Kostenfreie Workshops auf der LASYS

09.05.2018 - 07:28

LASER COMPONENTS präsentiert auf der LASYS 2018 nicht nur seine Produktneuerungen (Stand 4C33). Das Unternehmen bietet interessierten Fachleuten auch Workshops zu aktuellen Themen.

Die Teilnahme ist kostenlos, aber die Plätze sind begrenzt. Wer teilnehmen will, sollte sich daher frühzeitig anmelden.

Dienstag, 5. Juni, 11.00 bis 12.30 Uhr: Bearbeitung von Glasfasern
Glasfasern sind aus Lasertechnologie und Materialbearbeitung nicht mehr wegzudenken: Mit ihrer Hilfe kommt das Laserlicht da an, wo es gebraucht wird. Dazu müssen die Fasern zuvor geschmolzen, verbunden und verformt werden – und das mit sehr hoher Präzision. Der Workshop vermittelt einen Überblick darüber, mit welchen Verfahren welche Ergeb¬nisse erzielt werden können und welche Werkzeuge dafür am besten geeignet sind. LASER COMPONENTS stellt die neuesten Entwicklungen vor.

Dienstag, 5. Juni, 13.00 bis 14.30 Uhr: Diffraktive Optiken in industriellen Anwendungen
Diffraktive Optiken (DOEs) werden zur Formung oder Teilung von Laserstrahlen verwendet und sind dabei effizienter als komplexe Freistrahlaufbauten. Um sie korrekt einzusetzen, muss man jedoch die Eigenschaften der Komponenten genau kennen. Das theoretische Hintergrundwissen werden Referenten des DOE-Herstellers Holo/OR im ersten Teil des Workshops präsentieren. Im weiteren Verlauf wird der Industriepartner Edgewave Erfahrungen aus dem konkreten industriellen Einsatz teilen. Dabei liegt der Schwerpunkt auf zwei Anwendungs¬gebieten: dem Schneiden von Glas und der Laserablation bei Kupfer und Saphir.

Donnerstag, 7. Juni, 11.30 bis 12.00 Uhr: Echtzeitmessung von Strahlparametern
Unabhängig von der Leistung kann die Messung von wichtigen Strahlparametern eine Herausforderung darstellen. Gleichzeitig steigt die Notwendigkeit für benutzerfreundliche Echtzeitlösungen – zum Beispiel, wenn es um die Qualifizierung der allgegenwärtigen Faserlaser geht. Im Rahmen des Fachforums „Lasers in Action“ präsentiert der Technologiepartner Haas Laser-Technologies einfache Techniken für ISO-konforme Echtzeitvermessung der Strahltaille (M², …), die bei Leistungen vom Milliwattbereich bis zu Lasern mit über 30 Kilowatt genutzt werden können.

www.lasercomponents.com

back to overview