Das Artur Fischer Erfinderdorf

Was Daniel Düsentrieb kann, können die Morgenmacher schon längst!

Gemeinsam mit der Baden-Württemberg Stiftung stellen wir im Artur Fischer Erfinderdorf die besten Tüftler und Erfinder des Landes vor. Von der Socken-Anziehhilfe bis zum Multifunktionswerkzeug - erfahrene Bastler und Nachwuchs-Erfinder stellen hier ihre Ideen und kreative Höchstleistungen vor. Triff die genialen Köpfe hinter den Erfindungen, tausche dich aus und entdecke Neues. 

Mit dabei sind:

Klaus Fichtner & Ingrid Brückner

Erfunden haben die beiden einen neuartigen Steckdosendeckel, der nicht nur als Kindersicherung fungiert, sondern auch gleichzeitig auch vor Staub und Spritzwasser schützt. Damit ist Sicherheit und Sauberkeit für Steckdosen gewährleistet.

Ilona Rabi-Hack

Ilona Rabi-Hack hat einen medizinischen Wickel erfunden, um Fieber zu senken. Diese Wadenwickel können schnell und unkompliziert angelegt und ausgetauscht werden und sind umweltfreundlich hergestellt. 

Karl-Heinz Eichhorn

Karl-Heinz Eichhorn ist eigentlich Meister im Maschinen- und Anlagenbau. Nebenher hat er sich aber auf Spezialfahrradbau fokussiert und die TWOgether Bikes entwickelt. Die multifunktionalen Liegeräder gibt es als Einzelfahrrad oder als Tandem und sind bereits patentiert. 

Harry Ruf

Gemeinsam mit seiner Frau hat Harry Ruf eine An- und Ausziehhilfe für Kompressionstrümpfe entwickelt und auch darüber hinaus schon ein gutes Dutzend weiterer Patente angemeldet. 

Andreas Bühler & Nikolai Bohn

Die beiden Schüler haben einen kompakten Windkanal entwickelt, der nicht nur preiswert ist, sondern auch besonders exakte Messergebnisse liefert. Durch die günstigen Anschaffungskosten und einfache Handhabung kann der Windkanal vor allem für Experimente und Versuche im Schulunterricht eingesetzt werden. 

Jeremy Mrzyglocki

Der 17-jährige Schüler hat das Multifunktionstool "Klapp" entwickelt. In einem Werkzeug sind Zirkel, Lineal, Winkelmesser, Winkelzeichner, Minenbehälter und Locher vereinigt und können einzeln ausgeklappt und wieder kompakt verstaut werden. 

Jakob Rehberger & Jonas Münz

Gemeinsam mit dem Ulmer Medizintechnik-Hersteller ulrich medical haben die beiden Schüler ein Verfahren zum Entgraten von Pedikelschrauben entwickelt, die bei Verletzungen der Wirbelsäule eingesetzt werden. Das Projekt „ultraTEC – und der Grat ist weg!“ wurde sogar von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier prämiert. 

Moritz Rothacher

Bereits mit 13 Jahren  hat der Schüler aus Albstadt das Hefterheft erfunden, um persönliche Aufschriebe und dazugehörige Infoblätter als thematische Einheiten abzulegen und so keine losen Blätter im Heft liegen zu haben, was für mehr Ordnung im Schulranzen und im Unterricht sorgt.

Marie Weber & Maria Merz

Ein Koffer, in dem Dank aufgeblasener Elemente die Kleidung nicht verknittert: Das ist die Erfindung, die die beiden Schülerinnen auf dem Morgenmacher Festival präsentieren.