Press Material

Conditions of use for press material of Messe Stuttgart

All images can only be used by publishing companies and journalists for editorial purposes within the scope of reporting about Messe Stuttgart, its subsidiaries and events including guest events and congresses on the grounds of Messe Stuttgart. Any other use (for advertising purposes) is only permitted with the prior written consent of Messe Stuttgart (to be obtained via presse(at)messe-stuttgart.de). A disassociation or other modification of the images is not permitted. “Photo: Messe Stuttgart” must be specified as the source.

We kindly request a complimentary copy or link to a publication be sent to: Landesmesse Stuttgart GmbH, Messepiazza 1, 70629 Stuttgart, GERMANY, presse(at)messe-stuttgart.de.

Das ganze Spektrum einer faszinierenden Branche

24.04.2019 - 07:00

Das Aussteller-Angebot der MOULDING EXPO bildet alle Sparten des Werkzeug-, Modell- und Formenbaus ab

Die MOULDING EXPO gibt vom 21. bis zum 24. Mai einen umfassenden Überblick über die Qualität des europäischen Werkzeug-, Modell- und Formenbaus sowie seiner Zulieferer. An den Ständen auf der Stuttgarter Messe erwarten die Fachbesucher in den Hallen 5 und 7 die Vertreter hunderter Unternehmen aus dem Kernbereich des Werkzeug-, Modell- und Formenbaus. In der Jacques Lanners Halle (Halle 3) und in Halle 9 kann man sich beim Rundgang über die Messe aber ebenso ein Bild der neuesten Entwicklungen in den Bereichen Komponenten, Software und Zubehör machen oder den Trends bei den Werkzeugmaschinen, den Schneid- und Bearbeitungswerkzeugen sowie den Anlagen für die Additive Fertigung nachspüren. Das breite Spektrum an internationalen Ausstellern macht die MOULDING EXPO in Stuttgart zum wichtigsten Netzwerk-Treffen der Branche. 

Produktionsmittel für die Welt der Zukunft live erleben

„Unsere Branche ist von Innovationen getrieben. Alles dreht sich um die Herstellung der Produktionsmittel für die Artikel unserer zukünftigen Welt – vom Leichtbau-Hybridteil für die Automobilindustrie über Elektronikgeräte bis hin zu medizinischen Anwendungen wie Dosiersystemen oder künstlichen Herzklappen“, erklärt Ralf Dürrwächter. Der Geschäftsführer des Verbands deutscher Werkzeug- und Formenbauer (VDWF) unterstreicht dabei, dass der Messe-Besucher ebenso Fräs- und Erodiermaschinen zu sehen bekommt, ohne die eine hochpräzise Be- und Verarbeitung von formgebenden Kavitäten undenkbar wäre. Die Ganzheitlichkeit des Ausstellerspektrums auf der MOULDING EXPO sei hier der Erfolgsfaktor für den Werkzeug-, Modell- und Formenbau. Der Verband möchte mit 70 Mitausstellern auf rund 1100 Quadratmetern in Halle 7 dazu beitragen, die ganze Faszination der Branche erlebbar zu machen. „Wer seine Prozesse effizienter machen will – egal ob als Werkzeugmacher beim Umgang mit Metall oder als Spritzgießer bei der Teilefertigung –, der findet mit der MOULDING EXPO die ideale Plattform in Europa, um sich inspirieren zu lassen, um den richtigen ‚Mitspieler‘ zu identifizieren oder um sich einfach für seine nächsten Produktionsschritte Sicherheit zu verschaffen“, erklärt Dürrwächter.

Unternehmen zeigen Expertise auf allen Stufen der Wertschöpfungskette

Für Peter Gärtner vom Bundesverband Modell- und Formenbau (BVMF)ist es die Breite der ausgestellten Expertise, die die MOULDING EXPO besonders macht: „Die Modellbau-Branche ist in der Prozesskette zwischen Design und Serienfertigung traditionsgemäß sehr weit vorn angesiedelt“. Sein Verband ist 2019 mit einem Gemeinschaftsstand vertreten, auf dem in Halle 5 auf einer Fläche von über 500 Quadratmetern 20 Mitgliedsunternehmen und Netzwerkpartner ausstellen.

In der Vergangenheit war die Mehrzahl der Modellbau-Betriebe auf eine der klassischen Fachrichtungen fokussiert, also den Gießereimodellbau, den Karosserie- und Produktionsmodellbau oder den Anschauungsmodellbau. Doch mittlerweile stellen sich die Unternehmen viel breiter und tiefer auf. Gärtner: „Die Übergänge zwischen den Bereichen sind fließender geworden. Manche Betriebe sind auch im Werkzeugbau und in der Kleinserienfertigung unterwegs.“ Darüber hinaus decken mehr und mehr Betriebe die Prozesskette in ihrer Gesamtheit ab. 

