Qioptiq auf der LASYS: Laseroptik-Komponenten und Systementwicklung

19.04.2018 - 11:01

Qioptiq zeigt auf der LASYS optische Systeme für die Lasermaterialbearbeitung und stellt an Stand 4D13 sein Leistungsspektrum bei der Entwicklung kundenspezifischer Laseroptiken vor.

Eine neue High-End-F-Theta-Serie bietet Objektive für Wellenlängen von 1900 bis 2000 nm und für große Scanfeldgrößen bis 296 mm x 296 mm. Die kleinste Punktgröße liegt bei nur 93 µm. Die Fokussierlinsen sind mit Brennweiten von 265 mm, 354 mm und 437 mm erhältlich. Sie weisen eine hohe Laserbeständigkeit auf und eignen sich beispielsweise für 3-D-Druck und Schweißen von Polymeren und diversen Kunststoffen sowie selektives Laserätzen von Glas und Silizium. 

Eine weitere Neuheit aus dem Sortiment LINOS F-Theta-Ronar sind beschichtete Quarzglasobjektive mit einer besonders geringen Absorption. Es sind die ersten und bisher einzigen F-Theta-Objektive mit zertifizierten Absorptionswerten für die Beschichtung (≤ 20 ppm bei 1064 nm). Aktuell sind sie für Wellenlängen von 1030 bis 1080 nm und Brennweiten von 255 mm, 340 mm und 420 mm verfügbar. Weitere Brennweiten und Objektive für die Wellenlänge 532 nm werden noch im Lauf des Jahres 2018 folgen.

Als Hersteller mit mehr als 30 Jahren Branchenerfahrung bietet Qioptiq eine breite Palette an Strahlführungen, Strahlformungs- und Bearbeitungsoptiken, Laserquellen, Strahlaufweitern sowie umfassende Entwicklungsleistungen zur Unterstützung von OEMs und Forschungseinrichtungen.

www.qioptiq.com und www.excelitas.com

zurück zur Übersicht