Alle Neuigkeiten zur R+T und aktuelle Entwicklungen der Branche auf einen Blick.

R+T 2021 von Montag bis Freitag

07.11.2018 - 01:00

Neue Laufzeit der Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz beschlossen / Der Impuls kommt von den Ausstellern

Im Oktober 2018 traf sich der Messebeirat der R+T in Stuttgart, um die Ergebnisse aus der zurückliegenden Aussteller- und Besucherbefragung zu analysieren. Mit 1.025 Ausstellern und 65.603 Fachbesuchern aus 149 Ländern, konnte die R+T noch einmal einen Zuwachs im Vergleich zur Vorveranstaltung verzeichnen. Die Aussteller bewerteten die R+T 2018 mit einer guten Note (im Durchschnitt 1,9), was sich in der Besucherbefragung nahezu identisch widerspiegelte (im Durchschnitt 1,8). Bei der Analyse der Besucherstruktur und Tagefolge stellte sich ein deutlicher Trend heraus: Die Fachbesucher nutzen bevorzugt die Wochentage. Gemeinsam mit dem Messebeirat hat die Projektleitung um Sebastian Schmid, Abteilungsleiter Technologiemessen bei der Messe Stuttgart, deshalb den Wechsel der Messelaufzeit auf die Wochentage Montag bis Freitag (22. - 26. Februar 2021) beschlossen. Schmid: "Wir planen unsere Veranstaltung für und mit der Branche. Der Messebeirat, bestehend aus den ideellen und fachlichen Trägern Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V., dem BVT - Verband Tore und dem Industrieverband Technische Textilien - Rollladen - Sonnenschutz e.V. sowie führenden Herstellern, hat diesen Wunsch an uns heran getragen und wir folgen dieser Empfehlung. Durch den Wegfall des Wochenendtages und die Verlagerung auf den Montag erhoffen wir uns eine Steigerung und gleichzeitig noch bessere Verteilung der Besuche." Grundlage für die Entscheidung war eine Ausstellerbefragung, die im Juli 2018 unter allen Ausstellern durchgeführt wurde.

Der Messebeirat begrüßt diese Entscheidung und blickt positiv auf die nächste R+T in Stuttgart, die dann vom Montag, 22. Februar, bis Freitag, 26. Februar 2021 auf dem Stuttgarter Messegelände stattfinden wird. 

 

Über die R+T

Seit über 50 Jahren präsentieren Unternehmen auf der R+T – Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz - ihre Innovationen und zeigen Lösungen für die zentralen Themen der Branche auf. Ob während der Veranstaltung oder auf einer der zahlreichen Abendveranstaltungen: Die R+T bietet Gelegenheit für den Austausch mit Kollegen und ist ideale Plattform für intensive Fachgespräche. Zahlreiche Fachforen und Netzwerkveranstaltungen ermöglichen Kontakte zu knüpfen und neue Impulse für die tägliche Arbeit mit nach Hause zu nehmen. Als Weltleitmesse ist die R+T gleichermaßen Branchentreff, Trendbarometer und Innovationsplattform. 

Mit dem BVRS – Bundesverband für Rollladen + Sonnenschutz e.V., dem BVT - Verband Tore und dem ITRS – Industrieverband Technische Textilien – Rollladen und Sonnenschutz e.V. hat die R+T starke Partner an ihrer Seite, die die Marktorientierung garantieren. Zahlreiche Verbände und Institutionen, wie die ES-SO European Solar Shading Organisation und das ift Rosenheim, bringen sich bei der R+T ein und gestalten das Rahmenprogramm aktiv mit. 

1025 Aussteller (2015: 888) aus allen Teilen der Welt präsentierten sich 2018 in Stuttgart, 774 von ihnen kamen aus dem Ausland. Auch die 65.603 Besucher kamen (2015: 59.057) aus allen Teilen der Welt: Sie reisten aus 149 Ländern an. Insgesamt kamen 38.706 Besucher aus dem Ausland (2015: 59.057). Im Durchschnitt nahmen sie sich 2,1 Tage (2015: 2 Tage) Zeit, um die Innovationen und Trends der R+T im Detail zu entdecken.