„Der Trend zur Digitalisierung entwickelt sich immer schneller“, erzählt Gärtner weiter. Hochaktuelle Themen auf der MOULDING EXPO seien daher der Einsatz hochwertiger CNC-Bearbeitungszentren – von Robotern und additiven Fertigungsverfahren. Und auch wenn Additive Manufacturing noch kein Massenphänomen sei, haben sich 3D-Drucktechnologien im Prototypenbau und in der Kleinserienfertigung beim Modellbau bereits etabliert. Im Werkzeug- und Formenbau ermöglichen die additiven Fertigungsverfahren neue Arbeitsfelder und bergen enormes Entwicklungspotenzial, etwa bei der konturnahen Kühlung oder beim Leichtbau. Auch all das ist im Portfolio der ausstellenden Unternehmen eingebettet oder über die Angebote von Hightech-Dienstleistern für die Fachbesucher auf der MOULDING EXPO erleb- und erfahrbar.

Eine Netzwerkmesse für alle Sparten der Branche

Die Messe dient auch als großer Marktplatz, auf dem Peripherie-Anbieter und Anwender zueinanderfinden. „Maschinenhersteller präsentieren sich auf der MOULDING EXPO in erster Linie, weil sie hier die Kunden treffen, die Metall oder Kunststoff am genauesten und anspruchsvollsten verarbeiten“, sagt Dr. Wilfried Schäfer, Geschäftsführer des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW). Er vertritt etwa 120 Mitgliedsunternehmen aus der Werkzeugmaschinenindustrie, einem Bereich im Maschinenbau, der zu den fünf größten in Deutschland zählt. Laut VDW sorgen Werkzeug-, Modell- und Formenbauer bei den Maschinenherstellern für ein Umsatzvolumen, das gleichauf mit der Luft- und Raumfahrt sowie der wachstumsstarken Medizintechnik liegt. Und die Branche stellt sich laufend den immer neuen technologischen Herausforderungen. „Die Erwartungen der Endkunden steigen ständig“, sagt Schäfer. „Premium-Konsumprodukte wie Smartphones, Tablets oder Hausgeräte demonstrieren am Markt, dass immer höhere Qualitätsansprüche an Design und Ästhetik erfüllt werden können.“ Das „Look and Feel“ von Oberflächen, minimale oder verdeckte Montagespalte und immer neue Ideen zur Bauteilgestaltung fordere Maschinenhersteller und Anwender stets aufs Neue heraus. 

Die steigenden Anforderungen bei der Metallbe- und -verarbeitung unterstreicht auch Markus Heseding, Geschäftsführer des Fachverbands Präzisionswerkzeuge im VDMA. Der Verband, in dem sich unter anderem Hersteller von Stanz- und Umformwerkzeugen, Formen, Vorrichtungen und Normalien zusammengeschlossen haben, präsentiert sich mit seinem Stand in Halle 9. „Wir zeigen den Fachbesuchern, welchen zentralen Beitrag innovative Zerspanwerkzeuge, Spannzeuge und Normalien für einen wettbewerbsfähigen Werkzeugbau leisten“, erklärt Heseding, der sich sicher ist: „Auf dieser Netzwerkmesse werden die Zulieferer Teil der Branche. Das Messe-Konzept stellt zwar den Werkzeug-, Modell- und Formenbau in den Mittelpunkt, positioniert aber um ihn herum auch die für die geforderte Präzision notwendigen Produktionsmittel – von der Software über die Messtechnik bis hin zur Werkzeugmaschine.“ Die Messe sei laut Heseding daher wichtig, um den Überblick der neuen Entwicklungen und Tendenzen in diesem Hightech-Metier zu gewinnen. „Die Aussteller und Besucher kommen aus ganz Europa und darüber hinaus.“ Der Werkzeugbau-Weltverband ISTMA als Global Partner zeige hier die internationale Relevanz der MOULDING EXPO. Sie trete an, um technische Trends und Entwicklungen der faszinierenden Branche deutlich zu machen.

