Unser Hygienekonzept

Der Schutz und die Gesundheit unserer Aussteller, Besucher und Mitarbeiter haben seit jeher für uns höchste Priorität. Unser oberstes Ziel ist es, dass Sie sich bei uns weiterhin sicher und wohl fühlen. 

Für die CMT 2021 möchten wir folgende zentrale Punkte aus dem behördlich genehmigten Hygienekonzept zur Durchführung von Messen auf dem Stuttgarter Messegelände hervorheben: (Grundlage hierfür ist die aktuelle Verordnung des Wirtschaftsministeriums und des Sozialministeriums zur Eindämmung von Übertragungen des Corona-Virus (SARS-CoV-2) auf Messen, Ausstellungen und Kongressen (Corona-Verordnung Messen), die Messen und Kongresse ausdrücklich unter Anwendung von Hygienekonzepten zulässt) 

  • Die Messe Stuttgart wird alles Notwendige dafür tun, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern wo immer möglich eingehalten werden kann. 
  • Die tägliche Besucherzahl wird auf maximal 30.000 Besucher beschränkt. Besucher-Tickets sind ausschließlich tagesdatiert über unseren Online-Shop für verschiedene Slots erhältlich (20.000 Tagestickets, 10.000 Nachmittagstickets). So kann eine Rückverfolgung der Ticketkäufe gewährleistet werden. 
  • Die Verordnung sieht eine Maskenpflicht vor. Wenn Sie auf und an Ihrem Stand in der Lage sind, den Mindestabstand von 1,5 Metern zu gewährleisten oder entsprechende Kompensationsmaßnahmen einplanen, dann gibt es keine Pflicht zum Tragen einer Maske. Das heißt: Auf dem Messestand kann bei entsprechender Standgestaltung auf Masken verzichtet werden. Darüber hinaus plant die Messe Stuttgart eine ausreichende Zahl an Ruhe- und Verweilflächen, z.B. für den Verzehr von Speisen und Getränken ein, auf denen keine Maske getragen werden muss. 
  • Bei der Hallenplanung werden wir die Gänge deutlich verbreitern und in den Touristik- sowie in den Caravaning-Zubehörhallen grundsätzlich die Gänge mit 4 Metern Breite einplanen. In der Caravaning-Fahrzeughalle ist nach Standbaufreigabe auch eine Gangbreite von 3 Metern möglich. 
  • Bei der Gestaltung des Standes muss beachtet werden, dass der Besucherfluss in den Gängen nicht zum Erliegen kommen darf. Stellen Sie bitte keine Theken oder Exponate direkt an den Gang, sondern rücken Sie diese um 0,5 Meter ein. 
  • Besprechungsräume innerhalb von Standflächen müssen mit vollständig offenen Decken geplant werden. 
  • Kontaktflächen sollten regelmäßig gereinigt, Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt werden. 
  • Alle Aussteller sind eigenverantwortlich für die Einhaltung der SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandards und der  gültigen Corona-Schutz-Verordnung verantwortlich. · Für gastronomische Angebote auf der CMT gelten die Regeln der Allgemeinen Corona-Schutz-Verordnung, z.B. muss das Catering-Personal bei der Ausgabe von Lebensmitteln auf dem Messestand eine Maske tragen. 
  • Über das anwesende (Stand-)Personal ist eine tageweise Dokumentation zu führen (inkl. Auf- und Abbau). 
  • · Standpartys sind nicht erlaubt, Abendveranstaltungen müssen beantragt werden. 
  • ­­­­Weitere Informationen und Details zu den einzelnen Maßnahmen und Empfehlungen für Aussteller und Besucher finden Sie hier. 

Es liegt in unser aller Interesse und Verantwortung, diese Regeln zu beachten und aufeinander Rücksicht zu nehmen. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung: safeexpo(at)messe-stuttgart.de