Alle Medien als .zip herunterladenzurück zur Übersicht

Social Media

R+T 2021 von Montag bis Freitag

07.11.2018 - 01:00

Neue Laufzeit der Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz beschlossen / Der Impuls kommt von den Ausstellern

Im Oktober 2018 traf sich der Messebeirat der R+T in Stuttgart, um die Ergebnisse aus der zurückliegenden Aussteller- und Besucherbefragung zu analysieren. Mit 1.025 Ausstellern und 65.603 Fachbesuchern aus 149 Ländern, konnte die R+T noch einmal einen Zuwachs im Vergleich zur Vorveranstaltung verzeichnen. Die Aussteller bewerteten die R+T 2018 mit einer guten Note (im Durchschnitt 1,9), was sich in der Besucherbefragung nahezu identisch widerspiegelte (im Durchschnitt 1,8). Bei der Analyse der Besucherstruktur und Tagefolge stellte sich ein deutlicher Trend heraus: Die Fachbesucher nutzen bevorzugt die Wochentage. Gemeinsam mit dem Messebeirat hat die Projektleitung um Sebastian Schmid, Abteilungsleiter Technologiemessen bei der Messe Stuttgart, deshalb den Wechsel der Messelaufzeit auf die Wochentage Montag bis Freitag (22. - 26. Februar 2021) beschlossen. Schmid: "Wir planen unsere Veranstaltung für und mit der Branche. Der Messebeirat, bestehend aus den ideellen und fachlichen Trägern Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V., dem BVT - Verband Tore und dem Industrieverband Technische Textilien - Rollladen - Sonnenschutz e.V. sowie führenden Herstellern, hat diesen Wunsch an uns heran getragen und wir folgen dieser Empfehlung. Durch den Wegfall des Wochenendtages und die Verlagerung auf den Montag erhoffen wir uns eine Steigerung und gleichzeitig noch bessere Verteilung der Besuche." Grundlage für die Entscheidung war eine Ausstellerbefragung, die im Juli 2018 unter allen Ausstellern durchgeführt wurde.

Der Messebeirat begrüßt diese Entscheidung und blickt positiv auf die nächste R+T in Stuttgart, die dann vom Montag, 22. Februar, bis Freitag, 26. Februar 2021 auf dem Stuttgarter Messegelände stattfinden wird. 

 

Über die R+T

Seit über 50 Jahren präsentieren Unternehmen auf der R+T – Weltleitmesse für Rollladen, Tore und Sonnenschutz - ihre Innovationen und zeigen Lösungen für die zentralen Themen der Branche auf. Ob während der Veranstaltung oder auf einer der zahlreichen Abendveranstaltungen: Die R+T bietet Gelegenheit für den Austausch mit Kollegen und ist ideale Plattform für intensive Fachgespräche. Zahlreiche Fachforen und Netzwerkveranstaltungen ermöglichen Kontakte zu knüpfen und neue Impulse für die tägliche Arbeit mit nach Hause zu nehmen. Als Weltleitmesse ist die R+T gleichermaßen Branchentreff, Trendbarometer und Innovationsplattform. 

Mit dem BVRS – Bundesverband für Rollladen + Sonnenschutz e.V., dem BVT - Verband Tore und dem ITRS – Industrieverband Technische Textilien – Rollladen und Sonnenschutz e.V. hat die R+T starke Partner an ihrer Seite, die die Marktorientierung garantieren. Zahlreiche Verbände und Institutionen, wie die ES-SO European Solar Shading Organisation und das ift Rosenheim, bringen sich bei der R+T ein und gestalten das Rahmenprogramm aktiv mit. 

1025 Aussteller (2015: 888) aus allen Teilen der Welt präsentierten sich 2018 in Stuttgart, 774 von ihnen kamen aus dem Ausland. Auch die 65.603 Besucher kamen (2015: 59.057) aus allen Teilen der Welt: Sie reisten aus 149 Ländern an. Insgesamt kamen 38.706 Besucher aus dem Ausland (2015: 59.057). Im Durchschnitt nahmen sie sich 2,1 Tage (2015: 2 Tage) Zeit, um die Innovationen und Trends der R+T im Detail zu entdecken.

