Sopro megaFlex TX Ein spannungsabbauender Hochleistungs-Flexkleber

20.09.2016

 

 

Wiesbaden, September 2016: Keramikbeläge in Schwimmbecken sind großen

Spannungen aus der Unterkonstruktion ausgesetzt. Darüber hinaus drückt das

Wasser innerhalb des Beckens mit sehr viel Kraft gegen den keramischen Belag. Um

diese Spannungen zu kompensieren sind hochflexible, spannungsabbauende

Mörtelsysteme zur sicheren Verklebung der Schwimmbadkeramik erforderlich. Solch

ein zementäres Mörtelsystem hat die Sopro Bauchemie GmbH in Form des

hochflexiblen S2-Klebers „Sopro megaFlex TX“ rezeptiert und auf den

Markt gebracht.

 

 

 

Mit ihren megaFlex S2 Flexklebern - Sopro megaFlex S2 und Sopro megaFlex S2

turbo - hat die Sopro Bauchemie schon vor rund 10 Jahren neue Maßstäbe im

Bereich der hochflexiblen, d. h. stark verformbaren Fliesenkleber mit einem

Biegeweg > 5 mm gesetzt. Mit dem Sopro megaFlex TX wurde die „megaFlex

Familie“ um einen standfesten S2-Kleber erweitert. TX steht dabei für

„thixotrop“, also besonders standfest. Sopro megaFlex TX dient zum

Ansetzen und Verlegen von Fliesen und Platten aus Steingut, Steinzeug und

Feinsteinzeug, keramischen Spaltplatten, Bodenklinkerplatten, Mosaike,

verfärbungsunempfindlichem Naturwerkstein, Betonwerkstein sowie Cotto.

 

 

 

Der Sopro megaFlex TX eignet sich sowohl für den Einsatz am Boden, als auch im

Wandbereich - und dies im Innen- wie auch im Außenbereich. Ganz besonders

kommen die Stärken des neuen Sopro mega-Flex TX jedoch bei der Verlegung von

Schwimmbadkeramik oder Feinsteinzeug jeglicher Art und Größe an Wand und Boden

von Schwimmbädern zur Geltung. Speziell durch die spannungsabbauende Wirkung

der Mörtelmatrix kann der zweikomponentige, zementäre, schnell erhärtende,

hochflexible und standfeste Fliesenkleber (C2 FT S2 nach DIN EN 12004) auch auf

jungen Betonuntergründen sowie auf jungen, unbeheizten Zementestrichen

eingesetzt werden. Nicht redispergierbare Flüssig-Polymere sorgen für eine

sehr hohe Flexibilität. Mit Sopro megaFlex TX verlegte Flächen in Bereichen

mit hoher Nassbelastung sind bereits nach ca. 3 Tagen bzw. im Unterwasserbereich

nach ca. 10 Tagen belastbar.

 

 

 

Die hohe und dauerhafte Frostsicherheit durch sehr geringe Wasseraufnahme machen

den Sopro megaFlex TX zudem besonders geeignet für den Einsatz im Außenbereich

und bei erhöhten Anforderungen an die Flexibilität des Mörtelsystems. Der

Hochleistungs-Flexkleber Sopro megaFlex TX ist damit nicht nur das ideale

Produkt im Schwimmbadbau, sondern eignet sich auch für hoch beanspruchte

Bereiche wie Balkon und Terrasse sowie Fassaden und Treppenanlagen.

 

 

 

www.sopro.com

 

zurück zur Übersicht