21. - 23.06.2022 Internationale Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung
11.03.2021 - 10:09

Reinraum bei RJ Lasertechnik erfolgreich rezertifiziert

Vor mehr als drei Jahren hat RJ Lasertechnik ein Reinraum eingerichtet, mit dem Ziel, anspruchsvolle Schweißaufgaben für die Medizin- und Halbleitertechnik bearbeiten zu können. Der Reinraum mit einer Nutzfläche von 85 qm wurde gemäß ISO 14644-1 für Klasse 8 ausgelegt und muss hierfür jährlich begutachtet und abgenommen werden. Eine Rezertifizierung für den Betrieb im Jahr 2021 wurde jetzt erteilt.

Aktuell sind vier Laseranlagen im 2D und 3D Betrieb bei RJ Lasertechnik im Einsatz, auf denen empfindliche Bauteile mit hohen Anforderungen an Sauberkeit und Partikelreinheit bearbeitet werden können. Die Installation einer weiteren Laserschweißanlage ist in Planung.

Die DIN EN ISO 14644-1 definiert den Reinheitsgrad auf der Grundlage von Grenzwerten für die maximal zulässige Partikelkonzentration pro m³ Luft und unterteilt Reinräume in die Klassen 1 bis 9. Reinräume der Klasse 1 sind die reinste und erlauben die geringste Partikelkonzentration, während die Klasse 9 die niedrigste Reinheit vorsieht. Die Reinraumklasse 8 ist eine Klasse besser als die für Fertigungsprozesse gültige Klassifizierung.

Aufgrund der Wirksamkeit der installierten Luftaufbereitungsanlage bei RJ Lasertechnik bestünde die Möglichkeit, den Reinraum auf Klasse 6 hochzustufen. Da ein solcher Schritt mit einem zusätzlichen Aufwand verbunden ist, wird er erst dann vollzogen, wenn die auftragstechnischen Notwendigkeiten dazu bestehen.

Die Installation eines Reinraums als partikel-kontrollierte Produktionsumgebung hat sich bisher bestens bewährt und wird von den Kunden mit hohen Qualitätsanforderungen als außergewöhnliche Fertigungsumgebung beim Laserschweißen verstärkt nachgefragt.

www.rj-lasertechnik.de   
 

zurück zur Übersicht