Alle Medien als .zip herunterladenzurück zur Übersicht
  • APAExpo

    APAExpo

    Freudige Gesichter: v.l.n.r.: Simone Bandle-Enslin, Unternehmensentwicklung Messe Stuttgart; Javier Sanchez, Koordinator der APA-Arbeitsgruppe Messen und Veranstaltungen; Enrique Lerma, Koordinator der APA-Arbeitsgruppe Messen und Veranstaltungen; J. Dídac Contreras Contreras, Präsident der APA, Spanischer Verband der Hersteller von automatischen Türen; Roland Bleinroth, Geschäftsführer der Messe Stuttgart; Ricardo Ricart, Generalsekretär der APA; Bernhard Müller, Bereichsleiter Messe Stuttgart InternationalBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T_2021_PM04

    R+T_2021_PM04

    Melanie Brenner ist bereits seit über zehn Jahren in der Projektleitung der R+T in StuttgartBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T_2021_PM04

    R+T_2021_PM04

    Vanessa Kunz ist die verantwortliche Kommunikationsleiterin der R+T Stuttgart.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T_2021_PM04

    R+T_2021_PM04

    Das R+T Stuttgart Team (v.l.n.r.): Philipp Götz (Senior Projektreferent), Melanie Brenner (Senior Projektleiterin), Sebastian Schmid (Abteilungsleiter Technologie), Vanessa Kunz (Kommunikationsleiterin), Ina Fröhlich (Projektreferentin)BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T 2021: PM Nr. 1

    R+T 2021: PM Nr. 1

    Das Messeteam bewohnte für drei Tage das ShowhomeBILDNACHWEIS LOXONE
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T 2021: PM Nr. 1

    R+T 2021: PM Nr. 1

    In dem Showhome sind sämtliche Funktionen miteinander vernetzt und intelligent automatisiertBILDNACHWEIS LOXONE
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T 2021: PM Nr. 1

    R+T 2021: PM Nr. 1

    In außergewöhnlicher Atmosphäre wurde der Anfang für die R+T 2021 in Stuttgart gemachtBILDNACHWEIS LOXONE
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T 2021: PM Nr. 1

    R+T 2021: PM Nr. 1

    Verschiedene Farbstimmungen konnten getestet werdenBILDNACHWEIS LOXONE
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T 2021: PM Nr. 1

    R+T 2021: PM Nr. 1

    In sämtlichen Räumen des Showhome werden die Funktionen intelligent gesteuertBILDNACHWEIS LOXONE
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T 2021: PM Nr. 5

    R+T 2021: PM Nr. 5

    Raffstoren sorgen zuverlässig für angenehme Temperaturen in Gebäuden.BILDNACHWEIS Alukon
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T 2021: PM Nr. 5

    R+T 2021: PM Nr. 5

    Besonders effektiv wirken die Systeme mit einer intelligenten Steuerung.BILDNACHWEIS Alukon
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T 2021: PM Nr. 5

    R+T 2021: PM Nr. 5

    Die richtigen Lamellen sorgen für optimale Lichtbedingungen im Inneren.BILDNACHWEIS Hella
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T 2021: PM Nr. 5

    R+T 2021: PM Nr. 5

    Bei der Wahl der Lamelle kommt es vor allem auf ihren Einsatzort an.BILDNACHWEIS Hella
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T 2021: PM Nr. 07

    R+T 2021: PM Nr. 07

    Der Smart Home-Markt entwickelt sich rasant.Bildnachweis: Elero
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T 2021: PM Nr. 07

    R+T 2021: PM Nr. 07

    Die vernetzte Technik sorgt ganz automatisch für ein behagliches Ambiente.Bildnachweis: Rademacher
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T 2021: PM Nr. 07

    R+T 2021: PM Nr. 07

    Auch innenliegender Sonnenschutz lässt sich via Funkmotorisierung im Handumdrehen in Smart Home-Lösungen integrieren.Bildnachweis: Somfy
    Herunterladen in300dpi72dpi
  • R+T 2021: PM Nr. 07

    R+T 2021: PM Nr. 07

    Innenliegender Sonnenschutz lässt sich unkompliziert per Knopfdruck von zu Hause oder unterwegs steuern.Bildnachweis: MHZ
    Herunterladen in300dpi72dpi