Tradition der Tafelrunden – Gemeinsam an einer Tafel sitzen, essen, trinken und miteinander darüber reden: Das ist ein uraltes Bedürfnis unserer Essenskultur, an das Slow Food mit seinen Verabredungen zum Essen anknüpft.

Traditionelle, lokale und regionale Gerichte, gute, saubere und faire Lebensmittel sind die Zutaten. Dazu gesellen sich Weine der Region. Dieses Mal steht die Verabredung zum Essen unter dem Motto

Leaf to Root & Nose to Tail - Liaison der unterschätzten Delikatessen und findet am Freitag, 26. April um 19:30 Uhr in der Weinstube am Stadtgraben in Bad Cannstatt satt.

Zur Buchung

Das Nose to Tail für Veggies trifft Nose to Tail für Flexitarier

Hauptdarsteller bei dieser Liaison sind ungewöhnliche Gemüseteile, wie Möhrenkraut, Rettichblätter oder auch Löwenzahnwurzeln und die vernachlässigten Fleischstücke abseits von Filet, Schnitzel & Co. 

Sebastian Ludwig hat sich zwei Experten eingeladen, mit denen er gemeinsam ein außergewöhnliches Menü kreiert hat. Esther Kern, Journalistin und Autorin aus der Schweiz, rief 2014 die Aktion „Leaf to Root“ ins Leben. Die Gemüseexpertin sammelt  Rezepte und Inspirationen für spezielle Gemüseteile und zeigt, welche Gemüseteile essbar sind. Vor allem aber auch wie sie gut schmecken.

Detlev Ueter, Food Hero 2018, Dozent und Ausbilder am Gastronomischen Bildungszentrum Koblenz gibt sein Wissen und seine langjährige Erfahrung in namhaften Spitzenrestaurants mit Begeisterung an junge Gastronomen und Küchenmeister weiter. Seine Leidenschaft gilt der Zartheit und dem unvergleichlichen Aroma von Lamm- und Ziegenfleisch. In seinem Buch „Lamm und Zicklein -Nose to Tail-“ zeigt er, dass sich von Lamm und Ziege praktisch alles zu köstlichen Gerichten verwerten lässt.

Das Menü

 

Wurzeln – Gewürze - Wildkräutersalat - geräucherter Schinken
*****
Spargelsuppe
*****
Allerlei vom Zicklein – Allerlei von der Kohlrabi
*****
Löwenzahn-Tiramisu (von der Blüte bis zur Wurzel)
Die Weine zum Menü schenkt Michael Maier vom Weingut Maier aus Schwaikheim 
aus. Freuen Sie sich auf Muskatellersekt, 4 verschiedene Silvaner und eine Über-
raschung in rot. 


Kosten: Menü inklusive Wasser: 48 Euro
Kosten: Menü inklusive Wasser und Wein: 58 Euro (Zuzahlung für Wein im Restaurant)