Das Hallenkonzept der vergangenen R+T ist voll aufgegangen und konnte auf ganzer Linie überzeugen. Im Rahmen der thematischen Hallenaufteilung für die R+T 2021 wird daran weiter angeknüpft:

Die Sonnenschutzbranche zeigt sich wie gewohnt im L-Bank Forum (Halle 1), der Jacques Lanners Halle (Halle 3), Halle 4 und 5, der Oskar-Lapp-Halle (Halle 6) sowie in den Hallen 7 und 9. Die Struktur des Stuttgarter Messegeländes lässt es weiterhin zu, den Sonnenschutzbereich zu zentralisieren und qualitativ auszubauen.

Darüber hinaus wächst auch die Bedeutung der Oskar Lapp Halle (Halle 6) für den Bereich Gastronomie und Hotellerie. „Outdoor-Gastronomie liegt weiter voll im Trend“, so Abteilungsleiter Sebastian Schmid. „Auch die Gewinnung neuer Zielgruppen spielt hierbei für unsere Aussteller eine wesentliche Rolle.“

Der Torbereich präsentiert sich 2021 wieder in der Alfred Kärcher Halle (Halle 8) und der Paul Horn Halle (Halle 10). „Die Resonanz auf den Hallenwechsel zur Veranstaltung in 2018 fiel durchweg positiv aus“, erläutert Sebastian Schmid. „Zudem konnten wir die neu dazu gewonnene Fläche vollständig mit neuen Ausstellern füllen. Dies hat uns darin bestärkt, den Torbereich für die R+T 2021 wieder in den nun bewährten Hallen umzusetzen.“