UV-Anlage Dulcodes MP

12.09.2016 - 22:00

ProMinent hat ihre bewährten UV-Anlagen weiterentwickelt und stellt auf der interbad in Stuttgart in Halle 3, Stand D70, vom 27. bis 30. September 2016 ihre neue UV-Anlage vor: Die Dulcodes MP für den Durchfluss von bis zu 569 m3/h. Im Vergleich zu ihrem Vorgänger punktet die Anlage durch kompaktere Bauweise, größere Funktionalität und effizienten Abbau von gebundenem Chlor. Die Dulcodes MP ist ausgestattet mit leistungsfähigen Mitteldruckstrahlern für eine optimale Energieausnutzung und einer manuellen Stufenschaltung zur Anpassung an den jeweiligen Leistungsbedarf. Damit sorgt sie für den effizienten photochemischen Abbau von gebundenem Chlor im Badewasser. Ein langzeitstabiler UVC-Sensor überwacht die Strahlerleistung, Hüllrohrverschmutzung sowie Änderungen der Wasserqualität. Zur wirksamen Entfernung von Belägen auf dem Hüllrohr sorgt wahlweise ein manuelles oder automatisches Wischsystem. Vielseitige Einbaumöglichkeiten Die äußerst kompakte Inline-Anlage erfordert dank freier Wahl der Einbaulage nur geringen Installationsaufwand und ist in bestehende Systeme schnell nachrüstbar. Aufgrund der intelligenten Konzeption des Reaktors kann keinerlei UV-Strahlung austreten. Dies ermöglicht den Einbau der Dulcodes MP sogar direkt in eine Kunststoff-Rohrleitung. Auch widrige Bedingungen wie feuchtwarme und durch aggressive Chemikalien angereicherte Luft in Technikräumen machen der robusten und konventionellen Vorschalttechnik nichts aus. Überzeugende Vorteile Die neue Komfortsteuerung mit zahlreichen analogen und digitalen Schnittstellen lässt sich problemlos in eine übergeordnete Steuerungstechnik integrieren. Ein weiteres Plus: Die Anlage kann von einer Seite aus schnell und bequem gewartet werden. Das wichtigste Merkmal der Anlage bleibt jedoch: Sie baut sehr effizient gebundenes Chlor ab! Augen, Nase und Haut werden dadurch nicht mehr gereizt und der typische, unangenehme Schwimmbadgeruch wird zuverlässig vermieden! Bild: UV-Anlage Dulcodes MP entfernt chemiefrei gebundenes Chlor aus dem Schwimmbadwasser. Sie ist ausgelegt für einen maximalen Durchfluss von bis zu 569 m3/h bei minimalem Energieverbrauch.

back to overview