Quantum Effects

Europas führende Quantentechnologie-Messe mit jährlichem Turnus!

Rückblick auf die Quantum Effects 2023

COUNTDOWN

Tage
Stunden
Minuten

BIS ZUR QUANTUM EFFECTS 2024

Attraktives Rahmenprogramm

BesucherInnen der Quantum Effects 2023 erlebten ein fachlich hochwertiges und abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Bühnenprogramm

Unsere Speaker

Der QE Award

Die QE Academy

Networking Night

Qooolcamp

Quantun Industry Summit

An beiden Messetagen gab es auf den drei Bühnen (Quantum Effects Forum, Start-up Forum, QuantumBW Bühne) ein attraktives Programm an Vorträgen und Diskussionen. 

Bei der Quantum Effects referierten hochkarätiger Speaker aus dem In- und Ausland.

SPEAKER

Mit dem erstmalig 2023 verliehenen Quantum Effects Award wurden herausragende Innovationen gewürdigt, die die klassische und die Quantenwelt verbinden, in unterschiedlichen Branchen eingesetzt werden, individuelle Dienstleistungen ermöglichen und neue Perspektiven eröffnen.

Quantum Effects Award

Die Quantum Effects informierte umfassend über Quantentechnologien und ihren Einsatz. Daher gab es ein Programm, das speziell auf die Bedürfnisse von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe, Studierende als zukünftige Anwender und Lehrerinnen und Lehrer zugeschnitten war. 

Quantum Effects Academy

Die Quantum Effects Networking Night bot die Möglichkeit, sich nach dem ersten Messe- und Konferenztag mit den AkteurInnen der Branche zu treffen und  in lockerer Atmosphäre zu vernetzen. Für das leibliche Wohl war durch kühle Getränke und Foodtrucks gesorgt.

Networking Night

Das Qoool Camp ‘23 zeigte auf 400 qm Event- und Workshopfläche, welche Potenziale Quantencomputing und Quantensensorik haben.

Qooolcamp

Die Konferenz brachte führende Quantenexperten und -anwender zusammen, um die dringenden Anforderungen und Herausforderungen der Quantenindustrie anzusprechen, die europäische Souveränität in der globalen Quantenlandschaft zu fördern und die Kommerzialisierung von Quantentechnologien voranzutreiben.
Organisation und Durchführung von QBN | Quantum Business Network. 

Quantum Industry Summit

Stimmen zur Quantum Effects 2023

  • „Quantentechnologien gehören zu den wichtigsten Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Die Übertragung der faszinierenden Eigenschaften und Effekte der Quantenwelt in technologische Anwendungen wird unser Leben in vielen Bereichen verändern und verbessern. Mit der Initiative QuantumBW setzt das Land Baden-Württemberg den Fokus auf den Transfer von Erkenntnissen aus der Forschung in konkrete Produkte und marktreife Anwendungen. Ziel ist es, im Land Wertschöpfung und gesellschaftlichen Mehrwert zu generieren. Ich freue mich sehr, dass die Landesmesse Stuttgart diesen Prozess mit der Quantum Effects aktiv unterstützt und ein internationales Format zur Vernetzung und zum Austausch schafft." 

    Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, Schirmherrin der Quantum Effects 2023

  • „Quantentechnologien spielen eine bedeutende Rolle für die Zukunft des Landes. Dabei ist die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften ein zentraler Baustein der baden-württembergischen Quantenstrategie. Unsere neue Innovationsoffensive QuantumBW bündelt Kompetenzen von führenden Forschungseinrichtungen, Hightech-Konzernen und dynamischen Start-ups. So wird Baden-Württemberg noch attraktiver für Spitzenkräfte aus der ganzen Welt und eröffnet jungen Menschen hervorragende Perspektiven im Bereich Quantentechnologie. Die Messe Quantum Effects bietet spannende Einblicke in unsere Forschungs- und Weiterbildungsaktivitäten. Hierbei freue ich mich besonders über die Quantum Effects Academy für Schülerinnen, Schüler und Studierende: Das speziell zugeschnittene Programm macht Quantentechnologie greifbar.“

    Petra Olschowski | Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

  • „Unser Auftritt auf der Quantum Effects war ein toller Erfolg! Wir sind begeistert von dem sehr guten Besuch an unserem Stand und dem hohen Interesse an unseren Themen und Exponaten. Als Hostingpartner freuen wir uns außerdem sehr über die übergreifende Resonanz auf die gesamte Ausstellung und das wirklich inspirierende, hochkarätig besetzte Vortragsprogramm – und natürlich auf die Quantum Effects 2024!“

    Dr. Katrin Kobe | CEO Bosch Quantum Sensing

  • „Es war großartig die internationale, wachsende Quantenindustrie zusammen zu bringen, um die neusten Entwicklungen und dringendsten Herausforderungen der wachsenden Quantenindustrie zu diskutieren. Der QBN Summit hat Weltmarktführer, Quantenexperten, Politiker und Endnutzer versammelt und damit einen wichtigen Beitrag zur Förderung der internationalen Zusammenarbeit und der Stärkung von Europas Souveränität in der globalen Quantenlandschaft geleistet."

