Nach der langen veranstaltungsfreien Zeit feierte der Stuttgarter MesseHerbst 2021 sein Comeback. Vom 18. – 21. November konnten 54.000 begeisterte BesucherInnen in 9 Hallen willkommen geheißen werden. Sie informierten sich bei rund 1.000 Unternehmen und Ausstellenden über Trends aus den Bereichen Spielen, Tiere, Selbermachen, Kochen, Design, Schmuck, Lifestyle und Genuss. Besonders gelobt wurde das Hygiene-Konzept Safe Expo, das allen Teilnehmenden eine sichere Durchführung ermöglichte sowie das vielseitige Rahmenprogramm, das für eine lange Verweildauer auf dem Messegelände sorgte. Die hohe Kaufkraft zahlte sich für die Aussteller während der Laufzeit und insbesondere für das Nachmessegeschäft aus. Insgesamt zeichnete sich der diesjährige MesseHerbst durch ein großes Bedürfnis an persönlichen Gesprächen und direktem Austausch aus, viele Besucher kamen vorrangig, um frühzeitige Weihnachtseinkäufe zu tätigen.

Besuchermagnet bei der KREATIV waren die umfangreichen Workshopangebote – von Lederbags bis Makramee waren alle DIY-Kurse ausgebucht.

Bilder der Veranstaltung

Stimmen von AusstellerInnen

  • „Die Leute waren total gut drauf und froh, dass die Messe stattfand. Es war streckenweise ziemlich viel los, und es wurde auch gut gekauft. Ich hatte den Eindruck, dass manche Menschen schon vorsorglich Weihnachtseinkäufe tätigten. Für uns war das super. Wir freuen uns, dass die Messe Stuttgart diese Veranstaltung gewagt hat, und sind auch mit Organisation und Hygienekonzept sehr zufrieden. Ich fühlte mich auf der Kreativ jedenfalls rundum sicher. Auch der Umsatz passte.“

    Alexandra Funk, Geschäftsführerin, Safuri

  • „Die Kreativ lief wirklich gut. Es ist uns hier gelungen, Interesse an unserem Programm zu wecken. Unser Workshop wurde gut angenommen, es war immer etwas los. Auch viele ältere Besucher, die in ihrer Kindheit schon Makramee geknüpft hatten, versuchten es gerne noch einmal. Die Kunden waren entspannt, auch die Einhaltung der Hygieneregeln stellte kein Problem dar.“

    Annika Nürk, Standbetreuung, frechverlag

  • „Unser Motto lautete: Es muss wieder losgehen. Schon der Messestart war sehr positiv, zum Wochenende steigerten sich die Besucherzahlen, und unsere Workshops kamen gut an. Wir sind richtig happy über das 2G-Konzept, denn es ermöglichte den Kunden einen unbeschwerten Messebesuch – und lässt insgesamt auf einen guten Neustart hoffen. Während der Corona-Monate konnten wir zwar viel über das Internet abwickeln, aber auf Dauer ist das keine Lösung. Wir brauchen den direkten Kundenkontakt einer Messe.“

    Dieter Darius, Inhaber, HS-Store

  • „Menschen, die sich für unsere Produkte interessieren, freuten sich, uns hier anzutreffen. Unsere Messeangebote und unsere Workshops wurden gut angenommen. Während der Pandemie, als die Menschen zuhause blieben und Zeit hatten, ist neuer Bedarf entstanden, sodass eine deutliche Nachfragesteigerung spürbar war. Dasselbe gilt übrigens auch für den Trend zur Nachhaltigkeit, denn wir erhielten zahlreiche Reparaturanfragen.“

    Ute Schweizer, Geschäftsführerin, Nähwelt Schweizer

  • „Unsere Mission war, dass es weitergehen muss. Unsere Stammkunden freuten sich sehr, dass wir hier vor Ort waren und kauften nach der langen Durststrecke sogar mehr als sonst, sodass wir einen höheren Umsatz pro Kunde generieren konnten. Ich bin schon seit vielen Jahren hier und wieder einmal froh, dass ich in diesem Herbst an der Kreativ teilgenommen habe.“

    Claudia Thöne, Geschäftsführerin, Thöne Floristik

Videoimpressionen aller 9 Veranstaltungen