Strohschirm für vier Jahreszeiten: Praktisch, dekorativ und ökologisch

13.09.2016

 

 

Bremen. Die Bremer Strohschirm-Manufaktur beweist, dass ein Strohschirm nicht

nur zu Cocktails, Strand und Palmen passt. Gefertigt aus echtem Reet, schaffen

die Schirme nahezu an jedem Standort ein besonderes Ambiente.

 

100 Prozent ökologisch hergestellt, schützen sie vor Sonne wie vor Regen. Sie

schmücken prächtige Swimming-Pools, moderne Dachterrassen, gepflegte

Landhausgärten oder üppig begrünte Gartenecken, umgeben von Stockrosen und

Hortensien. Robust und dekorativ bleiben Strohschirme das ganze Jahr draußen.

Beim Silvester?Barbecue steht ihnen auch eine Mütze aus Schnee. Ähnlich wie

reetgedeckte Häuser, zieht ein echter Strohschirm die Blicke auf sich und

strahlt Ruhe aus. Die besondere Wirkung des Reets beruht auf seinem

rötlich?goldenen Farbton.

 

Die Idee Strohschirme zu produzieren, brachte Geschäftsführer Steve Hergert

aus einem Urlaub mit. Er wollte etwas von dem entspannten Flair festhalten: Er

gründete die Strohschirm-Manufaktur und produziert heute ein Stück Karibik

„made in Bremen“. Neben der Auswahl geeigneter Reetsorten und deren

Verarbeitung, brauchte er eine Lösung für den Versand der großen Schirme.

„Wir haben viel ausprobiert und getüftelt“, erzählt der Bremer

Kaufmann. Das Reet wird durch ein patentiertes Stahlrohrsystem getragen und auf

einem massiven Lärchenholzstamm befestigt. Der Clou: Selbst große Schirme

können so verpackt und verschickt werden.

 

Die Schirme reichen von einem Meter bis zu vier Meter Durchmesser. Das

handgeerntete Schilfstroh stammt aus dem Donaudelta und dem Südosten der

Türkei. „Wir verarbeiten etwa 20 Container Reet im Jahr“, erzählt der

Geschäftsführer. Das Naturmaterial ist selbst unter extremen Wetterbedingen

beständig. Einzelne Elemente lassen sich jederzeit austauschen, ausgedientes

Material recyceln, beziehungsweise kompostieren. „Wir haben ganz bewusst

auf Kunststoffe verzichtet“ sagt Hergert, „übrig bleiben nur Stroh,

Holz und Metall“.

 

Die Strohschirme kann man online aussuchen und bestellen. Für kleinere Gärten

oder ein elegante Pool-Ausstattung gibt es Schirmvarianten von nur zwei Metern

Durchmesser und einem Preis von unter 500 Euro. Insgesamt sechs sturmfeste

Modelle bietet die Strohschirm?Manufaktur ihren Kunden an: Akkurat gestutzt,

wie die Typen „Santaniy“ und „Barcelona“ oder mit langen

„Haaren, wie der Typ „Karibik“. Einige Schirme schmücken bereits

Anwesen prominenter Sport? und Fernsehstars. Sechs sehr große Schirme mit

vier Metern Durchmesser, stehen im Strandbad Babelsberg. In Dubai konnte der

Bremer Strohschirmmacher auf der „Index“, einer Fachmesse für

Interieur, sogar die Scheichs von seinen umweltfreundlichen Schirmen „made

in Bremen“ überzeugen.

 

Es ist egal, ob man unter dem Reetdach einen Cocktail trinkt oder Matjeshappen

isst“, sagt Hergert, „es fühlt sich immer ein bisschen wie Urlaub an.

Das Material schafft einfach eine entspannte Atmosphäre. Ich persönlich finde

die Schirme bei einem guten Wein und Kerzenschein am schönsten. Dann zeigt das

Reet all seine warmen Farbnuancen.“ Gastronomen oder Veranstalter können die

Strohschirm?Vermietung nutzen.

 

www.strohschirm-manufaktur.de

 

www.strohschirm-vermietung.com

 

back to overview