    Johannes Verst | CEO Quantum Business Network (QBN)

  • „Die Quantum Effects ist genau die Messe, die es jetzt braucht, um die Quantentechnologien aus den Laboren in die verschiedensten Anwendungen zu bringen: Quanten-Computing, Quantensensorik und Quantenkommunikation bieten gänzlich neue Chancen und können für Unternehmen innovative Wachstumsfelder und neue Märkte eröffnen. Und mit dem „Quantum Effects Award“ werden erstmals international herausragende Entwicklungen der Quantentechnologien ausgezeichnet und bekannt gemacht. Wir freuen uns sehr über die technologische Aufbruchstimmung und die neue Messe mit ihren vielen Highlights!“

    Dr. Andreas Ehrhardt, Leiter Photonics BW & Vorstand OptecNet Deutschland

  • „Baden-Württemberg besitzt in Sachen Quantentechnologie ein Alleinstellungsmerkmal. Wir trafen die richtigen Leute, konnten zahlreiche Gespräche mit Kunden oder Lieferanten verabreden und hatten viele wertvolle Zufallsbegegnungen. Vor allem aber bestätigt uns die Messe darin, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Zeitpunkt und Größe der Messe waren genau richtig. Nächstes Mal sind wir wieder mit dabei!“

    Mark Mattingley Scott I General Manager EMEA I Quantum Brilliance

  • „Insbesondere das Recruiting funktionierte auf der Quantum Effects bestens. Es kamen viele interessierte Studierende und Interessierte, die für das Thema offen waren. Auch unter Marketing-Gesichtspunkten spricht viel für diese Messe, da hier der Reifegrad der Technologie gezeigt und ihr ein Gesicht gegeben wird. Es ist kein Geheimnis, dass in Deutschland einiges an Fördermitteln fließt – daher ist es wichtig, den Status quo zu kommunizieren. Nächstes Mal kommen wir gerne wieder.“

    Dr. rer. nat Michael Förtsch, Gründer und CEO Q.ANT

  • „Ein ‚Ökosystem‘ der Quantentechnologie kann nur entstehen, wenn es von Industrie und Forschung gemeinsam aufgebaut wird. Es ist deshalb extrem wichtig, dass eine solche Veranstaltung stattfindet – und auf der Quantum Effects konnte man sehen, dass die Wirtschaft Interesse an der Technologie zeigt. Das Thema ist international, ebenso wie das Publikum dieser Messe. Wir trafen hier die richtige Klientel, konnten uns positionieren und gute Kontakte knüpfen.“

    Sandrine Richner, Site Developer Uptown Basel

Netzwerkpartner 2024

Aktuelle Meldungen

Neues aus dem Quantum Effects-Newsroom und der Branche.

Filtern nach:
alle Neuigkeiten anzeigen

  • Erstes QuantumBW Treffen zu Quantensoftware-Engineering
    19.07.2023 | 

    Erstes QuantumBW Treffen zu Quantensoftware-Engineering

    Vergangene Woche fand im Quantum & AI Experience Center in Ehningen das erste Treffen im Rahmen der Innovationsinitiative QuantumBW mit dem Schwerpunkt Quantensoftware-Engineering statt. Bei dem zweitägigen Fokustreffen, das vom Fraunhofer IAO organisiert wurde, kamen Forschende sowie Vertreterinnen und Vertreter aus der Industrie zusammen, um gemeinsam über die Fortschritte im Bereich Quantensoftware-Engineering für industrielle Anwendungen zu diskutieren.

    mehr erfahren
  • Potenziale der Quantentechnologien: Roadmap für Baden-Württemberg
    07.06.2023 | 

    Potenziale der Quantentechnologien: Roadmap für Baden-Württemberg

    Bei einem parlamentarischen Abend am 24. Mai 2023 in der Staatsgalerie Stuttgart stellten Fraunhofer-Experten den aktuellen Stand der Forschung von Quantentechnologien vor. Veranstaltet wurde das Event von Photonics BW, Ziel war es, die Zukunft der Quantentechnologie im Land mit den Mitgliedern des Baden-Württembergischen Landtags sowie Vertretende aus Forschung und Industrie zu diskutieren.

    mehr erfahren
  • Europäische Pilotinfrastruktur für eine schnellere Markteinführung der Quantentechnologien
    05.06.2023 | 

    Europäische Pilotinfrastruktur für eine schnellere Markteinführung der Quantentechnologien

