newcome@PFLEGEPLUS

newcome@PFLEGEPLUS ist die neue Plattform für Gründer, Macher und Innovatoren der Pflegebranche. Hier erhielten junge, innovative Unternehmen die Gelegenheit, sich und ihre Ideen für den Pflegemarkt einem breiten Fachpublikum zu präsentieren. Zum Angebot gehörten digitale Neuheiten wie Sicherheitssysteme für Senioren wie auch analoge Lösungen und Produkte wie geländegängige Rollatoren.

Diese Unternehmen präsentierten sich und ihre Produkte im Rahmen der Pflege Plus:

CARU ist ein intelligentes Alarmsystem für die Wohnung. Das Notrufgerät muss nicht am Körper getragen oder aufgeladen werden, sondern sieht elegant aus und passt sich zurückhaltend in die Umgebung ein. Im Notfall reagiert CARU auf das Wort "Hilfe" und baut eine Sprachverbindung zu einer Vertrauensperson auf.  Mehr Informationen finden Sie hier.

Die easierLife GmbH hat den Notruf„intelligent“ gemacht. Das Unternehmen verbindet den Hausnotruf mit den modernsten verfügbaren Möglichkeiten der Smart-Home-Welt. Mit Hilfe von Sensoren erkennen die ambioassist Produkte Notsituationen automatisch, auch ohne dass eine Person einen Notrufknopf bei sich tragen muss. Mehr Informationen finden Sie hier.

i-meds stellt den neuen Becherblister von Multimeds™ vor. Die i-meds Becherblister werden direkt als Ein­nahme-Becher be­nutzt und können sowohl maschinell als auch manuell befüllt werden. Mehr Informationen finden Sie hier.

Lindera hat einen Mobilitätstest zur Reduzierung des Sturzrisikos bei Senioren entwickelt, um als Erste mit Künstlicher Intelligenz den Pflegealltag zu unterstützen. Mit einer einfachen Videoaufnahme erkennen wir mittels neuer künstlicher Intelligenzen die komplexe Gangbewegung und unterstützt damit Senioren, Pflegehelfer und Versicherer. Mehr Informationen finden Sie hier. 

nevisQ entwickelt ein intelligentes Sensorsystem zur diskreten Raumanalyse. Mit Hilfe von intelligenten Sensorleisten und künstlicher Intelligenz werden insbesondere Personen in Räumen analysiert und deren Aktivitäten interpretiert. Und dies, ohne dass die Personen etwas bei sich tragen müssen oder Kameras benutzt werden. Mehr Informationen finden Sie hier. 

Qolware's Technologie wurde entwickelt, um Gesundheits-Fingerabdrücke zu kreieren und ein besseres, stärker personalisiertes Gesundheitssystem zu gewährleisten. Dabei extrahiert Qolware klinisch relevante Kennwerte und beobachtet diese um bei Unregelmäßigkeiten zu agieren und Gesundheitsrisiken vorauszusagen. Mehr Informationen finden Sie hier. 

Der multifunktionale Rollator, oder auch Wheellator™, soll die Bewegung von Senioren wieder aktiver gestalten. Der Wheellator™ von Tukimet Oy gibt dem täglichen Leben von Senioren mehr Vielfalt, Sicherheit und vor allem Selbstständigkeit. Mehr Informationen finden Sie hier

Inhalte zu OK Paula! folgen in Kürze. 

Bringliesel schenkt Pflege- und Betreuungspersonal mehr Zeit durch einen integrierten und kostenfreien Bestell- und Lieferservice für Drogerieware. Mehr Informationen finden Sie hier.

Gerandu verhilft dazu in interaktiver Weise Deutsch zu lernen. Es wird auf echte Konversationen mit Muttersprachlern gesetzt, um in realen Situationen die Sprache zu lernen. Mehr Informationen finden Sie hier

eMovements entwickelt E-Mobilitätslösungen von morgen - jenseits von Auto und eBike. Bei den Produkten sind folgenden Grundsätze besonders wichtig:

  • Ergonomie: Die Produkte sind angenehm und über lange Zeit ermüdungsfrei zu benutzen.
  • Sicherheit: Produkte von eMovements sollen den Benutzer unterstützen und seine Sicherheit verbessern.

Der elektrische Rollator ello, ist seit Ende 2017 erhältlich. Mehr Informationen finden Sie hier

Das DiFEP (Deutsches Institut für Effizienzentwicklung im Pflege-, Sozial- und Gesundheitswesen) ist ein

  • Think Tank für die Pflegebranche.
  • agiert als Netzwerk.
  • entwickelt evidenzbasierte, alltagstaugliche Produkte, Konzepte und Schulungen.
  • bietet innovative Lösungen für den Pflegealltag.
  • sieht die Pflege als Profession, die uns alle angeht.

Mehr Informationen finden Sie hier

Designerkreis ist eine junge Webseitenagentur aus dem nördlichen Schwarzwald. Einfaches Design, brillante Texte, handgemacht und charakterstark  — damit überzeugt Designerkreis. Mehr Informationen finden Sie hier.

Das Lieferrad, Transportrad und Cargobike in einem von GOBAX ist eine Alternative zum PKW für alle Branchen. Die modernen Räder mit und ohne Elektroantrieb haben sich im harten Alltagsbetrieb vielfach erfolgreich bewährt.
Mit dem Einsatz von GOBAX Transporträdern erreichen Sie:

  • sehr flexible Mobilität im urbanen Raum
  • Kostendämpfung beim Fuhrparkmanagement, Erhöhung der Rendite
  • Verbesserung des betriebswirtschaftlichen Ergebnisses
  • Imagegewinn durch nachhaltige, emissionsfreie Mobilität

Mehr Informationen finden Sie hier

MemoMoto bietet visuelle Konzepte, um Körper und Geist bei Menschen mit Demenz zu aktivieren. Die einfache mobile Anordnung funktioniert drahtlos und kann im Zusammenspiel mit jedem Bewegungsgerät eingesetzt werden. Der MemoMoto reagiert auf die Bewegungen des Anwenders, indem er reale Fahrradrouten abspielt. Dies motiviert den Benutzer nicht nur sich häufiger zu bewegen, sondern es spornt ihn auch an, sich länger zu bewegen. Zudem werden die Fahrradrouten in einer bekannten Umgebung aufgenommen, wodurch die Kognition des Benutzers stimuliert wird. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

GDV Technology ist in den Bereichen Gesundheitswesen und Gesundheitstechnologie tätig. Das Unternehmen hat ein Bett entwickelt, durch das bei bettlägrigen Patienten Wunden vermieden werden. Das Produkt ist eine intelligente Ergänzung zum herkömmlichen Pflegebett, das an der bestehenden Matratze befestigt wird und durch Variation und Ausgleich des Drucks auf den Körper die zu Druckgeschwüren neigenden Körperpartien schützt - automatisiert und mit minimalem Personalaufwand. Weitere Informationen finden Sie hier.