Das Morgenmacher Festival

Morgenmacher sind wir alle! Tüftler, Querdenker, Künstler, Maker, Raketenwissenschaftler, Gründer, Weltverbesserer, Abenteurer, Trendsetter, Entdecker. Zeig' der Welt, was in dir steckt und sei dabei beim Morgenmacher Festival.

Das Morgenmacher Festival ist der Treffpunkt für alle Macher. Von Tradition bis Zukunft, von Werkstatt bis Bühne - hier werden den Ideen keine Grenzen gesetzt. Mitten in Baden-Württemberg - dem Land der Tüftler und Entdecker - schaffen wir eine Plattform für Kreativität und Erfindergeist. Damit wollen wir Menschen jeden Alters begeistern und zusammenbringen.

Egal ob du Seifenkisten baust, Platinen lötest, auf selbstgebauten Instrumenten musizierst, Impro-Theater aufführst, 3D-Druck machst, selbstgebaute Drohnen durch die Luft sausen lässt, einen Computer hackst, Modellautos mit Elektroantrieb baust, Verpackungen nachhaltig gestaltest oder ein Street Art Künstler bist - eins ist sicher: In den vier Bereichen Konstruieren & Experimentieren, Forschen & Entdecken, Kreieren & Erschaffen sowie Komponieren & Gestalten ist auch Platz für dich.

Fasziniere andere Macher mit deinem Können - die zentrale Macher-Bühne bringt deine Ideen ins Rampenlicht. Vernetze dich mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen und anderen Machern und werde Teil der Stuttgarter Maker-Kultur!

Worauf wartest du noch - werde ein Mitmacher und sei beim Morgenmacher Festival mit dabei!

 

Unser Versprechen an Sie

Das Messewesen und die Veranstaltungsbranche befinden sich gerade in einer schwierigen Situation; Wir sind weiterhin Ihr Partner, auf den Sie sich verlassen können und versichern Ihnen:

  • Wenn sich eine Absage oder Verschiebung abzeichnet, dann informieren wir Sie. Direkt und transparent.
  • Ein verbindlicher Vertrag zwischen Ihnen und der Messe Stuttgart kommt erst zustande, wenn Sie von uns eine Standbestätigung erhalten haben.
  • Wenn wir eine Veranstaltung aus Gründen der höheren Gewalt absagen oder verschieben müssen, dann erstatten wir Ihnen Ihre Standmiete zurück.

Das war das Morgenmacher Festival 2019: Zum Rückblick