Unternehmen, die auf der MOULDING EXPO 2019 ausstellen, kommen aus folgenden Sparten:

  • Werkzeug-, Modell- und Formenbau
  • Komponenten und Zubehör (Werkstoffe, Normteile etc.)
  • Werkzeugmaschinen
  • Schneid- und Bearbeitungswerkzeuge
  • Automatisierung
  • Software
  • Anlagen für die Additive Fertigung
  • Lohnfertigung und Dienstleistungen

 

Bildunterschriften:

MEX_19_PM07_Portrait_Ralf_Dürrwächter:
VDWF-Geschäftsführer Ralf Dürrwächter unterstreicht, dass die Ganzheitlichkeit des Ausstellerspektrums der Erfolgsfaktor bei der Gewinnung der MEX-Besucher sei.
Bildquelle: wortundform

MEX_19_PM07_Portrait_Peter_Gärtner:
Peter Gärtner vom Bundesverband Modell- und Formenbau (BVMF) ist besonders von der Breite und Tiefe der ausstellenden Unternehmen überzeugt.
Bildquelle: Peter Gärtner

MEX_19_PM07_Portrait_Dr_Wilfried_Schäfer:
Vertritt etwa 120 Mitgliedsunternehmen aus der Werkzeugmaschinenindustrie: der Geschäftsführer des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) Dr. Wilfried Schäfer.
Bildquelle: Uwe Nölke

MEX_19_PM07_Portrait_Markus_Heseding:
Für Markus Heseding, Geschäftsführer des Fachverbands Präzisionswerkzeuge im VDMA, ist die MEX die Chance, um den Überblick über neue Entwicklungen und Tendenzen in diesem Hightech-Metier zu gewinnen.
Bildquelle: Landesmesse Stuttgart GmbH

MEX_19_PM07_Ansicht_Zukunftsforum
Bildquelle: wortundform

MEX_19_PM07_Messerundgang
Bildquelle: wortundform

MEX_19_PM07_LMS_Ansicht_Gelände
Bildquelle: Landesmesse Stuttgart GmbH

MEX_19_PM07_Besuchereinblick
Bildquelle: Landesmesse Stuttgart GmbH

MEX_19_PM07_Professor_Steffen_Ritter_mit_Student
Bildquelle: wortundform

MEX_19_PM07_Hallengang
Bildquelle: wortundform

 

Über die Moulding Expo

Ob Hidden Champion oder Großkonzern: Vom 21. bis zum 24. Mai 2019 trifft sich auf der Moulding Expo zum dritten Mal das Beste, was der hochwertige internationale Werkzeug-, Modell- und Formenbau und seine Zulieferer zu bieten haben – 2017 kamen über 760 Aussteller und rund 14.000 Fachbesucher zu dem großen Branchentreffen an der Messe Stuttgart.

www.moulding-expo.de

 

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich ab sofort rund um die Uhr online zu akkreditieren. Sie erhalten Ihr Akkreditierungs-Badge mit Parkschein für den Presseparkplatz im PDF-Format zum Ausdrucken. Nur Pressetickets in guter Druckqualität können vom Scanner am Einlass gelesen werden. Bitte falten Sie Ihr Presseticket auf DIN A6. Katalog und Lanyard erhalten Sie am Presseschalter im Eingang Ost. Beachten Sie bitte die Akkreditierungsrichtlinien der Landesmesse Stuttgart GmbH.

Download all media as .zipback to overview

Photos of Moulding Expo

  • Moulding Expo 2019: Eröffnungspressekonferenz am 21. Mai

    Moulding Expo 2019: Eröffnungspressekonferenz am 21. Mai

    Die MOULDING EXPO etabliert sich zunehmend im Markt. Projekte und Ideen werden gezielt auf die Fachmesse hin geplant und umgesetzt. (v.l.n.r. Markus Heseding, Geschäftsführer der VDMA Präzisionswerkzeuge sowie VDMA Mess- und Prüftechnik, Ulrich Kromer von Baerle, Sprecher der Geschäftsführung der Messe Stuttgart und Jens Lüdtke, Mitglied des Vorstandes der Marktspiegel Werkzeugbau eG).BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 2

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 2

    Lage der neuen Gemeinschaftsfläche für Kunststoffprodukte von GKV/TecPart während der Moulding Expo 2019 (Lageplan neu)BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 2

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 2

    Location of the new plastic products trade fair of GKV/TecPart during Moulding Expo 2019 (new location)COPYRIGHT MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 2

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 2

    Michael Weigelt, GKV/TecPart-Geschäftsführer (rechts) mit Florian Niethammer, Projektleiter der Moulding Expo (links)BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 3

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 3

    In 2019 MOULDING EXPO will move to the four standard halls 3, 5, 7 and 9, thereby optimising exhibitor placement and visitor guidance.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 3

