Die Faszination der Steine entdecken

05.04.2019 - 13:28

Großer Perlenworkshop bei der Beadpoint Ladies Night auf der Stuttgarter Mineralien, Fossilien, Schmuck

Bei der Stuttgarter Mineralien, Fossilien, Schmuck (25. bis 28. April) stehen alle Zeichen auf aktives Erleben. Eine Vielzahl an Workshops, Vorträgen und Mitmachangeboten lädt im L-Bank Forum (Halle 1) neben dem klassischen Einkaufserlebnis zum Ausprobieren, Testen und Informieren ein. 

Die Kraft der Edelsteine

Die Vielfältigkeit von Edelsteinen kann bei der Messe rund um die wertvollen Naturschätze mit allen Sinnen erlebt werden. So haben Besucher die Möglichkeit, einen Vortrag über die heilende Kraft der Edelsteine zu besuchen oder von Steinen energetisiertes Wasser zu probieren und die vitalisierende Wirkung des Wassers zu testen (Halle 1, Stand M120). 

Das Forumsprogramm hält außerdem weitere Vorträge zum Thema Heilsteine bereit. Wie zum Beispiel Anwendungszwecke für jedes Alter und ihren Einsatz bei Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Heuschnupfen. Zur Bestimmung von Fundstücken stehen Experten aus den Bereichen Mineralien, Fossilien und Edelsteinen bereit, die den Wert mitgebrachter Steine vor Ort kostenlos ermitteln und schätzen.

Wer Bernstein nicht nur mit dem bloßen Auge betrachten möchte, erhält beim Museum für Naturkunde Stuttgart tiefere Einblicke (Halle 1, Stand J321). Die Ausstellung auf der Mineralien, Fossilien, Schmuck ermöglicht großen und kleinen Entdeckern einen Blick durch das Mikroskop. Hier kann Bernstein genauer unter die Lupe genommen und auf Einschlüsse im fossilen Harz untersucht werden.

Auch für jüngere Besucher hält die Mineralien, Fossilien, Schmuck viele Möglichkeiten, Gestein spielerisch zu entdecken, bereit. Ob Gold-Schürfen am Fluss, Specksteinfiguren bemalen oder eine kleine Mine erkunden – ein lehrreiches Kinder-Programm rund um wertvolle Steine und Edelmetalle ist geboten (Halle 1, Stand J327).

Kreativ werden ist angesagt

Gemeinsam mit der Kreativ findet die Mineralien, Fossilien, Schmuck im 25.000 Quadratmeter großen L-Bank Forum (Halle 1) statt. Selbermachen ist also angesagt. Unter einem Dach verbindet die beiden Messen die Liebe zum Selbermachen. So veranstaltet nicht nur die Kreativ vielfältige Workshops rund um Handarbeit, Basteln und Malen – auch die Messe für Mineralien und Schmuck eröffnet ihren Besuchern ein buntes Angebot, eigene Schmuckstücke selbst zu gießen, zu formen oder zu fädeln. In den Bereichen Schmieden, Schmuck und Perlenkunst bietet die Mineralien, Fossilien, Schmuck Interessierten viele Möglichkeiten, in geselliger Runde gemeinsam zu gestalten und sich über ihre Leidenschaft auszutauschen.

Perlenworkshops bei der Beadpoint Ladies Night

Selbst aktiv werden können Besucher zum Beispiel in der Silberschmiedewerkstatt (Halle 1, Stand J301). Unter professioneller Anleitung bietet sich hier für jeden Interessierten die Möglichkeit, selbst einen Silberring oder eine Armspange zu schmieden und mit eigener Innengravur zu personalisieren. Weitere individuell gestaltete Schmuckstücke können in verschiedenen Kettenkursen angefertigt werden.

Schmuckliebhaber kommen beim breiten Angebot an Schmuckworkshops auf ihre Kosten. Über zehn verschiedene Workshops aus den Bereichen Opalschmuck, Silberguss, Häkelschmuck und weiteren Kreativtechniken bieten eine Bandbreite an Möglichkeiten, eigene Schmuckstücke zu entwerfen und gestalten.

Einen besonderen Höhepunkt bietet das Angebot von HS-Store Beadpoint.de (Halle 1, Stand G314) den Besuchern der Nacht der Sinne am Donnerstag, 25. April. Das Perlenfachgeschäft veranstaltet im Rahmen des langen Messeabends die „Beadpoint Ladies Night“. Hier können Besucher an einem Perlenworkshop unter Anleitung von vier Schmuckdesignerinnen teilnehmen. Ab 18 Uhr lädt der Aussteller alle Kursteilnehmer zu Drinks ein. Die Kurse bieten verschiedene Angebote, darunter beispielsweise das Herstellen von Häkel- und Fädelarmbändern mit verschiedenen Perlen oder eines Quilling-Anhängers mit Glascabochon.

Die Stuttgarter Frühjahrsmessen auf einen Blick

auto motor und sport i-Mobility  25. – 28. April 2019
Fair Handeln25. - 28. April 2019
Garten Outdoor Ambiente 25. – 28. April 2019
Haus Holz Energie25. – 28. April 2019
Kreativ25. – 28. April 2019
Markt des guten Geschmacks – 
die Slow Food Messe
25. – 28. April 2019
Mineralien, Fossilien, Schmuck 25. – 28. April 2019
DanceWorld Stuttgart26. – 28. April 2019
Babywelt26. – 28. April 2019
Yogaworld26. – 28. April 2019

Die Stuttgarter Frühjahrsmessen haben am Donnerstag, 25. April, von 14 Uhr bis 22 Uhr („Nacht der Sinne"), am Freitag von 10 Uhr und am Samstag und Sonntag von 9 Uhr bis jeweils 18 Uhr geöffnet. Eintrittskarten kosten 15 Euro (inkl. VVS), ermäßigt 13 Euro (online unter www.messe-stuttgart.de/vorverkauf günstiger). Mit der 2-Tageskarte für 20 Euro (ohne VVS) kann man an zwei beliebigen Tagen die Messen besuchen. Die Karten berechtigen zum Besuch aller an diesem Tag parallel stattfindenden Messen. Kombitickets für die Anreise sind bei den Easy-Ticket-Vorverkaufsstellen, den Toto-Lotto-Verkaufsstellen im VVS-Gebiet sowie an den Fahrkartenschaltern der Deutschen Bahn erhältlich. SchülerInnen (mit Ausweis) haben am Kinder- und Jugendtag, Freitag, 26. April, freien Eintritt.

 

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich ab sofort rund um die Uhr online zu akkreditieren. Sie erhalten Ihr Akkreditierungs-Badge mit Parkschein für den Presseparkplatz im PDF-Format zum Ausdrucken. Nur Pressetickets in guter Druckqualität können vom Scanner am Einlass gelesen werden. Bitte falten Sie Ihr Presseticket auf DIN A6. Katalog und Lanyard erhalten Sie am Presseschalter im Eingang Ost. Beachten Sie bitte die Akkreditierungsrichtlinien der Landesmesse Stuttgart GmbH.

zurück zur Übersicht