    Trotz intensiver wissenschaftlicher Forschung steht die europäische Industrie vor der Herausforderung, Innovationen im Bereich der Quantentechnologie in skalierbare Prozesse und Produkte zu überführen. Das Projekt Qu-Pilot will dies ändern, indem es die bestehende Pilotfertigungsinfrastruktur nutzt, die überwiegend unter den europäischen Forschungs- und Technologieorganisationen (RTO) verteilt ist.

    mehr erfahren
  • Förderung internationaler Kooperationen in den Quantentechnologien
    23.05.2023 | 

    Förderung internationaler Kooperationen in den Quantentechnologien

    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) beabsichtigt, die internationalen Kooperationen in den Quantentechnologien im Rahmen des „Forschungsprogramms Quantensysteme. Spitzentechnologie entwickeln. Zukunft gestalten“ zu fördern.

    mehr erfahren
  • Quantentechnologie: Neue Roadmap hilft Normen auf die Sprünge
    15.05.2023 | 

    Quantentechnologie: Neue Roadmap hilft Normen auf die Sprünge

    Die europäische Normungsorganisationen CEN und CENELEC haben die weltweit erste übergreifende Normungsroadmap für Quantentechnologie veröffentlicht – die Erarbeitung der Normen übernimmt ein neu gegründetes Gremium unter der Sekretariatsführung von DIN.

    mehr erfahren
  • Bundesregierung stellt gemeinsam mit Wissenschaftsorganisationen drei Milliarden Euro für Zukunftstechnologie bereit
    27.04.2023 | 

    Bundesregierung stellt gemeinsam mit Wissenschaftsorganisationen drei Milliarden Euro für Zukunftstechnologie bereit

    Stark-Watzinger: Deutschland in den Quantentechnologien einen Platz an der Weltspitze sichern - Bundesregierung stellt gemeinsam mit Wissenschaftsorganisationen drei Milliarden Euro für Zukunftstechnologie bereit

    mehr erfahren
  • Baden-Württemberg startet Offensive in der Quantentechnologie
    21.04.2023 | 

    Baden-Württemberg startet Offensive in der Quantentechnologie

    QuantumBW bringt exzellente Forschung schneller in die Anwendung

    mehr erfahren
  • "Quantum & AI Experience Center" (Q.AX) in Ehningen eröffnet
    19.04.2023 | 

    "Quantum & AI Experience Center" (Q.AX) in Ehningen eröffnet

    Mit dem Start des »Quantum & AI Experience Center« ist ein weiterer Baustein auf dem Weg zu einem lokalen und landesweiten Campus-Ökosystem erreicht. Als »Nukleus« und gemeinsamer Kooperationsraum der landesweiten Community zu Quantencomputing und -technologien macht es diese über Demonstratoren, Schulungen, Fachkonferenzen und Events erlebbar sowie für Unternehmen nutzbar.

    mehr erfahren
  • Quantencomputing in der industriellen Applikation
    27.02.2023 | 

    Quantencomputing in der industriellen Applikation

    Als zentrales Ergebnis des Verbundforschungsprojekts »SEQUOIA« haben das Fraunhofer IAO und weitere Forschungspartner die Studie »Quantencomputing in der industriellen Applikation« veröffentlicht. Sie bietet einen weitreichenden Überblick und zeigt aktuelle Hard- und Softwarerealisierungen inklusive der gängigsten Algorithmen und industrieller Fallstudien.

    mehr erfahren
  • Sichere optische Datenkommunikation mittels Quantenkryptographie und Li-Fi
    13.02.2023 | 

    Sichere optische Datenkommunikation mittels Quantenkryptographie und Li-Fi

    Die moderne Quantentechnologie eröffnet viele neue Anwendungsgebiete. Aber sie birgt auch Risiken. So könnten Quantencomputer dank ihrer enormen Rechenleistung selbst modernste Daten-Verschlüsselungsverfahren aushebeln. Um diesem Szenario zuvorzukommen, entwickeln mehrere Partner unter Führung der KEEQuant GmbH einen neuen Ansatz zur sicheren optischen Datenübertragung in drahtlosen Netzwerken mit Hilfe von Licht und Quantenschlüsseln. Das Projekt »QuINSiDa« wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF mit einer Summe von 2 Mio Euro gefördert.

    mehr erfahren
  • Forschungsfabrik für Quanten- und neuromorphes Computing
    12.12.2022 | 

    Forschungsfabrik für Quanten- und neuromorphes Computing

    Um die in Deutschland vorhandene mikroelektronische Forschung und Entwicklung in Bezug auf Quanten- und neuromorphes Computing zu bündeln und auszubauen, startete die FMD mit vier weiteren Fraunhofer-Instituten, dem Forschungszentrum Jülich und der AMO GmbH am 1. Dezember 2022 ein gemeinsames Vorhaben: Die »Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland – Modul Quanten- und neuromorphes Computing«. Der dafür benötigte gerätetechnische und strukturelle Aufbau wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.

    mehr erfahren