Rückblick 2018

2018 fand zum zwölften Mal der "Markt des guten Geschmacks – die Slow Food Messe" im Rahmen der Stuttgarter Frühjahrsmessen statt. Insgesamt kamen knapp 90.000 Besucher während der vier Messetage auf das Stuttgarter Messegelände, um die acht parallel stattfindenden Messen zu besuchen.

Der "Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe" ist eine Messe für Endverbraucher und Fachbesucher. Hier werden Konsumenten zu Ko-Produzenten. Er ist darüber hinaus eine Plattform für Landwirte, Lebensmittelerzeuger und Gastwirte, die den Slow Food Dreiklang „gut, sauber, fair“ als Grundsatz ihrer Firmenphilosophie in die Tat umsetzen. Längst hat sich die Messe als Leitmesse von Slow Food Deutschland sowohl bei sinnenfreudigen Genießern als auch bei kritischen Verbrauchern mit Ernährungs- und Umweltbewusstsein fest etabliert. 

Alle ausgestellten Produkte durchlaufen die strenge Slow Food Qualitätsprüfung. Diese verlangt eine Herstellung nach traditionellen handwerklichen Methoden, das Weglassen fast aller Zusatzstoffe und die nachhaltige Schonung der Umwelt. Eine große Herausforderung! Denn die naturgemäße Verarbeitung von naturbelassenen Rohstoffen erfordert von Produzenten besonderes handwerkliches Können, lange Erfahrung, umfassendes Wissen und Liebe zum Produkt.

Zahlen, Daten, Fakten

  • Knapp 90.000 Besucher bei den Stuttgarter Frühjahrsmessen
  • Die Besucher gaben der Messe die Schulnote 1,9
  • 96% der Besucher sind überzeugt, dass die Bedeutung des Markt des guten Geschmacks in Zukunft noch wichtiger wird
  • Kauffreudiges Publikum – 96% der Besucher haben eingekauft oder hatten es zum Befragungszeitpunkt noch vor

Sie interessieren sich für weitere Fakten rund um den "Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe"? Eine detaillierte Aufarbeitung finden Sie hier:
Veranstaltungsanalyse 2018

Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe 2018

Ausstellerstimmen

  • „Wir sind ein Familienbetrieb und produzieren in Handarbeit etwa 30 Kilogramm Käse pro Tag. Dieses Angebot wurde vom Publikum sehr geschätzt. Daneben stellten wir unsere Käse-Wein-Verkostungen vor – und hatten schon am Freitagmittag keine Flyer mehr! Auch unser neues Feinkost-Segment wurde sehr gut angenommen. Der Messeauftritt hat sehr viel Spaß gemacht, wir konnten sehr viele gute Kontakte knüpfen, vor allem auch zu Wiederverkäufern. Wir kommen gerne wieder!“

    Adrian Schäfer, Mitgeschäftsführer, Die kleine Fromagerie

  • „Wir bekamen hier einen super Zuspruch und sind hochzufrieden. Die Kunden lobten unsere Produkte und kauften auch gerne – in der Regel jeder Dritte, der probierte, was ein sehr guter Schnitt ist. Mit dem Umsatz sind wir daher sehr zufrieden. Die Messe ist für uns nicht zuletzt wichtig, um neue Produkte zu testen, weil wir sofort ein Feedback bekommen.“

    Olaf Harders, Produktentwickler, LaWieBo Food GmbH

  • „Unsere vielseitig einsetzbaren Produkte kamen supergut an. Alle probierten sich durch, und man konnte die Aha-Erlebnisse in den Augen der Besucher sehen. Die Kunden ließen sich gerne beraten, waren überrascht und angetan – und kauften auch gerne, oft gleich mehrere Flaschen. Von Klein bis Groß trafen wir hier auf ein tolles Messepublikum!“

    Yllka Thaqi, Marketing, Rosebottel

  • „Wir kommen sehr gerne nach Stuttgart, weil wir hier ein sehr gutes Publikum treffen. Schwaben schätzen die Qualität, die sie hier finden und auch kaufen. Wir sind seit mehreren Jahren auf der Messe vertreten, und es ist für uns immer wieder ein tolles Erlebnis, den Besuchern etwas Besonderes anbieten zu können. Viele Stammkunden besuchten uns, gaben uns ein dickes Lob für unsere Produkte, kauften neue Messer oder erweiterten ihre Grundausstattung.“

    Hans Moes, Inhaber, Design for Living

  • „Ich bin begeistert von dieser Messe. Der Zuspruch war mega-gut, manche Leute fotografierten sogar unseren Stand, weil er ihnen so gut gefiel! Die Besucher waren gut informiert, aufgeklärt, kritisch, anspruchsvoll und suchten das Gespräch mit uns. Wir lernen hier immer sehr viel von unserer Kundschaft. Auch der Kontakt zu den Mitausstellern war positiv. Toll!“

    Petra Mattes, Senfmanufaktur Mattes

  • „Wir sind sehr zufrieden. Der Markt des guten Geschmacks ist ein fester Punkt in unserer Jahresplanung, wir sind sehr gerne hier. Die Menschen kennen uns und schätzen unser vielfältiges Angebot. Neuheiten und Klassiker wurden gleichermaßen nachgefragt, unsere Aktionen kamen gut an, wir hatten viele gute Kundengespräche – Messeziel erreicht!“

    Corinna Müller, Marketing, Albgold

  • „Wir sind von Anfang mit dabei und kommen hier immer sehr gut an. Die Besucher schmecken den Unterschied. Wir hatten viele zufriedene Stammkunden am Stand, aber auch Kunden, die zwischendurch etwas Anderes probiert hatten und wieder zu uns zurückkamen. Das Publikum ist sehr aufgeschlossen, viele waren selbst schon einmal in Marokko. Nächstes Jahr kommen wir mit Sicherheit wieder!“

    Barbara El Mansouri, Inhaberin, Mansuri

Video: Markt des guten Geschmacks - die Slow Food Messe