Gemeinsam stark: Der Verband Deutscher Werkzeug- und Formenbauer

Das Hauptanliegen des VDWF (www.vdwf.de) ist die Stärkung des deutschen Werkzeug- und Formenbaus. Hauptsächlich kleine und mittelständische Unternehmen werden seit der Gründung des Verbands 1992 tatkräftig unterstützt und für gemeinsame Aufgaben fit gemacht. Dafür bündelt und vertritt der VDWF die Interessen seiner Mitgliedsunternehmen. Sie erhalten kompetente Beratung und praktische Unterstützung, etwa bei der Nachwuchsförderung, der Aus- und Weiterbildung – und natürlich durch die Organisation von Gemeinschaftsständen bei Fachmessen im In- und Ausland.

 

Auf den Gemeinschaftsständen des VDWF haben dessen Mitglieder und andere Interessierte die Möglichkeit, sich und ihre Produkte zu präsentieren. Diese Stände sind eine einzigartige Plattform für neue Aufträge oder Networking. Zum Service gehört eine Betreuung im Vorfeld und vor Ort. Auf der Messe wartet ein Gesamtpaket: ein fertiger Platz mit Verkabelung und Beleuchtung, Vitrinen und WLAN. Außerdem gibt es Besprechungsmöglichkeiten und einen Verpflegungsservice für Aussteller, Kunden und Gäste. Standreinigung, Müllentsorgung, Strom- und Wasserverbrauch sind ebenso inklusive wie ein Eintrag im Ausstellerkatalog der jeweiligen Messe. Ein Park- und zwei Ausstellerausweise runden das Paket ab. Außerdem übernimmt der VDWF die Organisation der Hotelbuchung.

Wer diese Dienstleistung des VDWF bucht, hat für seine Messepräsenz nur minimalen Planungsaufwand. So geht im Vorfeld keine Zeit verloren, und auf der Messe entstehen keine zusätzlichen Personalkosten für den Service. Darüber hinaus generiert ein großer, gut platzierter Messestand weitaus mehr Aufmerksamkeit. Und schon innerhalb der Ausstellergemeinschaft können Kooperationen, Partnerschaften und Geschäftskontakte geknüpft werden.