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 3

    Die MOULDING EXPO zieht 2019 in die vier Standardhallen 3, 5, 7 und 9 um und optimiert dadurch Ausstellerplatzierung und BesucherführungBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 3

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 3

    Wolfgang Ehmann: „Dass die MOULDING EXPO 2019 wieder auf einer Spange stattfindet kommt unseren Interessen sehr entgegen und ist ein weiterer Grund, auch bei der dritten Ausgabe wieder mit dabei zu sein.“BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 3

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 3

    Florian Niethammer: „Wir glauben, dass wir mit dieser Konstellation eine gute und logische Aufplanung sowohl für Aussteller als auch Besucher haben werden.“BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 4

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 4

    Die MOLDING EXPO öffnet zum dritten Mal ihre Tore. Im Herzen der stärksten Industrieregion Europas hat sich die Messe zu einer wichtigen wirtschaftlichen Plattform für den Werkzeug-, Muster- und Formenbau und seine Zulieferer entwickelt.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 4

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 4

    Andreas Kißler ist Manager für die Heißkanaltechnik bei Haidlmair. Der Ingenieur des österreichischen Formenbauers aus Nußbach will bei der MOULDING EXPO und den Parallelveranstaltungen neue Lösungsansätze entdecken: „Wenn man nicht über den Tellerrand schaut, passiert nichts Neues.“BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 4

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 4

    Anton Schweiger, Geschäftsführer des gleichnamigen Formenbauers aus Uffing, freut sich, dass in Stuttgart das Who’s who anwesend sein wird – unter den Anbietern und den Kunden.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 4

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 4

    Franz Tschacha, Geschäftsführer bei Deckerform aus Aichach. Für den Unternehmer macht die geballte Expertise auf dem Messegelände und bei den Parallelveranstaltungen die MOULDING EXPO zum wichtigsten Treffpunkt der BrancheBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 5

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 5

    Auf der Suche nach neuen Partnern für langfristige Kooperationen: Dr. Aleš Hančič (Mitte), Geschäftsführer des Entwicklungszentrums für den slowenischen Werkzeug- und Formenbau Tecos während der MOULDING EXPO mit einer Verbands-Delegation. Rund 35 Prozent aller slowenischen Werkzeug-, Modell- und Formenbau-Unternehmen sind unter dem Dach von Tecos organisiert, Mitglieder sind aber auch Kunden der Werkzeugmacher-Branche und wissenschaftliche Institutionen.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 5

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 5

    Ulrich Kromer von Baerle, Sprecher der Geschäftsführung der Landesmesse Stuttgart GmbH, unterstreicht gerne, wie sich die Moulding Expo innerhalb von drei Auflagen bereits zu einer der wichtigsten Wirtschaftsplattformen der Werkzeug-, Modell- und Formenbau-Branche und ihrer Zulieferer weltweit entwickelt hat. Der 1952 in Fulda geborene Messeprofi war von 1989 bis 1994 Geschäftsführer der Blenheim Schweiz AG sowie der Blenheim Int. Deutschland GmbH. Von 1996 bis 2001 leitete Ulrich Kromer von Baerle als Geschäftsführer die Leipziger Messe, bevor er 2001 in gleicher Position zur Messe Stuttgart wechselte.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 5

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 5

    ISTMA-Präsident Bob Williamson kennt die Welt des Werkzeug-, Modell- und Formenbaus: Der gebürtige Brite und eingebürgerte südafrikanischer Maschinenbau-Ingenieur arbeitete nach seiner Emigration in den frühen 1970er Jahren kurz in der Automobilindustrie als Anlagentechniker, bevor er seine Werkzeug- und Formen-Laufbahn mit der Entwicklung und Fertigung von Hightech-Systemen einschlug. Seine Firma Quad Precision Engineering ist mit 150 Mitarbeitern einer der führenden Lieferanten von hochpräzisem Vorrichtungsbau und von Messtechnik sowohl für die südafrikanische Luftfahrtindustrie als auch international mit Engsttoleranzen-Prüflehrenbau für die Automobilindustrie.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019_PM06

    Moulding Expo 2019_PM06

    Über zwei Clips mit Filmscharnieren lässt sich die MEX BOX sicher verschließen.BILDNACHWEIS Reichle Technologiezentrum GmbH
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019_PM06

    Moulding Expo 2019_PM06

    Seitenansicht der MEX BOX mit geöffnetem Verschluss.BILDNACHWEIS Reichle Technologiezentrum GmbH
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019_PM06

