (Halle 10) ein eigenes Entree und stellt sich in Zukunft somit noch kompakter dar als zuvor. Die kurzen Wege und die Struktur des Messegeländes in Stuttgart lassen es nun zu, den Sonnenschutzbereich weiter zu zentralisieren und qualitativ auszubauen.

Ohne spürbare Veränderungen des gewohnten Hallenlayouts mit ihren „Stammausstellern“, wird sich der Sonnenschutz ab 2018 nun auch in der Halle 4 und der Oskar Lapp Halle (Halle 6) präsentieren. „Hierbei spielt die Gewinnung neuer Zielgruppen für unsere Aussteller eine wesentliche Rolle“, berichtet Sebastian Schmid. So wird die Oskar Lapp Halle (Halle 6) zur nächsten R+T auch zum „Mekka“ für den Bereich Gastronomie und Hotellerie. „Wir sprechen mit diesem Konzept neben dem klassischen R+T-Besucher zusätzlich auch noch gezielt alle Entscheider rund um die Investition und den Ausbau von Gastronomieflächen an. Mit Renson und Weinor konnten wir neben weiteren internationalen Unternehmen bekannte Aussteller gewinnen, die das Bild der neuen Halle wesentlich durch ihre Messe-Auftritte auf der R+T 2018 in Stuttgart mitprägen werden“, so Sebastian Schmid.