Kirami erfindet das Rad neu: Das BarrelBike verbindet Fitness, Entspannung und Privatsphäre

12.09.2016

 

 

Das neue Kirami BarrelBike ist ein Wasserfitnessrad, das für die Nutzung in

Kirami Hot Tubs bemessen ist. Radfahren im Hot Tub eignet sich für alle

Fitnessbegeisterten, von der Rehabilitation bis hin zu Spitzensportlern. Das

BarrelBike wird zum ersten Mal in der Innovationsabteilung der Interbad-Messe in

Stuttgart vom 27. - 30.09.2016 ausgestellt.

 

Die vorteilhaften Eigenschaften von Wasser werden im Sport seit Jahrzehnten

genutzt. Die größere Dichte als Luft, der Auftrieb, der hydrostatische Druck

und die Strömungseigenschaften machen Wasser zu einer effizienten und

angenehmen Trainingsumgebung.

 

Der hydrostatische Druck wirkt sich auf die Blut- und Lymphzirkulation aus. Dank

des Auftriebs ist die Kraft, die sich auf die Stütz- und Bewegungsorgane

auswirkt im Wasser geringer. Widerstand und Wirkungskraft können durch

Änderung des Bewegungsrhythmus leicht angepasst werden.

 

Wassersport kann sogar mehr Energie verbrauchen als Fitness im Trockenen, da die

Energie durch den Wärmeverlust des Körpers und die Bewegung gemeinsam genutzt

wird. Kreisbewegungen im warmen Wasser massieren und entspannen die Muskeln.

 

„Es gibt verschiedenste Wassersportarten auf der Welt, von Aqua-Jogging

bis hin zum Unterwasser-Trampolin. Das Kirami BarrelBike lässt einen die

Fitness genießen und im warmen Wasser im heimischen Garten entspannen. Die Idee

entstand als ich/ein Verwandter von mir/ein Freund von mir an einer

Aqua-Spinning-Stunde in einem öffentlichen Schwimmbad teilnahm. Das Training

war wirklich effizient, aber in dem großen Schwimmbecken wurde es mit der Zeit

kalt und man schafft es auch nicht immer, von zu Hause aus in eine öffentliche

Schwimmhalle oder zu einer geleiteten Stunde in einem Bad", erzählt Mika

Rantanen von Kirami Oy.

 

Mithilfe des BarrelBike‘s können Sie zuerst trainieren und sich danach

entspannen. Das Rad bleibt durch sein eigenes Gewicht an seinem Platz und muss

nicht im Becken befestigt werden. Nach Beendigung des Trainings kann das Rad

einfach aus dem Becken gehoben werden.

 

Das BarrelBike besteht aus rostfreien Materialien. Der Rahmen besteht aus

pulverbeschichtetem Aluminium. Das Rad ist 1,3 m lang und 0,5 hoch. Es wiegt 10

kg und passt in die meisten Kirami Hot Tubs.

 

Das neue BarrelBike wird in der Innovationsabteilung auf der Interbad-Messe

vorgestellt.

 

 

 

Weitere Informationen:

 

Geschäftsführer Mika Rantanen, mika.rantanen@kirami.fi, +358 45 676 9954

 

zurück zur Übersicht