Generationswechsel bei High-Tech-Unternehmen PI

04.02.2020 - 09:14

Einen geräuschlosen und lange geplanten Generationswechsel in der Unternehmensführung hat die Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG in Karlsruhe vollzogen. Nach 42 Jahren als Geschäftsführer übergab Dr. Karl Spanner die Unternehmensführung zum Jahresbeginn an seinen Sohn Markus Spanner.

„Unsere Technologien haben enorme Potenziale, mit denen die Anwendungen unserer Kunden noch erfolgreicher werden“, so Markus Spanner, seit Jahresbeginn Geschäftsführer von PI. Der 42-Jährige trägt seit elf Jahren Führungsverantwortung bei PI, zuletzt als Kaufmännischer Geschäftsführer. „PI hat große Wachstumschancen, die wir in den kommenden Jahren noch stärker als bisher erschließen werden.“

Um die neuen Ziele strukturiert anzusteuern, hat er ein erweitertes Managementteam etabliert. Ihm zur Seite stehen Dr. Peter Schittenhelm (COO), Dr. Markus Czanta (CTO), Stéphane Bussa (CSO) sowie Heiko Brehm (CFO).

Physik Instrumente beschäftigt weltweit mehr als 1.300 Mitarbeiter und ist mit 15 Standorten in Europa, Nordamerika und Asien vertreten. Das Unternehmen ist Markt- und Technologieführer für das hochpräzise Positionieren in High-Tech-Branchen wie Halbleiterindustrie, Life Sciences, Photonik und Industrieautomatisierung. Im Top 100 Ranking des Mittelstands 2019 des Handelsblatts belegte PI den dritten Platz.

https://www.physikinstrumente.de/

back to overview