    Moulding Expo 2019_PM06

    Auswerferseite des MEX BOX-Werkzeugs. Behälter und Deckel werden in einem Zyklus spritzgegossen.BILDNACHWEIS Hochschule Reutlingen
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019_PM06

    Moulding Expo 2019_PM06

    Das MEX BOX-Familienwerkzeug wiegt rund 1,45 Tonnen. (Bildquelle: Hochschule Reutlingen)BILDNACHWEIS Hochschule Reutlingen
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019_PM06

    Moulding Expo 2019_PM06

    Für die MEX BOX wurden verschiedene Narbungs-Varianten erarbeitet.BILDNACHWEIS Reichle
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019_PM06

    Moulding Expo 2019_PM06

    „Für Florian Niethammer, Projektleiter der MOULDING EXPO ist es wichtig, dass der zu entwickelnde Artikel im Alltag einen echten Nutzen bringt.“BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019_PM06

    Moulding Expo 2019_PM06

    Präsentation an der Hochschule Reutlingen. Insgesamt drei verschiedene Brotzeitdose-Konzepte wurden von den Studenten um Professor Steffen Ritter erarbeitet.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019_PM06

    Moulding Expo 2019_PM06

    Für Professor Steffen Ritter liegt der Lehrerfolg auf der Hand: „Die MEX BOX ist ein Echtprodukt - meine Studierenden konnten einen echten Produktionsprozess mit echten Problemen und einem echten Zeitplan durchleben. Eine für sie unschätzbar wertvolle Erfahrung.“BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019_PM06

    Moulding Expo 2019_PM06

    Professor Steffen Ritter (rechts) bespricht mit MOULDING EXPO-Projektleiter Florian Schmitz die ersten Anschauungsmodelle aus dem 3D-Drucker.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019_PM06

    Moulding Expo 2019_PM06

    Insgesamt 21 Studenten an der Hochschule Reutlingen waren ein Semester lang damit beschäftigt, die MEX BOX Realität werden zu lassen.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    wortundform
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    wortundform
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    wortundform
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    Vertritt etwa 120 Mitgliedsunternehmen aus der Werkzeugmaschinenindustrie: der Geschäftsführer des Vereins Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken (VDW) Dr. Wilfried Schäfer.Uwe Nölke
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    Für Markus Heseding, Geschäftsführer des Fachverbands Präzisionswerkzeuge im VDMA, ist die MEX die Chance, um den Überblick über neue Entwicklungen und Tendenzen in diesem Hightech-Metier zu gewinnen.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    Peter Gärtner vom Bundesverband Modell- und Formenbau (BVMF) ist besonders von der Breite und Tiefe der ausstellenden Unternehmen überzeugt.Peter Gärtner
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    VDWF-Geschäftsführer Ralf Dürrwächter unterstreicht, dass die Ganzheitlichkeit des Ausstellerspektrums der Erfolgsfaktor bei der Gewinnung der MEX-Besucher sei.wortundform
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    Moulding Expo 2019: PM Nr. 7

    wortundform
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019 PM08

    Moulding Expo 2019 PM08

    Mit den drei Foren FORM + Werkzeug Lounge, Zukunftsforum Werkzeug- und Formenbau und ISTMA Lounge bietet die MOULDING EXPO Raum für reichlich Input, Diskussionen und Networking.BILDNACHWEIS wortundform
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019 PM08

    Moulding Expo 2019 PM08

    Mit den drei Foren FORM + Werkzeug Lounge, Zukunftsforum Werkzeug- und Formenbau und ISTMA Lounge bietet die MOULDING EXPO Raum für reichlich Input, Diskussionen und Networking.BILDNACHWEIS wortundform
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019 PM08

    Moulding Expo 2019 PM08

    Werkzeug-, Modell- und Formenbau zum Anfassen auf der MOULDING EXPOBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019 PM08

    Moulding Expo 2019 PM08

    700 Aussteller sind dieses Jahr auf der MOULDING EXPO vertreten: reges Interesse der FachbesucherBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019 PM08

    Moulding Expo 2019 PM08

    Werkzeuge und Spritzgussformen, Modelle und Vorrichtungen, Peripherie: Auf der MOULDING EXPO findet jeder Partner und Lösungen für seine Projekte.BILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019 - PM 10

    Moulding Expo 2019 - PM 10

    SchlussberichtBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: Logo

    Moulding Expo 2019: Logo

    Moulding Expo 2019: LogoBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi
  • Moulding Expo 2019: Logo

    Moulding Expo 2019: Logo

    Moulding Expo 2019: LogoBILDNACHWEIS MESSE STUTTGART
    Download as300dpi72dpi