17.11.2020 - 16:06

Verbesserte 905-nm-Impulslaserdiode mit 20 % Leistungsplus für Entfernungsmessung und industrielles LiDAR

Excelitas Technologies präsentiert verbesserte 905-nm-Impulslaserdioden (PLD) der Generation 2, die auf einem GaAs-Substrat basieren und im Vergleich zur Vorgängergeneration eine um 20 Prozent höhere Ausgangsleistung erzielen.

Dies ermöglicht die Messung längerer Distanzen im Time-of-Flight-Verfahren (ToF) oder verlängert durch reduzierte Leistungsaufnahme bei unveränderten Distanzen die Betriebszeit von batteriebetriebenen Lasermessgeräten. Durch das einzigartige Chip-Design wird die Effizienz der neuen Laserdiode optimiert und auf 3 W / A angehoben. Den Start macht jetzt als erstes Modell der TPG2-Serie ein Drei-Streifen-Emitter im T1-¾-Kunststoffgehäuse, der auf minimalem Raum eine hohe Ausgangsleistung von 85 W bei 30 A erreicht. Die optische Austrittsfläche des Lasers beträgt lediglich 225 μm x 10 μm. Die T1-¾-Gehäuse sind eine besonders kosteneffiziente Lösung für Anwendungen mit großen Stückzahlen im Bereich Entfernungsmessung und industrielles LiDAR. Excelitas fertigt die robusten, qualitativ hochwertigen PLDs ausschließlich in IATF-16949-zertifizierten Betrieben. Dem aktuellen Modell wird der Hersteller schon 2021 ebenso leistungsstarke Laserdioden in SMD-Gehäusen sowie im metallischen TO-Gehäuse folgen lassen.

www.excelitas.com  

zurück zur Übersicht