Fragen und Antworten rund um den Messebesuch der IN.STAND 2020

Die IN.STAND 2020 ist ein zukunftsorientiertes Event. Das Besondere ist, dass sowohl die klassische industrielle Instandhaltung als auch industrielle Services auf der Fachmesse präsentiert werden. Sie lernen hier nicht nur von führenden Herstellern und Anbietern von industrieller Instandhaltung und Services, wie Instandhaltung heute und zukünftig funktioniert sondern auch welche Rolle Instandhaltung für ihr Unternehmen und dessen Erfolg spielt. Die IN.STAND ist 2020 das bedeutendste Instandhaltungs-Event in der starken Wirtschaftsregion Süddeutschland!

Auf der IN.STAND 2020 ist jeder herzlich willkommen der Interesse an industrieller Instandhaltung und Services hat. Sowohl Berufseinsteiger als auch Profis finden hier zusammen und lernen voneinander. Die Zukunft der Instandhaltung liegt in der Verbindung von mechanischen Kenntnissen und Fähigkeiten mit denen aus der digitalen Prozesssteuerung. Vor allem Quereinsteiger können hier alles an Input mitnehmen was sie für einen Start in der Instandhaltungsbranche benötigen.

Wir legen großen Wert darauf, dass Sie sich mit Gleichgesinnten vernetzen können. Die Networking Area, direkt gegenüber dem IN.STAND Fachforum bietet den perfekten Rahmen dafür. Beim Branchenabend im Anschluss an den ersten Messetag bietet sich die Gelegenheit nachhaltig Kontakte zu knüpfen und zusammen Spaß zu haben. 

Die Teilnahme am IN.STAND Fachforum ist ohne vorherige Anmeldung und kostenfrei möglich. Mit dem Messeticket können Sie alle Vorträge besuchen und sich mit den Referenten vernetzen. Zusätzliche Workshops und Seminare werden direkt von den Ausstellern angeboten. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie ab Sommer im Rahmenprogramm.

Gerne können Sie Ihre Kamera mitnehmen und Erinnerungsfotos oder Videos drehen. An den Messeständen erfragen Sie bitte, ob das Fotografieren von Exponaten erlaubt ist. Ihre Freunde und Follower in den sozialen Medien freuen sich betsimmt über interessante Einblicke und können über den #instand20 Hashtag alle Beiträge finden.

Die IN.STAND findet am 21. und 22. Oktober 2020 in Halle C2, im Internationalen Congresscenter, auf dem Stuttgarter Messegelände statt. Am ersten Tag sind die Öffnungszeiten von 9 – 17 Uhr. Im Anschluss findet der IN.STAND Branchenabend statt. Am zweiten Veranstaltungstag ist bereits um 16 Uhr und damit eine Stunde früher Schluss.

Der Campus Flughafen / Messe Stuttgart ist weiträumig ausgeschildert. Direkt neben dem Messegelände verlaufen die Autobahn A8 und die Bundesstraße B27. Das Messegelände liegt nicht im Bereich der Umweltzone. Sollten Sie nach dem Messebesuch einen Ausflug in die Innenstadt planen oder im Stadtgebiet übernachten, benötigen Sie auf bestimmten Strecken für Dieselfahrzeuge eine Euro 6-Plakette. Direkt am Messegelände stehen 6.600 Parkplätze zur Verfügung. Zusätzlich können die angrenzenden Flughafenparkplätze genutzt werden. Am Eingang Ost stehen drei Strom-Ladesäulen sowie ein Drive now Carsharing Parkplatz zur Verfügung. Das Messeticket beinhaltet ein ÖPNV-Ticket für den gesamten VVS Vekehrsverbund Stuttgart.

Kommen Sie von außerhalb, so ist Ihre erste Station der Hauptbahnhof Stuttgart. In nur 27 Minuten gelangen Sie von dort ohne weiteres Umsteigen mit zwei S-Bahn-Linien zum Messegelände. Die S2 und die S3 fahren zur Messe-Haltestelle Flughafen/Messe die nur ca. 5 Minuten zu Fuß vom Eingang entfernt liegt.

Der internationale Flughafen Stuttgart verbindet die Stadt direkt mit 123 Nah- und Fernzielen in 30 Ländern. Er liegt direkt neben dem Messegelände. Ein kurzer Fußweg von ca. 5 Minuten vom Ankunftsterminal bis zum Internationalen Congresscenter/Eingang Ost ermöglicht eine komfortable Verbindung.

Im Bereich Anreise und Unterkunft haben Sie die Möglichkeit Hotels im Umkreis zu suchen. Drei Hotels direkt auf dem Campus Flughafen Messe Stuttgart und viele weitere Hotels im Umland haben mehr als 12.000 Zimmer in sämtlichen Kategorien im Angebot.