IKA/Olympiade der Köche 2020

IKA/Olympiade der Köche

Hingabe und Leidenschaft, Kreationen und Trends aus der ganze Welt in Sachen Kochkunst – auf der IKA/Olympiade der Köche (Internationale Kochkunst-Ausstellung) kommt all das zu einem kulinarischen Fest der Nationen zusammen. 2.000 Köche und Pâtissiers aus 59 Ländern traten zur jüngsten IKA/Olympiade der Köche im Oktober 2016 in Erfurt an. 32 Köche-Nationalmannschaften, 19 Jugendteams sowie Regionalteams und Teams aus Großversorgerküchen kreierten 7.000 frische Menüs für Besucher aus der Region und Gäste aus aller Welt. Ebenso viele Teilnehmer werden 2020 zur nächsten IKA/Olympiade der Köche in Stuttgart zum Wettkampf-Kochen erwartet. Und auch hier heißt es Zittern bis zum Schluss, wenn es Antwort auf die wichtigste Frage überhaupt gibt: Wer wird Olympiasieger?


Köchen in die Töpfe schauen – Ein Erlebnis für Besucher

Hektik, Präzision, Kreativität – durch 20 gläserne Küchen können Besucher Köchen aus aller Welt beim Kochen um den Titel zusehen. Wie setzen die deutschen Köche-Nationalmannschaften ihre Philosophie um? Was ist Trend in Schweden? Und: Wie möchte Singapur seinen Olympia-Titel verteidigen? IKA-Besucher sind live dabei, können mitfiebern und ihre Favoriten anfeuern.

Wer den Mannschaften noch näher kommen will, kann abends am Chefstable in unmittelbarer Nähe zu Küche und Köchen speisen – und das eine oder andere Wort mit den Profis sprechen.

 

Weitere Informationen