Genuss & Erlebnis Das Geschmacksabo

Genussvolle Produkte von Markthelden

Geschmackserlebnisse in hoher Qualität 

Ein Geschmackserlebnis mit ganz besonderen Köstlichkeiten von sieben unterschiedlichen GenusshandwerkerInnen erwartet dich. Die ProduzentInnen, die im Juni am Geschmackspaket beteiligt sind, wurden gemeinsam mit unserem Messe-Partner Slow Food Deutschland e.V. ausgewählt und als "Markthelden" zertifiziert. Das bedeutet, dass sie besonderen Qualitätsanforderungen entsprechen.

Kirschweine aus vollreifen Schattenmorellen

Die Liebe zu Schattenmorellen hat bei Familie Mossel eine lange Tradition. So entstand aus „Amore“ und „Schattenmorellen“ die AMORELLA KIRSCH-Manufaktur. Traditionsbewusst, aber auch zukunftsorientiert werden hier Schattenmorellen integriert-kontrolliert angebaut, das bedeutet, dass nachhaltig gewirtschaftet wird und somit ökologische und ökonomische Aspekte einen gleichrangigen Wert haben. Aus vollreifen Schattenmorellen, die unter der rheinhessischen Sonne in Mainz-Marienborn reifen, entstehen jene Kirschweine mit fruchtig-frisch aromatischem Geschmack, die Doktor Hans Mossel 1948 einst produzierte und mittlerweile zu beliebten Klassikern geworden sind.

Mehr Informationen:  

Website AMORELLA KIRSCH-Manufaktur

Instagram-Account AMORELLA KIRSCH-Manufaktur

Qualitätsvolle Speieseöle

Heimische, genussreiche und seltene Speiseöle – hierfür steht die Bliesgau Ölmühle. Die Beschäftigung mit dem "Öl der Kelten“, das die Inhaber für die deutsche Küche wiederentdeckten, sowie die Herstellung feiner Gewürz- und Kräuteröle machen die Ölmühle zu dem, was sie heute ist. Gemeinsam setzen die Inhaber, Patric Bies und Jörg Hector, auf Impulse für die heimische Landwirtschaft, höchste Qualität und kulinarische Sinnenfreude, wozu auch die Verbindung von Kulinarik mit Landschaft gehört.

Mehr Informationen: 

Website Bliesgau Ölmühle

 

Würzmischungen aus respektvoll gehandelten Zutaten  

Bio und regionale Kräuter und Gewürze – global und respektvoll gehandelte Zutaten: Nur die besten Rohzutaten aus biologischem Anbau werden bei der albfiness Genuss Manufaktur für ihre Würzmischungen ausgewählt. Aus erlesenen Rohstoffen entstehen hier feine Gewürzspezialitäten, die ganz schön aromatisch sind und herrlich duften. albfiness legt großen Wert auf regionalen Anbau und kurze Wege. Rohstoffe werden, sofern möglich, immer direkt vom Biolandanbau aus der Region bezogen. Bei den Mischungen, für die Kräuter aus biologischem Anbau der Schwäbischen Alb zur Verfügung stehen, werden diese Pflanzen bevorzugt. Sorgfalt im Anbau, frische Ernte - das schmeckt man. 

Mehr Informationen:  

Website albfiness Genuss Manufaktur

Instagram-Account albfiness Genuss Manufaktur

Biere mit jahrhundertealter Brautradition

Man könnte meinen, Bier ist Bier. Schließlich gibt es das deutsche Reinheitsgebot, das genau vorschreibt, aus welchen Zutaten Bier gebraut werden darf. Doch die Brauerei Clemens Härle findet, das ist noch lange nicht der Weisheit letzter Schluss. Entscheidend für sie ist die Herkunft und die Qualität dieser Zutaten. Die Art und Weise, wie aus diesen Rohstoffen ihre hochwertigen Biere gebraut werden, die Charaktere, die Aromen und die Geschmacksnoten dieser Biere. Gerade deshalb legen sie auf Qualität und Herkunft ihrer Rohstoffe allerhöchsten Wert: nur das Beste, was die Natur bietet, kommt in den Braukessel. So prägen schon seit Ende des 19. Jahrhunderts ein gutes Gespür für Rohstoffe und Qualität sowie Tradition, Innovation, Heimatverbundenheit und Weitsicht ihre Brautradition.

Mehr Informationen:  

Website Brauerei Clemens Härle

Instagram-Account Brauerei Clemens Härle

Getränke aus Schwäbischem WiesenObst 

„Räs“ nennen die Schwaben die Kombination intensiver herber Geschmacksnoten, die die meisten alten WiesenObst-Sorten auszeichnet. Und genau diese Eigenschaft ist es, die die Manufaktur Jörg Geiger schätzt. Durch seine intensiven Aromen ist Schwäbisches WiesenObst ideal geeignet für die Herstellung von Destillaten, Schaumweinen und alkoholfreien PriSeccos – kombiniert mit einer Vielfalt von Kräutern, Sträuchern und Blüten, die auf Streuobstwiesen zu finden sind. Schwäbisches WiesenObst, handwerkliche Perfektion und Leidenschaft, alles hängt bei der Manufaktur Jörg Geiger perfekt zusammen.

Mehr Informationen:  

Website Manufaktur Jörg Geiger

Instagram-Account Manufaktur Jörg Geiger

Hochwertige Kräuter mit intensiven Aromen

Besonders hochwertige, wohlschmeckende und vielfältige Kräuterprodukte anbieten – das ist die Absicht der Kräuterei Mutter Erde, die 2006 gegründet wurde. Sie befindet sich im Südschwarzwald auf einer Höhe von 450 Metern. Hier bauen die Inhaber nach kontrolliert biologischen Richtlinien ca. 50 verschiedene Kräuter an. Nur die arbeitsintensive, reine Handarbeit ermöglicht, Kräuter in der außergewöhnlichen Ganzblatt-Qualität zu produzieren. Um die Geschmacksvielfalt zu erweitern, gedeihen dort Besonderheiten wie Weiße Melisse, Indisches Heiligenbasilikum oder Orangenminze. Doch auch bekannte Köstlichkeiten wie Zitronenmelisse oder Thymian können dank des intensiven Ganzblattaromas ganz neu entdeckt werden.

Mehr Informationen:  

Website Kräuterei Mutter Erde

Instagram-Account Kräuterei Mutter Erde

Bienenprodukte aus schonender Herstellung 

Behutsam geführte und gepflegte Bienenvölker erzeugen bei der Imkerei Gerhard Kasper optimale und vor allem natürliche Produkte. Der dynamische Familienbetrieb mit Sitz in Reutlingen wurde 2006 gegründet und ist bestrebt, die Ernte der Bienenprodukte auf schonender Weise durchzuführen. Nur so ist gewährleistet, dass den Bienen ihre Lebenssubstanz nicht entzogen wird und sie in ihrem natürlichen Tagesablauf nicht gestört werden. Deshalb werden dem gesamten Bienenvolk geeignete Pflegemaßnahmen von der Spätsommerpflege über die Winterpause, zur Frühjahrsentwicklung und Frühsommerführung angepasst. Die Bienenvölker stehen auf auserlesenen Plätzen, um einen aktiven Beitrag von Vielfalt und Stabilität in der Natur durch die Bestäubung an Wild-, als auch an gezüchteten Pflanzen zu leisten.

Mehr Informationen:  

Website Imkerei Gerhard Kasper