zum Pressematerial

Pressemitteilung

20. April 2018

Nr. 5

R+T South America 2018 ist ausgebucht

Fläche kurz vor der zweiten Veranstaltung voll belegt / Hohe internationale Ausstellerbeteiligung

Für die R+T South America 2018 stehen alle Zeichen auf grün, die verfügbare Fläche auf dem modernsten Messegelände Südamerikas, São Paulo Expo, ist vom 9. bis 12. Mai 2018 komplett belegt. Mit über 30 Ausstellern aus dem Ausland ist das internationale Interesse gleichbleibend hoch wie zur Erstveranstaltung im Juni 2016. 

Getragen vom ansteigenden Optimismus in der brasilianischen Sonnenschutzbranche hat auch das Unternehmen Nice seine Messeteilnahme bestätigt. David Girelli, Marketingmanager bei Nice, berichtet: „Wir glauben, dass es eine allgemeine Erholung der Volkswirtschaft Brasiliens geben wird. Daher investieren wir auch über 8 Millionen Euro in den Bau eines neuen Werkes in Limeira, im Bundesstaat São Paulo, das Ende 2019 in Betrieb genommen wird. Brasilien ist derzeit für unsere Unternehmensgruppe von strategischem Interesse, vor allem wegen des Marktpotenzials und der großen Chancen, die das Land bietet.“

Auch der brasilianische Fachverband für Jalousien, Vorhänge und Markisen (Abrape) berichtet von positiver Stimmung in der Branche. Lauro Miguel Alttomar, Präsident von Abrape: „Wir spüren einen deutlichen Optimismus bei unseren Mitgliedsunternehmen und ich weiß, dass alle auf das Wiedererstarken der Wirtschaft hinarbeiten. Der Großhandel vermeldet, dass in den letzten Jahren die Vorliebe für Vorhänge abgenommen hat, das spielt der Industrie für Jalousien, Rollos und Co. natürlich in die Karten.“

Ricardo Augusto Caseiro de Sousa, geschäftsführender Gesellschafter von Injetec de Friburgo, erkennt einen Wandel im Markt: „Die Nachfrage nach exklusiveren Produkten ist gestiegen, das Besondere und auch Maßanfertigungen sind gefragt, eine hervorragende Gelegenheit für Wachstum! Zunehmend sind auch Rollos und innenliegende Jalousien wieder gefragt, wie zum Beispiel die 50mm-Horizontaljalousie, die ihren Marktanteil zurückerobert hat. Auch Plissees und Wabenrollos sind im Kommen. Immer wichtiger wird bei allen Produkten natürlich die Kombination mit Antriebs- und Steuerungstechnik und eine bessere Effektivität als Schall- und Wärmeschutz.“

Konferenzprogramm: ExpeR+T Arena 

Wie auch zur Erstveranstaltung findet parallel zur R+T South America ein begleitender Kongress statt, die ExpeR+T Arena. Der Fokus liegt auf dem brasilianischen Markt, die Themenbereiche erstrecken sich von digitalem Marketing über verändertes Konsumentenverhalten bis zur Berücksichtigung von Umwelteinflüssen beim Bauen. Es sprechen unter anderem Referenten von Sustentech, Gesellschaft für nachhaltiges Bauen, und AsBea, der brasilianischen Architektenkammer.

Parallelveranstaltung: Glass South America

Parallel zur R+T South America findet die Glass South America, führende Fachmesse in Südamerika für Glastechnologie und Glasdesign, statt. Beide Messen profitieren von einer Überschneidung der Besuchergruppen in den Bereichen Baugewerbe, Architektur, Inneneinrichtung/ Innenausstattung und Design. Ausrichter der Glass South America und Mitveranstalter der R+T South America ist NürnbergMesse Brasil.

Mehr zur Messe: www.rt-southamerica.com 


Über die R+T South America

Die R+T South America ist die erste Fachmesse für Rollladen, Türen/Tore und Sonnenschutzsysteme im gesamten Mercosur Markt. Die Messe ist Plattform für nationale wie auch internationale Hersteller und Händler. Auf der R+T South America steht der fachliche Austausch im Vordergrund, die Information über aktuelle Trends und die Abwicklung von Geschäften. 

Die R+T South America ist ein Ableger der Weltleitmesse R+T, die in Stuttgart (Deutschland) stattfindet und weitere erfolgreiche Tochtermessen in Shanghai (China) und Istanbul (Türkei) hat. Die R+T South America wird alle zwei Jahre, zeitgleich mit der Glass South America, auf dem Messegelände São Paulo Expo ausgerichtet. 

Über die Messe Stuttgart

Die Messe Stuttgart gehört mit 150 Millionen Euro Gesamtertrag zu den führenden deutschen Messegesellschaften. Jährlich präsentieren sich mehr als 20.000 Aussteller bis zu 1,2 Millionen Besuchern auf einer Hallenfläche von 105.200 m². Ab 2018 erweitert eine zusätzliche Messehalle die verfügbaren Hallenflächen auf 120.000 m².
Die Messe Stuttgart ist mit drei Tochtergesellschaften, 19 Auslandsvertretungen und zahlreichen Vertriebspartnern in 51 Ländern für ihre Kunden präsent. 

Über NürnbergMesse Brasil

NürnbergMesse Brasil veranstaltet die wichtigsten Lieferanten-, Händler- und Vertretertreffen auf ihren Messen in Brasilien. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der NürnbergMesse Group und eines der größten internationalen Unternehmen für Planung und Veranstaltung von Events und Messen in Brasilien. Mit hoher Professionalität und Kompetenz bespielt das Unternehmen mehrere Segmente aus der nationalen Wirtschaft. Die wichtigsten Events sind Analitica Latin America, BIOFACH América Latina, Brasil Cycle Fair, FCE Cosmetique, FCE Pharma, Glass South America, it-sa Brasil, PET South America, R+T South America und URB Trade Show.

Zurück zur Liste
zum Pressematerial